Sicheres Arbeiten mit Strom – Seite 20

  • (Kommentare: 5)
  • Sicher arbeiten

EMV von Photovoltaikanlagen

Nutzung der Solarenergie ist ein integraler Bestandteil der Elektroenergieversorgung. Die PV-Anlagen stellen für den Betreiber eine hohe Investition dar.

Weiterlesen …

  • (Kommentare: 0)
  • Sicher arbeiten

Arbeiten unter Spannung: eine sichere Arbeitsmethode

Für Wartung und Instandhaltung elektrischer Anlagen, die nicht einfach freigeschaltet werden können, eignet sich die Arbeitsmethode Arbeiten unter Spannung.

Weiterlesen …

  • (Kommentare: 3)
  • Sicher arbeiten

Die DIN VDE 0100-721 „Caravan“

An die Elektroinstallation von Caravans werden erhöhte Anforderungen gestellt. Mit der DIN VDE 0100-721 wurden die bisherigen Festlegungen präzisiert.

Weiterlesen …

  • (Kommentare: 7)
  • Sicher arbeiten

Die DIN VDE 0100-708 „Campingplätze“

Campingplätze sind Orte mit besonderer elektrischer Gefährdung. Es sind hohe Anforderungen an elektrische Anlagen zu stellen.

Weiterlesen …

  • (Kommentare: 0)
  • Sicher arbeiten

Leitungsanlagen und Alternativen zur DIN 4102 Teil 12

Kabel- und Leitungsanlagen (DIN 4102-12) mit integriertem Funktionserhalt ermöglichen den zeitweiligen Weiterbetrieb elektrischer Anlagen bei einem Brand.

Weiterlesen …

  • (Kommentare: 0)
  • Sicher arbeiten

Brände in elektrischen Anlagen vermeiden

Vermeiden Sie Brände in elektrischen Anlagen durch regelmäßige Wartung und Instandhaltung, wie Wiederholungsprüfungen der Licht- und Kraftanlagen.

Weiterlesen …

  • (Kommentare: 0)
  • Sicher arbeiten

Blitz- und Überspannungsschutz bei Photovoltaik-Anlagen

PV-Anlagen auf Dächern können mit einem angepassten Blitzschutzsystem vor indirekten und direkten Blitzeinwirkungen geschützt werden.

Weiterlesen …

  • (Kommentare: 4)
  • Sicher arbeiten

Unbeabsichtigtes Ingangsetzen von Winkelschleifern

Dürfen Winkelschleifer ohne Anlaufschutz verwendet werden, bzw. besteht für Altgeräte eine Nachrüstpflicht?

Weiterlesen …

  • (Kommentare: 1)
  • Sicher arbeiten

Störungen durch niederfrequente Magnetfelder – Teil 2

Die Beeinflussung einer elektrischen Anlage oder eines Gerätes durch niederfrequente Magnetfelder kann viele Ursachen haben.

Weiterlesen …

  • (Kommentare: 0)
  • Sicher arbeiten

Störungen durch niederfrequente Magnetfelder – Teil 1

In diesem ersten Teil des Beitrags geht es um die Ursachen der Beeinflussung von elektrischen Anlagen oder Geräten duch niederfrequente Magnetfelder.

Weiterlesen …

  • (Kommentare: 0)
  • Sicher arbeiten

Elektromagnetische Felder: Ist die Gefahr berechenbar?

Sind elektromagnetische Felder harmlos oder gefährlich? Es existieren Grenzwerte, die in unterschiedlichen Gesetzen und Normen festgelegt wurden.

Weiterlesen …

  • (Kommentare: 0)
  • Sicher arbeiten

Die Nähe zu brennbaren Materialien beachten

Das Brandrisiko in elektrischen Anlagen wird unterschätzt. Basierend auf Ausführungen Dipl.-Ing. Holger Bluhm berichtet elektrofachkraft.de.

Weiterlesen …

  • (Kommentare: 3)
  • Sicher arbeiten

Elektrotechnische Versorgung im Krankenhaus

Die elektrotechnische Versorgung eines Krankenhauses stellt besondere Anforderungen an den Aufbau der Hauptversorgungssysteme.

Weiterlesen …

  • (Kommentare: 2)
  • Sicher arbeiten

Probleme mit Oberschwingungen – Teil 2

Gerade bei der Errichtung von Neuanlagen benötigt man Aussagen zu vorhandenen Oberschwingungsamplituden. Dies ist im Hinblick auf die EMV unerlässlich.

Weiterlesen …

  • (Kommentare: 10)
  • Sicher arbeiten

Elektroinstallationen in Baderäumen

Bei Elektroinstallationen in Baderäumen sind besondere Anforderungen zu beachten. Diese sind in der Norm VDE 0100-701:2008-10 detailliert beschrieben.

Weiterlesen …

  • (Kommentare: 0)
  • Sicher arbeiten

Probleme mit Oberschwingungen – Teil 1

Um Maschinen, Anlagen und Installationen beeinflussungsfrei oder arm zu betreiben, sind Maßnahmen zur elektromagnetischen Verträglichkeit notwendig.

Weiterlesen …

  • (Kommentare: 0)
  • Sicher arbeiten

Wahl und Festlegung des Leiterquerschnitts

Die Wahl des Leiterquerschnitts einer inneren Verdrahtung hängt ab vom Betriebsstrom. Was genau zu beachten ist lesen Sie in diesem Artikel.

Weiterlesen …

  • (Kommentare: 1)
  • Sicher arbeiten

Schutzleiteranschlüsse in SK II-Stromkreisverteilern

Schutzisolierte Stromkreisverteiler benötigen keinen Schutzleiter. Wird er für die abgehenden Stromkreise benötigt sind besondere Maßnahmen erforderlich.

Weiterlesen …

  • (Kommentare: 0)
  • Sicher arbeiten

Müssen Installationsverteiler der Schutzklasse II entsprechen?

Im Folgenden geht es um die TAB 2000, DIN 18012, DIN VDE 0603 Teil 1, DIN EN 60439-1 (VDE 0660-500) und die DIN EN 60439-3 (VDE 0660 Teil 504).

Weiterlesen …