Sicheres Arbeiten mit Strom - Seite 5

(Kommentare: 1) | Sicheres Arbeiten

Mängelhaftung im Elektrohandwerk

Stundenlange Montage und dann wieder ausbauen, weil ein Teil sich als defekt herausstellt? Dafür soll künftig der Lieferant des Bauteils aufkommen.

Weiterlesen

(Kommentare: 13) | Sicheres Arbeiten

Ursachen einer Neutralleiterunterbrechung

In einer elektrischen Anlagen treten wiederholt gefährliche Spannungen auf, was auf eine Neutralleiterunterbrechung in einem zentralen Bereich der Anlage zurückzuführen ist. Dieser Sicherheitsmangel muss schnellstens behoben werden, da es dadurch nicht nur zu Sachschäden durch eine erhöhte Brandgefahr kommen kann, sondern auch eine erhebliche Gefahr für Leib und Leben besteht.

Weiterlesen

(Kommentare: 0) | Sicheres Arbeiten

Ableitstrom zu hoch - was tun?

Zu hohe Ableitströme können dazu führen, dass RCDs ungewollt auslösen, da sie nicht zwischen Ableitströmen und Fehlerströmen unterscheiden können.

Weiterlesen

(Kommentare: 0) | Sicheres Arbeiten

Strategien für die Instandhaltung

Instandhaltung dient der Erhaltung des funktionsfähigen Zustands einer elektrischen Anlage und stellt damit auch ein sicheres Arbeiten sicher.

Weiterlesen

(Kommentare: 2) | Sicheres Arbeiten

Aus den Fehlern anderer EFKs lernen: NYM-Leitungen

Der Einsatzbereich von NYM-Leitungen ist vielseitig. Aber es gibt auch Grenzen für den Einsatz von Mantelleitungen.

Weiterlesen

(Kommentare: 0) | Sicheres Arbeiten

Unfallbericht: Kurzschluss beim Abrutschen mit Kombizange

Zwei Monteure sollten in einer Ortsnetzstation eine neue Niederspannungsverteilung einbauen. Es kam zu einem Unfall, bei dem ein Monteur Verbrennungen erlitt.

Weiterlesen

(Kommentare: 1) | Sicheres Arbeiten

Feuergefährdete Betriebsstätten sicher betreiben (Teil 3)

Ab Dezember 2017 werden in feuergefährdeten Betriebsstätten AFDDs für einphasige Wechselspannungssysteme bis 16 A erforderlich.

Weiterlesen

(Kommentare: 0) | Sicheres Arbeiten

Feuergefährdete Betriebsstätten: Leuchten und RCDs (Teil 2)

Betriebsmittel in feuergefährdeten Betriebsstätten müssen besondere Anforderungen erfüllen, damit die Sicherheit gewährleistet werden kann.

Weiterlesen

(Kommentare: 1) | Sicheres Arbeiten

Brandrisiko von Lithium-Ionen-Akkus

Von Lithium-Ionen-Akkus geht eine hohe Brandgefahr aus. Überhitzung durch falsche Handhabung, Lagerung oder Transport ist eine Ursache.

Weiterlesen

(Kommentare: 0) | Sicheres Arbeiten

Smart und barrierefrei: Aufrüsten bei Rauchwarnmeldern

Sie sind das vielleicht simpelste und doch wirksamste Mittel, um Verletzungen oder gar Todesfällen in Folge von Wohnungsbränden vorzubeugen.

Weiterlesen

(Kommentare: 0) | Sicheres Arbeiten

Elektroinstallationen in feuergefährdeten Betriebsstätten (Teil 1)

An die Elektroinstallation wie Auswahl und Installation der Betriebsmittel in feuergefährdeten Betriebsstätten werden besondere Anforderungen gestellt.

Weiterlesen

(Kommentare: 0) | Sicheres Arbeiten

Überspannungsschutz in Niederspannungsanlagen: Normen überarbeitet

Neue Fassungen der Normen VDE 0100-443 und VDE 0100-534 sind im Oktober in Kraft getreten.

Weiterlesen

(Kommentare: 0) | Sicheres Arbeiten

Elektrosicherheit bei Hochwasser

Geht es um die betriebliche Elektrosicherheit, müssen Elektrofachkräfte auch das Thema „Hochwasser“ im Auge behalten.

Weiterlesen

(Kommentare: 0) | Sicheres Arbeiten

Unfallbericht: Arbeiten unter Spannung an Erdkabeln

Bei Arbeiten unter Spannung verstieß ein Monteur gegen die DGUV Vorschrift 3, indem er seine Isolierhandschuhe ablegte.

Weiterlesen

(Kommentare: 0) | Sicheres Arbeiten

Unfallbericht: Lichtbogen an Hausanschlusskasten ausgelöst

Ein Monteur eines Netzbetreibers sollte einen neuen Kabelabgang an einem Hausanschlusskasten herstellen. Dabei unterschätze er die Gefahr.

Weiterlesen