Prüfen und Beurteilen elektrischer Betriebsmittel – Seite 5

  • (Kommentare: 1)
  • Prüfen

Wer ist für Wiederholungsprüfungen ortsfester elektrischer Anlagen nach DGUV Vorschrift 3 und VDE 0105-100 zuständig – Vermieter oder Mieter?

  • (Kommentare: 6)
  • Prüfen

Für das Prüfen elektrischer Arbeitsmittel sind eine hohe Qualifikation, Fachwissen und Erfahrung des Prüfpersonals unerlässlich.

  • (Kommentare: 10)
  • Prüfen

Wie oft ist eine Photovoltaikanlage zu prüfen und welche Punkte sind zu überprüfen? Was ist die relevante gesetzliche Grundlage?

  • (Kommentare: 3)
  • Prüfen

Kann eine Differenzstrommessung die Messung des Isolationswiderstands ersetzen?

  • (Kommentare: 0)
  • Prüfen

Darf ein staatlich geprüfter Elektrotechnischer Assistent für Medizingerätetechnik selbstständig die Prüfungen nach VDE 0701-0702 durchführen?

  • (Kommentare: 0)
  • Prüfen

Bei Wiederholungsprüfungen elektrischer Arbeitsmittel sind die DGUV Informationen 203-071 (BGI 5190) und 203-070 (BGI 5090) von der EFK zu beachten.

  • (Kommentare: 1)
  • Prüfen

Der Spannungsprüfer gehört zur Grundausstattung einer jeden Elektrofachkraft. Was Sie als EFK darüber wissen sollten, lesen Sie hier.

  • (Kommentare: 0)
  • Prüfen

Damit Photovoltaikanlagen zur Stromerzeugung auch im Zuge sinkender Einspeisevergütungen vernünftige Renditen abwerfen, ist die Installation wichtig.

  • (Kommentare: 1)
  • Prüfen

Die Photovoltaikanlage ist eine elektrische Anlage und fällt damit unter die Einhaltung der VDE-Richtlinien und messtechnischen Überprüfungen.

  • (Kommentare: 0)
  • Prüfen

Die Prüfung handgeführter elektrischer Betriebsmittel nach VDE 0701-0702 beinhaltet die Prüfung des Typenschilds. Dabei herrscht oftmals Unsicherheit.

  • (Kommentare: 1)
  • Prüfen

Weisen Sie mit dem Prüfprotokoll Ihre Sorgfalt bei der Prüfung elektrischer Anlagen nach.

  • (Kommentare: 2)
  • Prüfen

Für den Anlagenbetreiber von Photovoltaikanlagen gibt es mit der DIN EN 62446 eine normative Grundlage die detailliert die Mindestanforderungen zeigt.

  • (Kommentare: 2)
  • Prüfen

In der Praxis werden Schweißgeräte bei Wiederholungsprüfungen unzureichend geprüft. Es ist oft  unbekannt dass diese nach der VDE 0544-4 zu erfolgen hat.

  • (Kommentare: 3)
  • Prüfen

Zu den Unternehmerpflichten gehört die Bereitstellung sicherer Arbeitsmittel. Die DGUV-I 203-071 informiert über Wiederholungsprüfungen.

  • (Kommentare: 0)
  • Prüfen

Die VDE 0113-1:2009-10 gilt seit dem 01.10.2009. Im Allgemeinen wurden bei den zitierten Normen die neuen und überarbeiteten Normen herangezogen.

  • (Kommentare: 6)
  • Prüfen

In vielen Einrichtungen sind keine EFKs beschäftigt. Dort werden Reparaturen von Hausmeistern durchgeführt, die in der Elektrotechnik berufsfremd sind.

  • (Kommentare: 1)
  • Prüfen

Die VDE 0105-100 und ihre wichtigsten Anforderungen zum sicheren Betrieb elektrischer Anlagen muss jede Elektrofachkraft kennen.

  • (Kommentare: 0)
  • Prüfen

Ein großer Prozentsatz der registrierten Brände ist auf Mängel in elektrischen Anlagen zurückzuführen. Diese Brände können vermieden werden.

  • (Kommentare: 1)
  • Prüfen

Differenzstrom – die Definitionen sind nicht immer auf Anhieb verständlich. Auch bei den Erklärungen in der DIN VDE 0100-200 und der DIN VDE 0701-0702.

  • (Kommentare: 0)
  • Prüfen

Teil 6 der DIN VDE 0100-600 enthält Anforderungen und Grenzwerte für die Erstprüfung und die wiederkehrende Prüfung elektrischer Anlagen.