Fachbeiträge für Elektrofachkräfte – Seite 2

  • (Kommentare: 0)
  • Qualifikation

Frage aus der Praxis: Darf ich als Industriemeister Elektrotechnik im Ruhestand als Elektrofachkraft elektrische Geräte prüfen?

  • Prüfen

Für Leser von „elektrofachkraft.de – Das Magazin“: Es gibt in Deutschland Hunderte von Labeln, Siegeln, Prüfzeichen und Qualitätssymbolen für unterschiedliche Produktgruppen. Wer hat da noch den Überblick?

  • (Kommentare: 0)
  • Azubis unter Strom – Fachbeiträge

Um eine Prüfung ordnungsgemäß durchführen und mit einem vertretbaren – ggf. gerichtsfesten – Prüfergebnis abschließen zu können, sind je nach einschlägiger Norm und gesetzlichen Vorgaben bestimmte Voraussetzungen einzuhalten. Hier ein genereller Überblick über die allgemeinen Anforderungen.

  • (Kommentare: 0)
  • Prüfen

Müssen die für das Homeoffice bereitgestellten Firmen-PCs, Monitore und Netzteile auch geprüft werden? Und was ist mit den Steckdosenleisten, die dem Angestellten gehören und benötigt werden, um die Geräte an den Strom anzuschließen?

  • (Kommentare: 0)
  • Prüfen

Die Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) verpflichtet die Arbeitgeber, Arbeitsmittel von einer gemäß § 2 Abs. 6 BetrSichV zur Prüfung befähigten Person prüfen lassen. Die Anforderungen an diese befähigten Personen konkretisiert die Technische Regel für Betriebssicherheit 1203 (TRBS 1203 „Zur Prüfung befähigte Personen“).

  • (Kommentare: 0)
  • Sicher arbeiten

Der vorbeugende Brandschutz durch den Einsatz von AFDDs trägt dazu bei, die Gefahr durch elektrisch gezündete Brände zu senken, indem Defekte in der Elektroinstallation schneller erkannt und die fehlerbehafteten Stromkreise getrennt werden. Das DIN-EN-62606-Beiblatt 1 ergänzt die DIN EN 62606 (VDE 0665-10). Es dient als technische Grundlage für Normen zum Schutz gegen Feuer mittels Fehlerlichtbogen-Schutzeinrichtungen.

  • (Kommentare: 0)
  • Azubis unter Strom – Auf den Punkt gebracht

Auf den Punkt gebracht: Übliche Betriebsvorgänge, Schalthandlungen und ordnungsgemäßer Zustand

  • Prüfen

Für Leser von „elektrofachkraft.de – Das Magazin“: In der Praxis treffen Sachverständige immer wieder auf defekte, überlastete oder beschädigte elektrische Betriebsmittel. Natürlich führen diese elektrischen Betriebsmittel zu Beanstandungen bzw. Mängeln in einem Prüfbericht. Doch wie sieht die Normenlage dazu aus?

  • (Kommentare: 0)
  • Azubis unter Strom – Fachbeiträge

Wer ist eigentlich verantwortlich, wenn es um die Prüfung elektrischer Anlagen und Betriebsmittel geht? Und wer darf prüfen?

  • (Kommentare: 20)
  • Prüfen

Anhand von Messungen kann die Elektrofachkraft die Wirksamkeit von Schutzmaßnahmen nachweisen. Eine wichtige Messung ist die der Schleifenimpedanz.

  • Sicher arbeiten

Für Leser von „elektrofachkraft.de – Das Magazin“: In der Hektik des Alltags passiert es schnell: Elektrische Leiter werden auf unsachgemäße Weise erweitert, Installationen provisorisch „zusammengebastelt“, Steckdosenleisten und Verlängerungsleitungen mal eben hintereinander gesteckt. Unachtsamkeiten wie diese können zu Entstehungsbränden mit gravierenden Folgen führen.

