Für die Elektrosicherheit im Unternehmen

Schulungsset mit PPT-Präsentationen und Referentenunterlagen in Word: Mit diesem Schulungsset unterweisen Sie Ihr elektrotechnisches Personal professionell und nachhaltig, ohne viel Aufwand und Vorbereitungszeit. Die Unterlagen sind sofort einsetzbar, können bei Bedarf aber auch angepasst werden.

Unterweisungen für die Elektrofachkraft

  • Elektrotechnisches Wissen kompetent vermitteln.

Schulungsvorlagen für die Elektrotechnik

  • Inhalte elektrotechnischer Normen und Vorschriften verständlich unterweisen.

Für die Elektrosicherheit in Ihrem Unternehmen

Elektrotechnisches Personal nachhaltig unterweisen

Unterweisungen für die Elektrofachkraft

Unterweisungen für die Elektrofachkraft

Mit dem Onlineprodukt „Unterweisungen für die Elektrofachkraft“ erhalten Sie eine umfangreiche Sammlung fertiger Unterweisungen zu elektrotechnischen Themen. Mit den PowerPoint-Präsentationen vermitteln Sie elektrotechnisches Wissen souverän und anschaulich. Die ausformulierten Referentenunterlagen in Word unterstützen Sie bei Ihrem Vortrag. Alle Vorlagen können von Ihnen bei Bedarf editiert und angepasst werden.

Inhaltsübersicht

Rechtliche Organisation und Pflichten

  • Statistische Daten zu Stromunfällen
  • Pflichten des Arbeitgebers/Unternehmers
  • Pflichten der Beschäftigten und PSA
  • DGUV Vorschrift 3 „Elektrische Anlagen und Betriebsmittel“
  • Elektrofachkraft
  • Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten
  • Elektrotechnisch unterwiesene Person
  • Unterweisungen für alle Beschäftigten: Umgang mit elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln

Arbeiten an elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln

  • Grundlagen des elektrischen Stroms
  • Betrieb von elektrischen Anlagen: Allgemeine Grundsätze
  • Betrieb von elektrischen Anlagen: Übliche Betriebszustände und Arbeitsmethoden
  • Betrieb von elektrischen Anlagen: Arbeiten im spannungsfreien Zustand
  • Betrieb von elektrischen Anlagen: Arbeiten unter Spannung (AuS)
  • Betrieb von elektrischen Anlagen: Arbeiten in der Nähe unter Spannung stehender Teile
  • Betrieb von elektrischen Anlagen: Instandhaltung

Elektrotechnische Installationen

  • Grundlagen elektrischer Anlagen
  • Elektrogeräte
  • Schutz gegen elektrischen Schlag
  • Schutz gegen thermische Auswirkungen
  • Schutz bei Überstrom
  • Schutz bei Fehlerströmen
  • Schutz bei Überspannungen
  • Elektromagnetische Felder
  • Erdungsanlage und Schutzleiter
  • Kabel- und Leitungsanlagen
  • Steckvorrichtungen
  • Installationsbereiche/-zonen nach DIN
  • Elektrische Ausrüstung von Maschinen

Erstmalige und wiederkehrende Prüfungen

  • Grundsätze von Prüfungen
  • Prüfen von elektrischen Betriebsmitteln
  • Prüfen von elektrischen Anlagen
  • Prüfen von isolierenden Schutz- und Hilfsmitteln
  • Prüfen der elektrischen Ausrüstung von Maschinen
  • Prüfung und Instandhaltung elektrischer Anlagen in explosionsgefährdeten Bereichen

