Fachbeiträge für Elektrofachkräfte

  • Sicher arbeiten

Für Leser von elektrofachkraft.de – Das Magazin: Mit der DGUV Information 213-106 werden erstmals die Vorgehensweisen beim Beurteilen, Vermeiden und Minimieren von Explosionsgefährdungen in einem eigenständigen Dokument des berufsgenossenschaftlichen Regelwerks zusammengefasst. Betroffene Betriebe sind daher gut beraten, sich mit der DGUV Information zu befassen.

  • (Kommentare: 1)
  • Sicher arbeiten

Bei Schachtarbeiten wurde ein 20-kV-Kabel mit einem Minibagger beschädigt. Der Schaden führte zu einer sofortigen netzseitigen automatischen Abschaltung. Da jedoch kein „sauberer“ Erdschluss vorlag, erfolgte kurz darauf eine automatische Wiedereinschaltung. Wie konnte es zu dem Unfall kommen und welche Folgen hatte er?

  • (Kommentare: 3)
  • Prüfen

Gelten Elektrofahrzeuge als ortsveränderliche Arbeitsmittel und müssen bei Elektrofahrzeugen und Ladekabeln Wiederholungsprüfungen durchgeführt werden? Und nach welcher Norm oder Vorschrift ist zu prüfen?

  • (Kommentare: 0)
  • Sicher arbeiten

Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) hat im März 2021 eine neue Empfehlung zur Beschaffung geeigneter und sicherer Arbeitsmittel veröffentlicht. Sie ist als EmpfBS 1113 (Empfehlung für Betriebssicherheit) erschienen. Welche Bedeutung hat sie für Elektrofachkräfte und die Elektrosicherheit? Unser Experte klärt auf.

  • (Kommentare: 1)
  • Sicher arbeiten

Die Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM) zeigt auf ihrer Website die Statistiken der Stromfälle in Deutschland. Die Daten stammen vom 10. Februar 2021 aus dem Unfallregister der BG ETEM. Es ist sehr aufschlussreich, sich diese Statistiken anzuschauen. Manchmal sind die Ergebnisse verblüffend! Auf jeden Fall aber lehrreich für Elektrosicherheit in der Praxis.

  • Sicher arbeiten

Für Leser von elektrofachkraft.de – Das Magazin: Was versteht man unter Edge Computing und was ist eigentlich ein Quantencomputer? Wie ist der Nutzen und in welchen Bereichen werden die Verfahren angewendet?

  • (Kommentare: 0)
  • Prüfen

Die neuen Prüfnormen für Elektrofachkräfte: sicher arbeiten und die neuen Aufgaben meistern - mit dem E-Learning-Kurs + Fachbuch im praktischen Bundling.

  • (Kommentare: 0)
  • Sicher arbeiten

Zu hohe Ableitströme können dazu führen, dass RCDs ungewollt auslösen, da diese nicht zwischen Ableitströmen und Fehlerströmen unterscheiden können.

  • (Kommentare: 0)
  • Sicher arbeiten

Das neue Gebäude-Elektromobilitätsinfrastruktur-Gesetz (GEIG) bringt für Neubauten und größere Renovierungen von Gebäuden die Forderung nach Einrichtung einer Leitungsinfrastruktur. Dabei stellt sich die Frage, ob es reicht, die Einrichtung nur planerisch vorzubereiten, oder ob die Leitungsinfrastruktur tatsächlich im Gebäude vorhanden sein muss. Hierzu gibt es in der Fachwelt durchaus unterschiedliche Auffassungen.

  • Sicher arbeiten

Für Leser von elektrofachkraft.de – Das Magazin: Elektrische Anlagen werden in zahlreichen Bereichen der Industrie eingesetzt. Nicht immer sind die Umgebungsbedingungen „wohnzimmerähnlich“. In einigen Einsatzbereichen, wie z.B. Kläranlagen, können verschmutzende oder gar korrosive Stoffe auftreten, die schädigende Auswirkungen auf die elektrischen Leitungsanlagen und deren Trag- oder Verlegesysteme haben.

  • (Kommentare: 1)
  • Sicher arbeiten

Bei der Auswahl von Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen sollten die erzielbaren Schutzpegel (Schutzziele) berücksichtigt werden.

  • Prüfen

Für Leser von elektrofachkraft.de – Das Magazin: In der Industrie und im Gewerbe gewinnt die Elektrothermografie zunehmend an Bedeutung. Thermografische Prüfungen sind ein wichtiges Instrument zur Instandhaltung und Überwachung von elektrischen Anlagen. Mit ihrer Hilfe können potenzielle Gefahren identifiziert werden, bevor sie Probleme bereiten, Brand- und Unfallgefahren minimiert sowie Folgeschäden und Produktionsausfälle verhindert werden.

  • (Kommentare: 1)
  • Sicher arbeiten

Bei einer neuen Maschine fliegt immer wieder der FI-Schalter. Woran kann das liegen? Unser Experte weiß Rat.

  • (Kommentare: 0)
  • Sicher arbeiten

Jedes Bundesland muss zwei Prozent der Fläche für Windkraft ausweisen – so ein Beschluss der Ampel-Koalition im Zuge des Ausbaus der Ökoenergie.

  • (Kommentare: 2)
  • Prüfen

Der Arbeitgeber hat dafür Sorge zu tragen, dass den Mitarbeitern ausschließlich sichere Betriebsmittel zur Verfügung gestellt werden. Um dies zu gewährleisten, sind die Betriebsmittel regelmäßig zu prüfen. Die Prüfungen sowie die Ergebnisse daraus sind zu dokumentieren.

  • (Kommentare: 0)
  • Sicher arbeiten

Lesen Sie hier die wichtigsten Infos zur DIN VDE 0100-420 „Schutz gegen thermische Auswirkungen bei Niederspannungsanlagen“, die am 1. Juni 2022 novelliert wurde.

  • Sicher arbeiten

Für Leser von elektrofachkraft.de – Das Magazin: Auch gewerblich werden immer mehr elektrisch betriebene Nutzfahrzeuge eingesetzt. Die Wartung und Instandsetzung dieser Fahrzeuge entwickelt sich in vielen Unternehmen zur zentralen Aufgabe der Elektrofachkräfte (EFKs). Aber Vorsicht: Elektrotechnische Arbeiten an Hochvoltsystemen sind mit gravierenden Gefahren verbunden!

  • (Kommentare: 0)
  • Sicher arbeiten

Digitalisierung und Vernetzung sowie das Verschmelzen der realen Welt mit virtuellen Umgebungen in cyber-physischen Systemen (CPS) sind die zentralen Treiber der Arbeitswelt 4.0.

  • (Kommentare: 0)
  • Sonstiges

Der DGUV-zertifizierte E-Learning-Kurs „Gefahren und Wirkungen von Strom“ von WEKA MEDIA ist beim Comenius Award 2022 in der Kategorie „Berufliche Aus- und Weiterbildung, Personalentwicklung, Technische und gewerbliche Bildung“ mit einem Siegel ausgezeichnet worden.

  • (Kommentare: 0)
  • Sicher arbeiten

Die ultimative Vernetzung in einer globalen Infrastruktur kann physische Gegenstände und virtuelle Objekte aller Art miteinander verbinden. Damit sind Informationsflüsse, Steuerungsprozesse und Anwendungen in einem bisher ungeahnten Ausmaß denkbar.