Empfehlung
  • Unterweisungsfolien für die Elektrofachkraft
    Unterweisung Elektrofachkraft
    Unterweisungspflichten nach DGUV Vorschrift 3 und VDE-Vorschriften kompetent erfüllen

    Fast 1.000 editierbare PowerPoint-Folien und Leitfäden in Word
    Loseblatt + CD-ROM

    Der Unterweisungsprofi

Gratis Broschüre "EuP"

"Die elektrotechnisch unterwiesene Person (EuP)"

Arbeiten an elektr. Anlagen sowie an elektr. Arbeits- und Betriebsmitteln sind mit Gefahren verbunden. Sie dürfen nur von Personen ausgeführt werden, die über die entsprechenden Qualifikationen verfügen.

Diese Broschüre gibt umfassende Auskunft.

Kostenlose PDF-Datei mit 32 Seiten.

Fachbeiträge für Elektrofachkräfte

(Kommentare: 0)

Die neue VDE 0100-420

Lesen Sie hier die wichtigsten Infos zur neuen VDE 0100-420 "Schutz gegen thermische Auswirkungen bei Niederspannungsanlagen".

Weiterlesen

(Kommentare: 0)

Gefährliche Fehler bei der Arbeit mit Strom

Für den Umgang mit elektrischen Arbeits- und Betriebsmitteln muss die Elektrofachkraft auf die Einhaltung von Schutzmaßnahmen achten.

Weiterlesen

(Kommentare: 0)

Windenergieanlagen: Das Einmaleins der Wartung

Welche Wartungsarbeiten und Sicherheitsvorkehrungen fallen bei einer Windenergieanlage an? Hier erhalten Sie eine wertvolle Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Weiterlesen

Sommeraktion: Albträume einer Elektrofachkraft

Die Urlaubszeit geht dem Ende zu und Ihnen sind doch sicher einige gruselige Elektroinstallationen in einer beschaulichen Gasse oder einer gemütlichen Strandbar aufgefallen. Dann her damit! Wir freuen uns auf Ihre Urlaubsimpressionen. Als Dankeschön erhalten alle Teilnehmer unser neues Poster mit den 5 Sicherheitsregeln.

Weiterlesen

(Kommentare: 0)

Elektrostatische Aufladung: Tipps für EFKs

Elektrostatische Aufladungen und die damit verbundenen Entladungen sind nicht nur lästig. Sie können in Unternehmen auch eine große Gefahr darstellen.

Weiterlesen

(Kommentare: 0)

Wer darf was? Schaltberechtigungen für elektrische Anlagen

Erhöhen Sie mit klar definierten und nachweisbar dokumentierten Schaltberechtigungen die Rechtssicherheit in Ihrem Betrieb.

Weiterlesen

(Kommentare: 0)

Vermeiden Sie Elektrounfälle durch Sicherheitsregeln

Regeln zum Umgang mit elektrischen Anlagen, Schutzmaßnahmen für elektrotechnische Arbeiten und Zugangsberechtigungen – so verhindern Sie Elektrounfälle.

Weiterlesen

(Kommentare: 0)

Kurz und schmerzlos: Unterweisungen vor Ort

Unterweisen Sie Ihre Elektrofachkräfte effektiv und zeitsparend vor Ort, z.B. zum sicheren Arbeiten an elektrischen Anlagen nach DGUV Vorschrift 3.

Weiterlesen

(Kommentare: 4)

Mangelnde Elektrosicherheit bedeutet Lebensgefahr

Mangelnde Elektrosicherheit kann teuer werden, wenn dadurch Maschinen ausfallen. Aber sie ist vor allem gefährlich, da Stromschläge und Brände drohen.

Weiterlesen

(Kommentare: 0)

Unterweisung: Die befähigte Person für Prüfungen

Für die Prüfung elektrischer Arbeitsmittel muss eine befähigte Person bestellt werden. Die TRBS 1203 beschreibt die Anforderungen an die befähigte Person.

Weiterlesen

Wer schreibt, der bleibt - dokumentieren Sie rechtssicher!

Die richtige und rechtssichere Dokumentation bedeutet einen erheblichen Mehraufwand. Aber sie ist unerlässlich, denn nur so können Sie nach einem Stromunfall nachweisen, dass Sie rechtssicher gehandelt haben.

Weiterlesen

(Kommentare: 0)

Prävention von Hochspannungsunfällen

In der Prävention von Stromunfällen kommt der Kennzeichnung und Abgrenzung gefährlicher Arbeitsbereiche eine hohe Bedeutung zu.

Weiterlesen

Tödlicher Elektrounfall trotz Berufserfahrung

Manchmal reicht eine einzige Unachtsamkeit der Elektrofachkraft bei der Befolgung der fünf Sicherheitsregeln, um einen Stromunfall zu verursachen.

Weiterlesen

(Kommentare: 0)

Wissensmanagement in der Elektrotechnik

Um Erfahrungen und Wissen einer Elektrofachkraft für andere Elektrofachkräfte im Betrieb zugänglich zu machen, sollte Wissensmanagement eingeführt werden.

Weiterlesen

(Kommentare: 0)

Mehr als Installation: Erneuerbare Energien und das Hintergrundwissen

Erneuerbare Energien handwerklich normgerecht zu installieren ist eine Sache. Eine ganz andere ist jedoch das Hintergrundwissen zu Photovoltaik und Co.

Weiterlesen

Umfrage

Verwenden Sie RSS-Feeds?

Neueste Kommentare

Dirk Meschke am 28.09.2016

muss der Arbeitgeber/VEFK den Ausfuehrenden berufen?
Wenn ja, zu einer befaehigten Person oder zu einer EFK fuer AuS oder was auch ...

L. Berthold am 28.09.2016

ich bitte Euch, auf die Elektrosicherheit ein ganz besonderes Auge zu werfen:

Es sollten alle Stromschienen kurzschlussfest befestigt ...

VG am 28.09.2016

In welcher Norm sind die RCDs nach Typ B, B+ oder F ...

Christoph Sonderegger am 19.09.2016

Ich verstehe nicht, wo das Problem liegt, gegen dieses "China-Export"-Zeichen vorzugehen. Seit es das CE-Zeichen gibt, ist es verboten, andere Zeichen auf dem Gerät oder den ...

Mit der Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen