Fachbeiträge für Elektrofachkräfte – Seite 27

  • (Kommentare: 0)
  • Sicher Arbeiten

Nicht immer, so die VDE 0100-510. Die Bezeichnung eines Leiters hängt von der Netzform ab, die unter bestimmten Umständen geändert werden kann.

  • (Kommentare: 3)
  • Prüfen

Zu den Unternehmerpflichten gehört die Bereitstellung sicherer Arbeitsmittel. Die DGUV-I 203-071 informiert über Wiederholungsprüfungen.

  • (Kommentare: 3)
  • Sicher Arbeiten

An die Elektroinstallation von Caravans werden erhöhte Anforderungen gestellt. Mit der DIN VDE 0100-721 wurden die bisherigen Festlegungen präzisiert.

  • (Kommentare: 4)
  • Sicher Arbeiten

Campingplätze sind Orte mit besonderer elektrischer Gefährdung. Es sind hohe Anforderungen an elektrische Anlagen zu stellen.

  • (Kommentare: 0)
  • Prüfen

Die VDE 0113-1:2009-10 gilt seit dem 01.10.2009. Im Allgemeinen wurden bei den zitierten Normen die neuen und überarbeiteten Normen herangezogen.

  • (Kommentare: 0)
  • Sicher Arbeiten

Kabel- und Leitungsanlagen (DIN 4102-12) mit integriertem Funktionserhalt ermöglichen den zeitweiligen Weiterbetrieb elektrischer Anlagen bei einem Brand.

  • (Kommentare: 1)
  • Sicher Arbeiten

Die Dokumentation dient als Nachweis für den rechtssicheren Betrieb einer elektrischen Anlage. Nur damit kann die Sicherheit der bescheinigt werden.

  • (Kommentare: 6)
  • Prüfen

In vielen Einrichtungen sind keine EFKs beschäftigt. Dort werden Reparaturen von Hausmeistern durchgeführt, die in der Elektrotechnik berufsfremd sind.

  • (Kommentare: 0)
  • Sicher Arbeiten

Anhand von Risikoanalysen, mit denen Gefährdungen von Gebäuden durch Blitzeinschläge ermittelt werden, können gute Blitzschutzkonzepte erstellt werden.

  • (Kommentare: 3)
  • Sicher Arbeiten

Für allgemein zugängliche Bereiche in Wohnanlagen gelten nach DIN 18015-2:2004-08 besondere Anforderungen an Beleuchtungsschaltungen.

  • (Kommentare: 1)
  • Prüfen

Die VDE 0105-100 und ihre wichtigsten Anforderungen zum sicheren Betrieb elektrischer Anlagen muss jede Elektrofachkraft kennen.

  • (Kommentare: 0)
  • Sicher Arbeiten

Vermeiden Sie Brände in elektrischen Anlagen durch regelmäßige Wartung und Instandhaltung, wie Wiederholungsprüfungen der Licht- und Kraftanlagen.

  • (Kommentare: 1)
  • Sicher Arbeiten

Die Betreiber elektrischer Anlagen haben viele Vorschriften zu beachten, um die Pflichten wie der fachgerechten Prüfung und Wartung der Anlage nachzukommen.

  • (Kommentare: 0)
  • Sicher Arbeiten

In Wohnhäusern gibt es viele überspannungsempfindliche elektrische Anlagen und Geräte. Das richtige Blitzschutz-System sorgt für die erforderliche Sicherheit.

  • (Kommentare: 0)
  • Prüfen

Ein großer Prozentsatz der registrierten Brände ist auf Mängel in elektrischen Anlagen zurückzuführen. Diese Brände können vermieden werden.

  • (Kommentare: 0)
  • Sicher Arbeiten

PV-Anlagen auf Dächern können mit einem angepassten Blitzschutzsystem vor indirekten und direkten Blitzeinwirkungen geschützt werden.

  • (Kommentare: 2)
  • Sicher Arbeiten

Dürfen Winkelschleifer ohne Anlaufschutz verwendet werden, bzw. besteht für Altgeräte eine Nachrüstpflicht?

  • (Kommentare: 1)
  • Sicher Arbeiten

Die Beeinflussung einer elektrischen Anlage oder eines Gerätes durch niederfrequente Magnetfelder kann viele Ursachen haben.

  • (Kommentare: 0)
  • Sicher Arbeiten

Werden elektrotechnische Arbeiten nicht richtig erledigt, kann dies nicht nur die EFK gefährden. Manchmal trifft später unbeteiligte Dritte „der Schlag“.

  • (Kommentare: 3)
  • Sicher Arbeiten

Jedes Produkt, das in Deutschland und der EU verkauft, bzw. in Verkehr gebracht wird, muss seit 1997 mit einem CE-Kennzeichen versehen sein.