Fachbeiträge für Elektrofachkräfte – Seite 9

  • (Kommentare: 0)
  • Azubis unter Strom – Unfallberichte

Fahrlässige Tötung: Auszubildender vor Gericht

Unfallbericht: Es begann als ganz normaler Arbeitstag in einem Transport- und Logistikunternehmen. Ein Auszubildender transportiert Paletten mit einem Gabelstapler. Als ein Kollege unerwartet in den Fahrweg des Staplers gerät, wird er angefahren. Es kommt zu einem Unfall mit tragischen Folgen.

Weiterlesen …

  • (Kommentare: 0)
  • Sicher arbeiten

Welche Bedeutung hat das CE-Kennzeichen?

Ein mit dem CE-Kennzeichen versehenes Produkt erfüllt die grundlegenden Anforderungen aller anwendbaren Europäischen Richtlinien. Damit sind grundsätzliche Sicherheitsanforderungen sichergestellt.

Weiterlesen …

  • Sicher arbeiten

Nacht- und Schichtarbeit − Arbeiten gegen den Biorhythmus

Für Leser von elektrofachkraft.de – Das Magazin: Ein angemessener Wechsel von Arbeiten und Ausruhen bzw. von Aktivsein und Schlafen ist unverzichtbar für eine gesunde Lebensführung. Dem gegenüber stehen in vielen Berufen und Branchen die Anforderungen an einen Arbeitseinsatz rund um die Uhr. Was kann man tun, um in diesem Fall die Folgen für die Gesundheit zu lindern?

Weiterlesen …

  • (Kommentare: 0)
  • e-Artikel

Die DGUV Information 203-071: Wiederkehrende Prüfungen elektrischer Anlagen und Betriebsmittel

e.+ Artikel: Der gefahrlose Umgang mit elektrischem Strom hängt maßgeblich vom einwandfreien Zustand der elektrischen Anlagen und Betriebsmittel ab, die im betrieblichen Alltag schädigenden Einflüssen wie Beschädigungen, Materialalterung, Staub und Nässe ausgesetzt sind. Um dadurch bedingte Gefahrensituationen für Mensch und Umwelt zu verhindern, müssen sämtliche elektrische Anlagen und Betriebsmittel in regelmäßigen Abständen sogenannten wiederkehrenden Prüfungen unterzogen werden, die im Betrieb organisiert werden müssen.

Weiterlesen …

  • (Kommentare: 0)
  • e-Artikel

DIN VDE 1000-10: Anforderungen an die in der Elektrotechnik tätigen Personen

e.+ Artikel: Die DIN VDE 1000-10 legt die Anforderungen an die fachliche Qualifikation der Personen fest, die im Rahmen ihrer Aufgaben Tätigkeiten ausführen, die von Bedeutung für die elektrische Sicherheit sind. Dazu gehören das Planen, Projektieren, Konstruieren, Errichten, Betreiben, Prüfen und Ändern elektrischer Anlagen sowie das Einsetzen von Arbeitskräften. Die Norm ist sie von herausragender Bedeutung für die Praxis.

Weiterlesen …

  • (Kommentare: 0)
  • Sicher arbeiten

Kurzzeichen und Symbole der Elektrotechnik

Elektrische Arbeitsmittel, Betriebsmittel, Maschinen Anlagen sind mit vielen Piktogrammen, Abkürzungen und Symbolen versehen, die jede Elektrofachkraft kennen sollte.

Weiterlesen …

  • (Kommentare: 0)
  • Sicher arbeiten

Unfallbericht: Kurzschluss am Baustromverteiler

Die Gefahr eines Kurzschlusses an Verteilungen und Schaltschränken durch das Einführen von Werkzeugen wird von elektrotechnisch Tätigen immer wieder unterschätzt. Diese Gefahr unterschätzte auch ein Monteur, der an einem Baustromverteiler einen Anschluss rückbauen sollte. Lesen Sie hier, wie es dabei zu einem Kurzschluss mit Lichtbogen kam.

Weiterlesen …

  • (Kommentare: 8)
  • Sicher arbeiten

Farbe der 24V/DC-Versorgung

Die DIN EN 60204-1 (VDE 0113-1) „Sicherheit von Maschinen – Elektrische Ausrüstung von Maschinen“ schreibt als Farbe des Neutralleiters Blau vor. Falls die gewählte Farbe die einzige Identifizierung des Neutralleiters bietet, darf diese Farbe – um Verwechslungen zu vermeiden – für keinen anderen Leiter verwendet werden.

Weiterlesen …

  • Sicher arbeiten

Neue DIN EN 50171: Strom für Sicherheitseinrichtungen bei Blackouts

Für Leser von elektrofachkraft.de – Das Magazin: Aufgrund der zum Teil erheblichen Auswirkungen des Ukrainekriegs auf die Versorgungssituation hierzulande hat eine unabhängige Stromversorgung noch mehr an Bedeutung gewonnen als ohnehin schon. Bei einem Ausfall des allgemeinen Stromnetzes versorgen zentrale Sicherheitsstromversorgungssysteme die notwendigen Sicherheitseinrichtungen mit Strom. Damit diese Einrichtungen im Falle eines Blackouts funktionstüchtig bleiben, müssen bestimmte Anforderungen erfüllt sein.

