Fachbeiträge für Elektrofachkräfte – Seite 22

  • (Kommentare: 0)
  • Sicher arbeiten

Welches Gerät das richtige für Sie ist, entscheiden Sie am besten nach dem Einsatzzweck. Vernachlässigen Sie dabei aber nie den Aspekt der Sicherheit.

  • (Kommentare: 0)
  • Sicher arbeiten

Sicherlich sind viele Abläufe in Ihrem Unternehmen bereits automatisiert. Warum nicht auch die Beleuchtung?

  • (Kommentare: 10)
  • Sicher arbeiten

Grundsätzlich gibt es keine DIN VDE-Bestimmung, die festlegt, wie viele Verlängerungskabel hintereinander angeschlossen werden dürfen. Allerdings darf dabei eine bestimmte Schleifenimpedanz nicht überschritten werden, da es sonst zu einer unzulässigen Erwärmung der Verlängerungsleitungen bis hin zum Einsetzen eines Schwelbrands oder Lichtbogens infolge der nachlassenden Isolationsfestigkeit der Leitungen kommen könnte.

  • (Kommentare: 0)
  • Sicher arbeiten

Erfahren Sie, wann man von einer feuergefährdeten Betriebsstätte spricht und was Sie als Elektrofachkraft bei Arbeiten darin beachten müssen.

  • (Kommentare: 0)
  • Sicher arbeiten

Durch Missachtung der fünf Sicherheitsregeln kam es zu einem Stromunfall bei Arbeiten an einem Kreisverkehr.

  • (Kommentare: 2)
  • Sicher arbeiten

Ältere, metallische Hausanschlusskästen bergen Gefahren, die leicht zu Unfällen führen. Die Elektrofachkraft muss besondere Schutzmaßnahmen anwenden.

  • (Kommentare: 0)
  • Sicher arbeiten

Die DGUV Information 203-032 enthält für Sie als Elektrofachkraft wichtige Infos zu Kennzeichnung, Aufstellort und Betrieb mobiler Stromerzeuger.

  • (Kommentare: 0)
  • Sicher arbeiten

Für den Umgang mit elektrischen Arbeits- und Betriebsmitteln muss die Elektrofachkraft auf die Einhaltung von Schutzmaßnahmen achten.

  • (Kommentare: 0)
  • Sicher arbeiten

Welche Wartungsarbeiten und Sicherheitsvorkehrungen fallen bei einer Windenergieanlage an? Hier erhalten Sie eine wertvolle Schritt-für-Schritt-Anleitung.

  • (Kommentare: 0)
  • Sicher arbeiten

Elektrostatische Aufladungen und die damit verbundenen Entladungen sind nicht nur lästig. Sie können in Unternehmen auch eine große Gefahr darstellen.

  • (Kommentare: 2)
  • Qualifikation

Erhöhen Sie mit klar definierten und nachweisbar dokumentierten Schaltberechtigungen die Rechtssicherheit in Ihrem Betrieb.

  • (Kommentare: 5)
  • Sicher arbeiten

Bei Arbeiten mit einem elektrischen Bohrhammer wurde beim Berühren der Leitung mit dem Bohrmeißel ein Kurzschluss ausgelöst. Es entstand ein Lichtbogen.

  • (Kommentare: 4)
  • Sicher arbeiten

Ein erfahrener Elektromonteur erleidet schwere Verbrennungen. Der Grund: Eine nicht freigeschaltete Niederspannungsverteilung löst einen Lichtbogen aus.

  • (Kommentare: 4)
  • Sicher arbeiten

Mangelnde Elektrosicherheit kann teuer werden, wenn dadurch Maschinen ausfallen. Aber sie ist vor allem gefährlich, da Stromschläge und Brände drohen.

  • (Kommentare: 0)
  • Sicher arbeiten

In der Prävention von Stromunfällen kommt der Kennzeichnung und Abgrenzung gefährlicher Arbeitsbereiche eine hohe Bedeutung zu.

  • (Kommentare: 0)
  • Sicher arbeiten

Beim Wechseln einer Uhrensäule kam es beim Lösen bzw. Verbiegen des Neutralleiters zum Kontakt mit einem Phasenleiter und ein Lichtbogen wurde ausgelöst.

  • (Kommentare: 0)
  • Qualifikation

Die Elektrofachkraft muss für die Befähigung zur Durchführung von Prüfungen elektrischer Anlagen die Anforderungen nach TRBS 1203 erfüllen.

  • (Kommentare: 0)
  • Sicher arbeiten

Um Erfahrungen und Wissen einer Elektrofachkraft für andere Elektrofachkräfte im Betrieb zugänglich zu machen, sollte Wissensmanagement eingeführt werden.

  • (Kommentare: 0)
  • Sicher arbeiten

Erneuerbare Energien handwerklich normgerecht zu installieren ist eine Sache. Eine ganz andere ist jedoch das Hintergrundwissen zu Photovoltaik und Co.

  • (Kommentare: 0)
  • Sicher arbeiten

Mechanische Beanspruchung, Kabel und Leitungen, Baufahrzeuge, Regengüsse: auf Baustellen stellt die Elektrosicherheit eine besondere Herausforderung dar.