Prüfen und Beurteilen elektrischer Betriebsmittel – Seite 5

  • Prüfen

Für Leser von „elektrofachkraft.de – Das Magazin“: Frage aus der Praxis: Unser Unternehmen erlaubt das Ausleihen ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel wie Bohrmaschinen. Die Betriebsmittel werden von unseren Elektrofachkräften nach einem Wartungsplan regelmäßig überprüft. Müssen diese Betriebsmittel auch vor und nach der Ausleihe noch einmal überprüft werden?

  • (Kommentare: 1)
  • Prüfen

Wer trägt die Verantwortung für die Durchführung der Prüfung nach einer Änderung an einer elektrischen ortsfesten Anlage?

  • (Kommentare: 0)
  • Prüfen

Muss der Hersteller angeben, nach welchen Normen die Wiederholungsprüfung der elektrischen Maschinenausrüstung durch den Betreiber vorzunehmen ist?

  • (Kommentare: 0)
  • Prüfen

Die TRBS 1201 Teil 4 richtet sich an Personen und Unternehmen, die sich mit der Instandsetzung von Aufzugsanlagen beschäftigen.

  • (Kommentare: 0)
  • Prüfen

Die TRBS 1201 Teil 3 beschreibt Anforderungen an die Instandsetzung an Geräten, Schutzsystemen, Sicherheits-, Kontroll- oder Regelvorrichtungen.

  • (Kommentare: 0)
  • Prüfen

Die Technische Regel für Betriebssicherheit TRBS 1201 Teil 2 befasst sich mit Prüfungen bei Gefährdungen durch Dampf und Druck und wurde zuletzt im Juli 2014 ergänzt und überarbeitet.

  • (Kommentare: 0)
  • Prüfen

Teil 1 der TRBS 1201 behandelt die sichere Prüfung von Anlagen und die Überprüfung von Arbeitsplätzen in explosionsgefährdeten Bereichen.

  • (Kommentare: 0)
  • Prüfen

Vor Inbetriebnahme der elektrischen Anlage muss die Elektrofachkraft prüfen, ob sie sicher funktioniert. Die Ergebnisse sind in einem Protokoll festzuhalten.

  • (Kommentare: 12)
  • Prüfen

Wie ist bei der Prüfung von Servern und andere Netzwerkkomponenten in Serverschränken vorzugehen, wenn die Geräte nicht außer Betrieb gesetzt werden können?

  • (Kommentare: 6)
  • Prüfen

Welche Konsequenzen sind mit der Unterschrift unter einem Prüfbericht für elektrische Arbeitsmittel verbunden?

  • (Kommentare: 4)
  • Prüfen

Die Anforderungen an wiederkehrende Prüfungen ortsveränderlicher elektrischer Arbeitsmittel sollten Sie als Elektrofachkraft kennen.

  • (Kommentare: 0)
  • Prüfen

Dokumentation leicht gemacht mit den Formularblöcken für Ihre Elektrosicherheit: prüfen, dokumentieren, verteilen, archivieren.

  • (Kommentare: 0)
  • Prüfen

Muss der Hersteller einer Maschine das Prüf- und Messprotokoll der Erstprüfung aushändigen?

  • (Kommentare: 7)
  • Prüfen

Baustromverteiler auf Baustellen sind regelmäßig zu prüfen. Als Elektrofachkraft müssen Sie dabei eine Vielzahl von Normen und Vorschriften beachten.

  • (Kommentare: 0)
  • Prüfen

Die Prüfung nach Instandsetzung und Änderung elektrischer Geräte gehört zur Aufgabe der EFK. Das erfolgt nach den Anforderungen der VDE 0701-0702.

  • (Kommentare: 6)
  • Prüfen

Mit der Erstprüfung nach VDE 0100-600 stellen Sie als Elektrofachkraft die Sicherheit der elektrischen Anlage fest. Hier erfahren Sie wie.

  • (Kommentare: 4)
  • Prüfen

Bei Erst- und Wiederholungsprüfungen sind Messungen an den Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen durchzuführen. Sie dienen dem Nachweis der Schutzmaßnahmen.

  • (Kommentare: 0)
  • Prüfen

Grafische Darstellung einer Messung von Ableitströmen mit Prüfgeräten nach VDE 0701-0702 zur Bestimmung möglicherweise vorhandener Ableitströme.

  • (Kommentare: 0)
  • Prüfen

Grafische Darstellung einer Messung des Isolationswiderstands zum Nachweis der Wirksamkeit der Schutzmaßnahmen gegen elektrischen Schlag.

  • (Kommentare: 0)
  • Prüfen

Grafische Darstellung einer Messung des Schutzleiterwiderstands mit einem Prüfgerät nach der Norm DIN VDE 0701-0702.