  • (Kommentare: 0)
  • Azubis unter Strom – Unfallberichte

Die meisten von uns sind jeden Tag auf den Beinen. Innerhalb eines Lebens kommen so einige hundert Millionen Schritte zusammen. Je nach Aktivität und Lebensstil beim einen etwas mehr, beim anderen etwas weniger. Wohin genau wir unsere Füße setzen, darüber denken wir selten vorher nach. Doch gerade in Elektroberufen gibt es Situationen, da solltest du genau das konsequent tun. Denn sonst könne ein einziger falscher Schritt dein letzter sein. Ein Schweizer Elektroingenieur hat in einer Talkshow von seinem Fall – im doppelten Wortsinne – berichtet.

  • (Kommentare: 0)
  • Azubis unter Strom – Fachbeiträge

Warum muss ein neues elektrisches Gerät erst noch geprüft werden, bevor es in Betrieb genommen wird? Ist das nicht völlig überflüssig?

  • (Kommentare: 0)
  • Azubis unter Strom – Auf den Punkt gebracht

Auf den Punkt gebracht: Die 5 Sicherheitsregeln: Freischalten - gegen Wiedereinschalten sichern - Spannungsfreiheit feststellen - Erden und kurzschließen - benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

  • (Kommentare: 0)
  • Prüfen

Die Definition des Schutzleiterstroms in der DIN VDE 0106-102 ist eindeutig und für jeden verständlich. Da bleibt eigentlich keine Frage offen. Oder doch?

  • Sicher arbeiten

Für Leser von „elektrofachkraft.de – Das Magazin“: Die wachsende Zahl elektrisch angetriebener Fahrzeuge auf deutschen Straßen ist ohne den erheblichen Ausbau der Ladeinfrastruktur unmöglich. Deshalb hat das Bundeskabinett im November 2019 den „Masterplan Ladesäuleninfrastruktur“ beschlossen.

  • (Kommentare: 0)
  • Sicher arbeiten

Ein moderner und effektiver Arbeits- und Gesundheitsschutz spielt eine immer wichtigere Rolle. Es gilt, Arbeitsunfälle zu verhindern und Berufskrankheiten zu vermeiden. Um dieses Ziel zu erreichen, wurde die DIN ISO 45001:2018-06 veröffentlicht. Erfahren Sie, inwiefern diese Norm Auswirkungen auf Ihre Tätigkeit und Funktion als Elektrofachkraft (EFK) hat – insbesondere als Akteur im betrieblichen Arbeits- und Gesundheitsschutz.

  • (Kommentare: 0)
  • Azubis unter Strom – Fachbeiträge

Elektrische Steuerungen bzw. Ausrüstungen von Maschinen der verschiedensten Arten und Funktionen kommen immer mehr zum Einsatz. Sie sind nicht nur in industriellen Anlagen, sondern zunehmend auch in allen anderen Einsatzbereichen zu finden. Ihre ordnungsgemäße und normgerechte Bedienung, Wartung und Prüfung stellt ein wichtiges Aufgabengebiet der Elektrotechnik dar. In diesem Teil beschäftigen wir uns mit den anfallenden Prüfaufgaben.

  • (Kommentare: 0)
  • Azubis unter Strom – Fachbeiträge

Elektrische Steuerungen/Ausrüstungen von Maschinen der verschiedensten Arten und Funktionen kommen immer mehr zum Einsatz. Sie sind nicht nur in industriellen Anlagen, sondern zunehmend auch in allen anderen Einsatzbereichen zu finden. Ihre ordnungsgemäße und normgerechte Bedienung, Wartung und Prüfung stellt ein wichtiges Aufgabengebiet der Elektrotechnik dar.

  • (Kommentare: 0)
  • Prüfen

Kein Regelwerk kann alles regeln. Auch das der Elektrotechnik nicht. Das gilt insbesondere für die Prüfungen elektrischer Betriebsmittel.