Fachbeiträge für Elektrofachkräfte

  • (Kommentare: 0)
  • Prüfen

Die Prüfung handgeführter elektrischer Betriebsmittel nach VDE 0701-0702 beinhaltet die Prüfung des Typenschilds. Dabei herrscht oftmals Unsicherheit.

  • (Kommentare: 0)
  • Qualifikation

Verändert die Digitalisierung die Führung in den Unternehmen und verändern die bisherigen Führungskräfte ihr Führungsverhalten? Führen sie nun ohne Präsenz oder sind sie als klassische Führungskräfte überhaupt nicht mehr existent? Dieser mögliche Zusammenhang zwischen Digitalisierung und Führung soll hier näher betrachtet und mit Beobachtungen über die Realität der Digitalisierung und der Führung in den Unternehmen gespiegelt werden.

  • (Kommentare: 0)
  • Prüfen

Wie werden Einsatzfahrzeuge der Polizei und Feuerwehr rechtssicher geprüft? Welche Prüfschritte müssen durchgeführt werden?

  • (Kommentare: 0)
  • Prüfen

Frage aus der Praxis: Ich muss momentan in einem Industriebetrieb eine Wiederholungsprüfung durchführen. Inzwischen habe ich aber mehrere Informationen im Internet darüber gefunden, dass ich bei der Prüfung einiges nicht vorschriftsmäßig oder unvollständig gemacht habe, noch dazu hätte ich die Prüfung gar nicht durchführen dürfen, weil ich keine befähigte Person dafür bin. Meine Frage daher: Wie sieht es mit der Haftung in einem Schadensfall aus?

  • (Kommentare: 8)
  • Prüfen

Für den sicheren Betrieb elektrischer Anlagen und Betriebsmittel sind Wiederholungsprüfungen gemäß den vorgegebenen Prüffristen notwendig.

  • (Kommentare: 2)
  • Prüfen

Die DIN VDE 0105-100 „Betrieb von elektrischen Anlagen“ wurde 2017 aktualisiert. Damit wurden neue Anforderungen an die Wiederholungsprüfung gestellt.

  • (Kommentare: 0)
  • Azubis unter Strom – Auf den Punkt gebracht

Auf den Punkt gebracht: Prüfung ortsveränderlicher Betriebsmittel – Grundlagen, Begriffe, Prüfschritte

  • Sicher arbeiten

Für Leser von „elektrofachkraft.de – Das Magazin“: Die zunehmende Dezentralisierung von Erzeugungs- und Energieanlagen sowie die dezentrale Speicherung erfordern einen stärkeren Informationsaustausch zwischen den Marktteilnehmern. Nur so können Netzstabilität und hohe Versorgungssicherheit gewährleistet werden. Zu diesem Zweck braucht man in den Zählerschränken neue Betriebsmittel, die mit Energie zu versorgen sind. Hierfür bedarf es der Integration intelligenter Messsysteme auf Zählerplätzen.

  • (Kommentare: 0)
  • Prüfen

Wiederholungsprüfung elektrischer Arbeitsmittel und Betriebsmittel: So prüfen Sie sicher nach Instandsetzung nach der Norm DIN VDE 0701-0702.

  • (Kommentare: 0)
  • Prüfen

Elektroinstallationen sind häufig Verursacher für Brände und Unfälle. Oft wird die Instandhaltung einer Anlage nicht oder nur geringfügig berücksichtigt.

  • (Kommentare: 0)
  • Sicher arbeiten

Wo Menschen zusammen kommen, lassen sich Meinungsverschiedenheiten oft nicht vermeiden – auch am Arbeitsplatz. Dies kann zu Konflikten innerhalb der Mitarbeiter führen, denen sich die Elektrofachkraft aufgrund ihrer Fürsorgepflicht als Vorgesetzter nicht entziehen kann. Es gilt, die Konfliktursachen zu hinterfragen und einer Eskalation vorzubeugen. Hier finden Sie 5 Tipps für den souveränen Umgang mit Konfliktsituationen im Arbeitsalltag.

  • (Kommentare: 10)
  • Prüfen

Kostenersparnis durch den Verzicht auf vorbeugende Wartung und Instandhaltung? Lesen Sie hier, warum sich das nicht wirklich lohnt.

  • (Kommentare: 0)
  • Azubis unter Strom – Fachbeiträge

Gibt es Konflikte an deinem Arbeitsplatz? Oder Situationen, in denen du dich nicht wohlfühlst? Erfahre hier, wie du damit umgehen kannst.

  • (Kommentare: 0)
  • Prüfen

Darf ein staatlich geprüfter Elektrotechnischer Assistent für Medizingerätetechnik selbstständig die Prüfungen nach DIN VDE 0701-0702 durchführen?

  • (Kommentare: 0)
  • Sicher arbeiten

Seit dem Einzug automatisierungstechnischer Lösungen in Gebäuden ist ein höherer Installationsaufwand notwendig. Es müssen Kommunikationsleitungen gezogen werden, um die intelligenten Komponenten miteinander zu vernetzen.

  • (Kommentare: 0)
  • Qualifikation

Wenn wir von schwierigen Mitarbeitern reden, steht nicht das einmalige Fehlverhalten im Vordergrund. Vielmehr ist die Rede vom lang anhaltenden und sich permanent wiederholenden Regelverstößen, bei denen die Führungskräfte viel Zeit und Kraft investierten, um den Mitarbeiter davon abzubringen. Lesen Sie hier Teil 2 der Artikelreihe und erfahren Sie, wie Sie als Führungskraft am besten mit „schwierigen Mitarbeitern“ umgehen.

  • (Kommentare: 0)
  • Qualifikation

Über diese dunkle Seite in der Arbeit von Führungskräften wird selten gesprochen: der Umgang mit Mitarbeitern, die schwierig oder fast gar nicht zu führen sind. Lesen Sie hier Teil 1 der Artikelreihe und erfahren Sie, was man unter einem „schwierigen Mitarbeiter“ versteht. Im nächsten Teil steht der Umgang der Führungskraft mit dem schwierigen Mitarbeiter im Fokus.

  • (Kommentare: 1)
  • Azubis unter Strom – Auf den Punkt gebracht

Auf den Punkt gebracht: Risiken in elektrischen Anlagen und geeignete Schutzvorkehrungen

  • (Kommentare: 3)
  • Prüfen

Für die Errichtung elektrischer Anlagen fordern die VDE-Normen Prüfungen. Diese sind grundsätzlich von Elektrofachkräften durchzuführen.

  • (Kommentare: 0)
  • Prüfen

Bei Wiederholungsprüfungen elektrischer Arbeitsmittel sind die DGUV Informationen 203-071 (BGI 5190) und 203-070 (BGI 5090) von der Elektrofachkraft zu beachten.