Spezielle/besondere Bereiche der Elektrotechnik

  • Elektrische und abgeschlossene elektrische Betriebsstätten
  • Leuchten und Beleuchtungsanlagen
  • Feuchte/nasse Installationsbereiche
  • Arbeiten unter erhöhter elektrischer Gefährdung
  • Elektrosicherheit in medizinisch genutzten Bereichen
  • Photovoltaische Solarenergie-Systeme
  • Batterieladeanlagen
  • Arbeiten in explosionsgefährdeten Bereichen
  • Elektrotechnische Verfahren
  • Arbeiten auf Baustellen
  • Arbeiten an Masten, Freileitungen und Oberleitungsanlagen
  • Arbeiten in Kanälen und Schächten
  • Arbeiten an und in der Nähe von Erdleitungen
  • Arbeiten auf höher gelegenen Arbeitsplätzen
  • Arbeiten in landwirtschaftlichen und gartenbaulichen Betriebsstätten

Erste Hilfe und Brandbekämpfung

  • Gefahrenlagen durch den elektrischen Strom
  • Erste-Hilfe-Maßnahmen
  • Brandbekämpfung
Schulungsvorlagen für die Elektrotechnik Online

Schulungsvorlagen für die Elektrotechnik

Elektrotechnische Normen und Vorschriften bestimmen die Arbeit von Elektrofachkräften maßgeblich. Mit dem Onlineprodukt „Schulungsvorlagen für die Elektrotechnik“ erhalten Sie Unterweisungen in PowerPoint zu wichtigen elektrotechnischen Vorschriften. Vermitteln Sie mit diesen Präsentationen und den dazugehörigen Referentenunterlagen in Word wichtige Inhalte und aktuelle Anforderungen der Vorschriften professionell und nachhaltig.

Inhaltsübersicht

Grundsätze

  • VDE 1000-10 Anforderungen an die im Bereich der Elektrotechnik tätigen Personen
  • VDE 0100-100 Errichten von Niederspannungsanlagen – Allgemeine Grundsätze
  • VDE 0100 Beiblatt 5 Maximale zulässige Längen von Kabeln und Leitungen

Schutzmaßnahmen

  • VDE 0100-410 Schutz gegen elektrischen Schlag
  • VDE 0100-420 Schutz gegen thermische Auswirkungen
  • VDE 0100-430 Schutz bei Überstrom
  • VDE 0100-442 Schutz von Niederspannungsanlagen bei vorübergehenden Überspannungen
  • VDE 0100-443 Schutz bei transienten Überspannungen infolge atmosphärischer Einflüsse oder von Schaltvorgängen
  • VDE 0100-444 Schutz bei Störspannungen und elektromagnetischen Störgrößen
  • VDE 0100-450 Schutz gegen Unterspannung
  • VDE 0100-460 Trennen und Schalten

Elektrische Betriebsmittel

  • VDE 0100-510 Auswahl und Errichtung elektrischer Betriebsmittel – Allgemeine Bestimmungen
  • VDE 0100-520 Auswahl und Errichtung von Kabel- und Leitungsanlagen
  • VDE 0100-530 Schalt- und Steuergeräte
  • VDE 0100-534 Überspannungs-Schutzeinrichtungen (SPDs)
  • VDE 0100-540 Erdungsanlage und Schutzleiter
  • VDE-AR-E 2100-550 Schalter und Steckdosen
  • VDE 0100-559 Leuchten und Beleuchtungsanlagen
  • DGUV Information 203-032 Auswahl und Einsatz von Stromerzeugern auf Bau- und Montagestellen

Prüfungen

  • VDE 0100-600 Prüfungen
  • VDE 0105-100/A1 Abschn. 5.3.3.101 Wiederkehrende Prüfungen
  • DGUV-Information 203-070 Wiederkehrende Prüfungen ortsveränderlicher elektrischer Arbeitsmittel – Fachwissen für Prüfpersonen
  • VDE 0701-0702 Prüfungen elektrischer Geräte
  • VDE 0701 Überprüfung der Wirksamkeit der Schutzmaßnahmen von Elektrogeräten nach der Reparatur