Weiterlesen …

  • (Kommentare: 0)
  • Prüfen

Wie können zu hohe Ableitströme vermieden werden?

Frage aus der Praxis: Wir haben bei den Messungen unserer Maschinen immer das Problem, dass die Ableitströme zu hoch sind. Was können wir tun?

Unser Experte weiß Rat.

Weiterlesen …

  • (Kommentare: 1)
  • Sicher arbeiten

Niederspannungsrichtlinie – das müssen Sie wissen

Die Niederspannungsrichtlinie ist neben der EMV-Richtlinie die wichtigste Rechtsvorgabe für die Sicherheit elektrisch betriebener Geräte in Europa. Jedes Betriebsmittel, das auf dem europäischen Markt in Verkehr gebracht wird, muss den Vorgaben der Niederspannungsrichtlinie entsprechen.

Weiterlesen …

  • (Kommentare: 2)
  • Sicher arbeiten

NYM-Leitungen: Temperaturen, Spannungen, Einsatzbereiche

Der Einsatzbereich von NYM-Leitungen ist vielseitig. Lesen Sie hier mehr zu Temperaturen, Spannungen und wo die Grenzen für den Einsatz von Mantelleitungen liegen.

Weiterlesen …

  • (Kommentare: 0)
  • Azubis unter Strom – Unfallberichte

Elektroarbeiten auf Dächern: Mit Schutzmaßnahmen Abstürze vermeiden

In Elektroberufen kann es sein, dass du an hochgelegenen Arbeitsplätzen arbeiten musst. Einige Installationen und Wartungsarbeiten musst du beispielsweise von Arbeitsbühnen oder Gerüsten aus durchführen und nun ja, Photovoltaikanlagen befinden sich nun mal meist auf Dächern. Bei Arbeiten in der Höhe hast du einen ständigen Begleiter: Das Absturzrisiko.

Weiterlesen …

  • (Kommentare: 0)
  • Prüfen

Prüfen von Aufzugsanlagen

Frage aus der Praxis: Muss eine Prüfung nach DIN VDE 0100-600 „Errichten von Niederspannungsanlagen – Teil 6: Prüfungen“ für eine Aufzugsanlage erfolgen oder ist diese Prüfung mit der bauartrechtlichen Zulassung nicht mehr erforderlich? Unser Experte hat die Antwort.

Weiterlesen …

  • (Kommentare: 0)
  • Sicher arbeiten

Damit‘s nicht knallt: TRGS 723

Mit Anwendung der TRGS 723 (ehemals TRBS 2152 Teil 3) soll verhindert werden, dass es in bestimmten Bereichen zu einer Explosion kommt.

Weiterlesen …

  • (Kommentare: 3)
  • Qualifikation

Elektrofachkraft - kein Ausbildungsberuf

Gibt es eine Ausbildung zur Elektrofachkraft? Eine Frage, die in der Elektrotechnik immer wieder vorkommt, wenn es um Qualifikation und Ausführung elektrotechnischer Tätigkeiten geht.

Weiterlesen …

  • (Kommentare: 4)
  • Sicher arbeiten

CE-Kennzeichnung bei selbst hergestelltem Zubehör?

Jedes Produkt, das in Deutschland und der EU in Verkehr gebracht wird, muss seit 1997 mit einem CE-Kennzeichen versehen sein. Mit der Erstellung einer Gefährdungsbeurteilung und dem Anbringen des CE-Kennzeichens auf einem Produkt geht man davon aus, dass dieses sicher ist. Wie verhält es sich aber mit Zubehör?

Weiterlesen …

  • (Kommentare: 0)
  • Prüfen

Erstprüfung elektrischer Anlagen und Betriebsmittel

Wer ist für die Erstprüfung elektrischer Anlagen und Betriebsmittel verantwortlich? Welche wirtschaftlichen Vorteile ergeben sich aus der Erstprüfung?

Weiterlesen …

  • Prüfen

Prüfaufgaben der Elektrofachkraft in der Praxis

Für Leser von elektrofachkraft.de – Das Magazin: Innerhalb eines elektrotechnischen Betriebs hat die Elektrofachkraft eine Schlüsselposition inne. Sie verfügt nicht nur über die notwendigen Fachkenntnisse zur Bewertung der Sicherheit der Anlagen, sondern auf ihr lastet ein Großteil der Verantwortung und damit verbunden die Pflicht zur Sicherstellung der einwandfreien Funktion. Ein wichtiger Aufgabenbereich der Elektrofachkraft sind Prüfungen.

Weiterlesen …

  • (Kommentare: 2)
  • Unterweisung

Wie komme ich meiner Unterweisungspflicht am besten nach?

Wie kommen Sie der Unterweisungspflicht für Ihre Elektrofachkräfte und elektrotechnisch unterwiesenen Personen am besten nach? Wie muss eine Unterweisung erfolgen? Dieser Beitrag zeigt die verschiedenen Möglichkeiten: E-Learning-Kurs, Inhouse-Schulung, Unterweisung durch einen befähigten Mitarbeiter. Am Ende steht immer der Nachweis durch eine Dokumentation.

Weiterlesen …