Fachbeiträge für Elektrofachkräfte - Seite 2

(Kommentare: 1) | Sicheres Arbeiten

FI fliegt ständig raus

Woran liegt's, dass bei einer neuen Maschine ständig der FI rausfliegt?

Weiterlesen

(Kommentare: 0) | Sicheres Arbeiten

5 Sicherheitsregeln: Stromunfälle vermeiden

In rund 45 % der Elektrounfälle kann als Ursache ein Verstoß gegen die 5 Sicherheitsregeln der Elektrotechnik ausgemacht werden.

Weiterlesen

(Kommentare: 0) | Unterweisung

Gültigkeit von Betriebsanweisungen

Ist eine Betriebsanweisung von der bestellten VEFK gültig oder muss diese auch vom Unternehmensbereichsleiter unterschrieben werden?

Weiterlesen

(Kommentare: 1) | Sicheres Arbeiten

Drehfeldrichtung von Drehstromsteckdosen

Die Norm DIN VDE 0100-600 fordert die Prüfung der Einhaltung der Reihenfolge der Phasen als erforderliche Maßnahme im Rahmen der Erstprüfung.

Weiterlesen

(Kommentare: 0) | Sicheres Arbeiten

BG ETEM legt neue Gefahrstoff-Broschüre vor

Die Broschüre informiert über den sicheren Umgang mit Gefahrstoffen und bietet einen gut verständlichen Einstieg in das Gefahrstoffrecht.

Weiterlesen

(Kommentare: 0) | Unterweisung

Für wen ist die „Sicherheitsunterweisung Elektrotechnik“ geeignet?

Die regelmäßige Unterweisung der Mitarbeiter gehört nach der DGUV Vorschrift 1 und dem Arbeitsschutzgesetz zu den Pflichten eines jeden Arbeitgebers.

Weiterlesen

(Kommentare: 0) | Sicheres Arbeiten

DIN VDE 0100-530 - neue Ausgabe

Im Juni 2018 erschien die neue Ausgabe der VDE 0100-530. Sehr hilfreich für den Anwender ist die Übersicht der Geräte zum Trennen und Schalten.

Weiterlesen

(Kommentare: 0) | Sicheres Arbeiten

DIN VDE 0100-460 neu gefasst

Die Norm gilt für manuell, direkt betätigende und fernwirkende Trenn- und Schaltmaßnahmen. In Verbindung mit elektrischen Anlagen können Gefahren auftreten.

Weiterlesen

(Kommentare: 1) | Sicheres Arbeiten

VDE 0100-731 - sichere elektrische und abgeschlossene elektrische Betriebsstätten

Die Norm VDE 0100-731:2014-10 muss bei der Planung und Errichtung elektrischer Anlagen in abgeschlossenen elektrischen Betriebsstätten hinzugezogen werden.

Weiterlesen

| Prüfen

Prüffristen ermitteln? Nur auf Basis einer Gefährdungsbeurteilung!

Für Leser von „elektrofachkraft.de – Das Magazin“: Welche elektrischen Geräte müssen in welchen Zeitintervallen geprüft werden? In vielen Unternehmen gibt es eine breite Palette unterschiedlicher elektrischer Betriebsmittel. Doch nirgendwo sind Listen zu finden, in denen man von Akkuschrauber bis Zweihandwinkelschleifer die jeweils vorgegebene Prüffrist nachschlagen könnte.

Weiterlesen

(Kommentare: 1) | Sicheres Arbeiten

Schutzmaßnahmen gegen elektrischen Schlag

Damit niemand beim Berühren eines elektrischen Betriebsmittels verletzt wird, umfasst die VDE 0100-410 Anforderungen zum Schutz gegen elektrischen Schlag.

Weiterlesen

| Sicheres Arbeiten

Überwachung externer Dienstleister in der Elektrotechnik

Für Leser von „elektrofachkraft.de – Das Magazin“: Externe Dienstleister sind überall in der Industrie im Einsatz. Sie sind im Wesentlichen für die Werkserfüllung zuständig, sobald der Unternehmer entweder die Fachkenntnis und/oder das Personal nicht bereitstellen kann. Es wird zwischen der Beauftragung über einen Dienstvertrag und der Beauftragung über einen Werkvertrag unterschieden.

Weiterlesen

(Kommentare: 0) | Sicheres Arbeiten

Unfällen vorbeugen - Sicherheit bei der Elektroinstallation

Elektroinstallationen sollten nur von Elektrofachkräften durchgeführt werden. Zu groß ist die Gefahr fehlerhafter Arbeiten und dadurch verursachter Unfälle.

Weiterlesen

(Kommentare: 0) | Sicheres Arbeiten

Spezielle elektrische Betriebsräume erfordern besondere Maßnahmen

Elektrische Betriebsräume wie Transformatoren-, Notstromdiesel- und Batterieräume müssen zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen aufweisen.

Weiterlesen

| Sicheres Arbeiten

Was bedeutet Industrie 4.0 für die Elektrobranche?

Für Leser von „elektrofachkraft.de – Das Magazin“: Mit Industrie 4.0 werden Maschinen, Geräte und Anlagen miteinander vernetzt, sodass deren Daten und Parameter über Kommunikationsschnittstellen zugänglich, speicherbar und analysierbar sind. Der Trend der Digitalisierung hält beinahe in jeder Branche Einzug.

Weiterlesen