Anlagen besonderer Art

  • VDE 0100-701 Räume mit Badewanne oder Dusche
  • VDE 0100-702 Becken von Schwimmbädern, begehbare Wasserbecken und Springbrunnen
  • VDE 0100-703 Räume und Kabinen mit Saunaheizungen
  • VDE 0100-704 Baustellen
  • VDE 0100-706 Leitfähige Bereiche mit begrenzter Bewegungsfreiheit
  • VDE 0100-714 Beleuchtungsanlagen im Freien
  • VDE 0100-715 Kleinspannungsbeleuchtungsanlagen
  • VDE 0100-722 Stromversorgung von Elektrofahrzeugen
  • VDE 0100-729 Bedienungsgänge und Wartungsgänge
  • VDE 0100-731 Abgeschlossene elektrische Betriebsstätten
  • VDE 0100-737 Feuchte und nasse Bereiche und Räume und Anlagen im Freien
  • DIN 18015-1 Elektrische Anlagen in Wohngebäuden – Planungsgrundlagen
  • 11. ProdSV Explosionsschutzprodukteverordnung
  • DIN EN IEC 60079-0 Explosionsgefährdete Bereiche – Teil 0: Betriebsmittel – Allgemeine Anforderungen

Prüfanlagen

  • VDE 0104 Errichten und Betreiben elektrischer Prüfanlagen

Betreiben von elektrischen Anlagen

  • VDE 0105-100 Betrieb von elektrischen Anlagen – Allgemeine Grundsätze
  • VDE 0105-100 Betrieb von elektrischen Anlagen – Übliche Betriebsvorgänge
  • VDE 0105-100 Betrieb von elektrischen Anlagen – Arbeitsmethoden: Arbeiten im spannungsfreien Zustand
  • VDE 0105-100 Betrieb von elektrischen Anlagen – Arbeitsmethoden: Arbeiten unter Spannung (AuS)
  • VDE 0105-100 Betrieb von elektrischen Anlagen – Arbeitsmethoden: Arbeiten in der Nähe unter Spannung stehender Teile (AiN)
  • VDE 0105-100 Betrieb von elektrischen Anlagen – Instandsetzung
  • VDE 0132 Brandbekämpfung und technische Hilfeleistung im Bereich elektrischer Anlagen

Das praktische Schulungsset

1

Fertige PPT-Vorlagen für die Präsentation

2

Ausformulierte Referentenunterlagen

3

Alle Inhalte immer griffbereit

4

Elektrotechnisches Wissen kompetent vermitteln

5

In Normen und Vorschriften schulen

6

Persönlicher Onlinezugang zum WEKA Businessportal

Updates inklusive

Mit unserem Aktualisierungsservice arbeiten Sie rechtlich und inhaltlich immer auf dem aktuellen Stand. Sie erhalten regelmäßig Updates und Ergänzungen, die bereits im Jahrespreis inbegriffen sind. Die Bezugsdauer verlängert sich jeweils um ein Jahr, wenn Sie nicht spätestens sechs Wochen vor Laufzeitende kündigen.

Bequem und sicher Bezahlen

Zahlung per Rechnung

Ihre Rechnung erhalten Sie zusammen mit dem bestellten Produkt. Sie können dann innerhalb von 14 Tagen entscheiden, ob Ihnen die WEKA-Lösung zusagt. Nur wenn das Produkt Ihrem Bedarf entspricht, begleichen Sie die Rechnung. Sonst schicken Sie die Ware an uns zurück. Für Onlineprodukte erfolgt die Rechnungsstellung nach Ende der vereinbarten Testzeit.

Zahlung per Bankeinzug

Wir belasten Ihr Konto erst nach Ende des Testzeitraums. Sollte sich eine etwaige Rücksendung mit einer Abbuchung überschneiden, schreiben wir Ihnen den Betrag umgehend wieder gut. Mit der Erteilung einer Einzugsermächtigung sparen Sie sich den Aufwand für Überweisungen, die Überwachung von Zahlungsterminen und Überweisungskosten. Ihre Einzugsermächtigung ist selbstverständlich jederzeit widerrufbar.

Noch Fragen?

Unser Kundenservice steht bereit

Wenn Sie Fragen zum Preismodell, den Lieferkonditionen oder zum Produkt haben, zögern Sie bitte nicht, uns eine Nachricht zu schicken.