Fachbeiträge für Elektrofachkräfte

  • (Kommentare: 0)
  • Prüfen

Wie lange muss ein Erbauer einer elektrotechnischen Anlage nach DIN VDE 0100-600 die Prüfprotokolle für die Erstprüfung aufbewahren? Lesen Sie hier die Antwort unseres Experten.

  • (Kommentare: 0)
  • Sicher arbeiten

Mini-Photovoltaikanlagen haben eine Diskussion ausgelöst. Durch die kleinen Einspeiseanlagen besteht erhöhte Gefahr durch Brand und elektrischen Schlag.

  • Prüfen

Für Leser von elektrofachkraft.de — Das Magazin: Eigentlich sollte Berührungsschutz bei Neuanlagen eine Selbstverständlichkeit sein. Leider ist dies nicht immer der Fall. Doch was heißt eigentlich „Berührungsschutz“, was bedeutet in diesem Zusammenhang „Basisisolierung“, wo finden sich zu diesem Thema verbindliche Aussagen in den Normen und wie können typische Berührungsschutzmängel aufgedeckt werden?

  • (Kommentare: 0)
  • Sicher arbeiten

Zum Thema Schukostecker gehört auch die Frage, wie weit dürfen Adapterstecker verwendet werden. Die Normenlage dazu ist etwas dünn und nicht harmonisiert.

  • Sicher arbeiten

Für Leser von elektrofachkraft.de — Das Magazin: Lithium-Akkus sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Kaum ein technisches Gerät aus Beruf oder Freizeit kommt inzwischen ohne die handlichen Energiespeicher aus. Der Lithium-Ionen-Akku ist beliebt, aber trotz aller Vorteile ist der Umgang mit ihm nicht ungefährlich.

  • (Kommentare: 4)
  • Sicher arbeiten

Die International Electrotechnical Commission hat mit der Norm 60906-1 einen internationalen Standard für 230-V-Wechselstrom-Steckverbinder geschaffen.

  • (Kommentare: 0)
  • Azubis unter Strom – Fachbeiträge

Erfahre hier, wie eine Fehlerstrom-Schutzeinrichtung (RCD) funktioniert und welche Grenzen sich daraus ergeben.

  • (Kommentare: 0)
  • Azubis unter Strom – Fachbeiträge

Die speziellen Eigenschaften der elektrischen Energie sind für einen Laien häufig schwer verständlich. Daher trägt die Elektrofachkraft (EFK) eine besondere Fachverantwortung. Wie man Elektrofachkraft wird und was die Einsatzgebiete sind, erfährst du in unserem Fachbeitrag.

  • (Kommentare: 0)
  • Unterweisung

Elektrofachkräfte müssen wie alle Mitarbeiter auch mindestens eine Unterweisung jährlich absolvieren. Die Unterweisungen für Elektrofachkräfte gehen aber, was ihre Inhalte betrifft, weit über die Anforderungen an Unterweisungen für alle Mitarbeiter hinaus. Was sind die speziellen Inhalte der Unterweisungen für Elektrofachkräfte?

  • Sicher arbeiten

Für Leser von elektrofachkraft.de — Das Magazin: Um elektrische Asynchronmaschinen mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten unter Berücksichtigung des maximal erforderlichen Drehmoments zu betreiben, ist der Frequenzumrichter eine bewährte Technologie. Einmal installiert und eingerichtet sind Frequenzumrichter nahezu wartungsfrei und leisten ihren Dienst. Allerdings gibt es auch hier elektrische Gefahren, die oftmals unbeachtet bleiben.

  • (Kommentare: 0)
  • Sicher arbeiten

Der Schukostecker ist ein System von Steckern und Steckdosen, das weit verbreitet ist. International ist das System als Steckertyp F oder CEE 7/4 bekannt.

  • (Kommentare: 0)
  • Unterweisung

Ist es vorgeschrieben, die Unterweisungsthemen und die beteiligten Personen schriftlich zu erfassen? Müssen über Arbeitsunfälle Dokumentationen vorliegen?

  • (Kommentare: 0)
  • Unterweisung

Die Unfallgefahr an und von Leitern wird viel zu häufig unterschätzt. Dabei zählen gerade die Abstürze von vermeintlich harmlosen Stehleitern zu den Arbeitsunfällen mit den schwersten Folgen. Verletzte fallen oft viele Wochen und Monate aus oder können gar nicht mehr an ihren Arbeitsplatz zurückkehren. Das betrifft auch Angehörige von Elektroberufen. Denn zur Montage, Inspektion oder Instandhaltung von elektrischen Installationen und Anlagen müssen Elektroarbeiter oft hoch hinaus. In diesem Beitrag finden Sie wertvolle Hinweise für Unterweisungen zum korrekten Umgang mit Leitern.

  • (Kommentare: 0)
  • Azubis unter Strom – Weißt du Bescheid?

Weißt du Bescheid? Arten von Verbindungstechniken, Abmanteln, Abisolieren, Arten von Klemmen

  • (Kommentare: 0)
  • Unterweisung

Zu den Pflichten der Elektrofachkraft gehören die Durchführung und Dokumentation von Unterweisungen. Wie lange sind die Nachweisdokumente aufzubewahren?

  • (Kommentare: 1)
  • Unterweisung

Müssen Sicherheitsunterweisungen zwingend in Deutsch abgehalten werden oder ist es auch möglich, diese in der Konzernsprache, z.B. in Englisch, durchzuführen?

  • (Kommentare: 0)
  • Unterweisung

Unzureichende, nicht präzise Unterweisungen zählen zu den Hauptursachen für Unfälle durch elektrischen Strom, die schwerwiegende Folgen haben können. Denken Sie als Arbeitgeber unbedingt an Ihre Unterweisungspflicht! Ganz am Schluss steht die Dokumentation. Mit der kann der Arbeitgeber belegen, dass er seiner Unterweisungspflicht nachgekommen ist.

  • Sicher arbeiten

Für Leser von elektrofachkraft.de — Das Magazin: Im Oktober 2020 wurde die AMEV-Empfehlung "EltAnlagen 2020 - Planung und Bau von elektrischen Anlagen in öffentlichen Gebäuden" veröffentlicht. Die umfassend erweiterte und überarbeitete Empfehlung berücksichtigt die seit 2015 eingetretenen normativen Änderungen und technischen Weiterentwicklungen und gibt u. a. Empfehlungen zur Errichtung von Photovoltaikanlagen auf öffentlichen Gebäuden.

  • (Kommentare: 5)
  • Sicher arbeiten

Der Schutzkontaktstecker, kurz Schukostecker, hat Besonderheiten, die Sie als Elektrofachkraft kennen sollten.

  • (Kommentare: 3)
  • Unterweisung

Unterweisungen zum elektrischen Strom und zur Ersten Hilfe: warum solche Unterweisungen wichtig sind, welche Inhalte unterwiesen werden sollten, wer die Unterweisungen durchführt, welche rechtlichen Grundlagen es gibt. Hier erfahren Sie alles Wichtige.