Sicheres Arbeiten mit Strom – Seite 4

  • (Kommentare: 3)
  • Sicher Arbeiten

Eine berechtigte Frage, die ein User von elektrofachkraft.de stellt. Unsere letzte Umfrage hat zu erschreckenden Ergebnissen geführt. Lesen Sie selbst!

  • (Kommentare: 0)
  • Sicher Arbeiten

Die Gefahr eines Kurzschlusses an Verteilungen und Schaltschränken durch das Einführen von Werkzeugen wird von elektrotechnisch Tätigen immer wieder unterschätzt.

  • Sicher Arbeiten

Für Leser von „elektrofachkraft.de – Das Magazin“: Effektiver Blitz- und Überspannungsschutz nach DIN EN 62305 für die Gebäudeinstallation, Energie- und Informationstechnik gehören in die Hände einer Elektrofachkraft. Denn der Blitzschutz sollte den individuellen Bedürfnissen vor Ort angepasst sein.

  • (Kommentare: 0)
  • Sicher Arbeiten

Beim Thema Unfallgefahr für Elektroberufe denkt jeder sofort an Stromunfälle oder Störlichtbögen. Diese Gefahren sind zweifellos vorhanden und müssen minimiert werden. Aber bei Elektroarbeiten lauern weitere Verletzungsrisiken. Am häufigsten betroffen sind die Hände.

  • Sicher Arbeiten

Für Leser von „elektrofachkraft.de – Das Magazin“: TPM (Total Productive Maintenance) hat in den vergangenen Jahren eine weite Verbreitung in der internationalen Industrie gefunden. Es handelt sich dabei um ein Konzept zur Sicherung der höchstmöglichen Anlagenverfügbarkeit.

  • (Kommentare: 0)
  • Sicher Arbeiten

Der Streit um den Brandschutzschalter lässt die Praxis nicht los. Die DKE hat am 22. Februar 2018 bezüglich der VDE 0100-420:2016-02 die sog. Berichtigung 1 veröffentlicht. Ob damit für Elektrofachkräfte Klarheit bezüglich der Normanwendung geschaffen wird, kann bezweifelt werden.

  • (Kommentare: 0)
  • Sicher Arbeiten

Vielen Lesern dürfte bekannt sein, dass die aktuelle Funkanlagenrichtlinie, die Bezeichnung RED-Richtlinie ist eindeutiger, Vorgaben an den Datenschutz enthält, die aber kaum ausformuliert wurden.

  • (Kommentare: 0)
  • Sicher Arbeiten

Die häufigste Ursache für Stromunfälle ist die Missachtung der fünf Sicherheitsregeln. Viel zu oft wird die Spannungsfreiheit nicht festgestellt.

  • (Kommentare: 7)
  • Sicher Arbeiten

Die DIN EN 60204-1 (VDE 0113-1) „Elektrische Ausrüstung von Maschinen“ schreibt als Farbe des Neutralleiters Blau vor. Falls die gewählte Farbe die einzige Identifizierung des Neutralleiters bietet, darf diese Farbe – um Verwechslungen zu vermeiden – für keinen anderen Leiter verwendet werden.

  • (Kommentare: 0)
  • Sicher Arbeiten

Beim Entfetten von Stahlteilen wurde ein leicht entzündliches Lösungsmittel verwendet. Hierbei kam es zu einer gefährlichen Verpuffung.

  • Sicher Arbeiten

Für Leser von „elektrofachkraft.de – Das Magazin“: Als Elektrofachkraft sollten Sie die Symbole des IP-Schutzes kennen und korrekt interpretieren können. Doch können Sie jede Frage dazu, ob von einem Kunden oder einem Mitarbeiter in einer Sicherheitsunterweisung, stets sicher beantworten?

  • (Kommentare: 0)
  • Sicher Arbeiten

Gehörschutz gehört auch zu Ihrer PSA: Lärm einer laufenden Maschine oder eines Elektrowerkzeugs - viele Arbeiten in Elektroberufen sind mit Lärm verbunden.

  • (Kommentare: 0)
  • Sicher Arbeiten

Die Wirkungen des elektrischen Stroms sind vielfältig und Strom ist aus unserem Alltag heute nicht mehr wegzudenken.

  • Sicher Arbeiten

Uns interessiert: Wo sehen Sie die größten Mängel in der elektrotechnischen Organisation Ihres Unternehmens?

  • (Kommentare: 0)
  • Sicher Arbeiten

Typische Mängel an elektrischen Anlagen im Praxisalltag: Das sollten Sie über die farbliche Kennzeichnung von Leitungsadern im TN-System wissen.