Fachbeiträge für Elektrofachkräfte – Seite 14

  • Kommentare: 0
  • Sicher arbeiten

Industrie 4.0 – Digitalisierung und Vernetzung

Digitalisierung und Vernetzung sowie das Verschmelzen der realen Welt mit virtuellen Umgebungen in cyber-physischen Systemen (CPS) sind die zentralen Treiber der Arbeitswelt 4.0.

Weiterlesen …

  • Sicher arbeiten

Verantwortung für die Sicherheit elektrischer Anlagen

Für Leser von elektrofachkraft.de – Das Magazin: Der Geschäftsführer bzw. Inhaber eines Unternehmens ist für alle sicherheitsrelevanten Belange in seinem Unternehmen verantwortlich. Da dieser Verantwortungsbereich schnell einen nicht mehr überschaubaren Umfang und eine hohe Komplexität annehmen kann, muss eine entsprechende Organisation aufgebaut werden, um die Sicherheit der Mitarbeiter zu gewährleisten.

Weiterlesen …

  • Kommentare: 0
  • Sicher arbeiten

DIN VDE 0100 – Errichten von Niederspannungsanlagen

Die Normenreihe DIN VDE 0100 "Errichten von Niederspannungsanlagen" beschreibt die Anforderungen an die Planung, Errichtung und Instandhaltung sicherer elektrischer Anlagen.

Weiterlesen …

  • Kommentare: 0
  • Qualifikation

„Was liegt nun wirklich in meiner Verantwortung als Elektrofachkraft?“

Frage aus der Praxis: Mit einem leichten Bedauern habe ich bei uns in der Firma die Stelle der Elektrofachkraft übernommen. Vor dem Unterschreiben habe ich leider nur mündlich einiges vorab geklärt, wie z.B. Normen und Messgeräte zur Prüfung von elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln. Jetzt hat sich herausgestellt, dass sich die Firma aufgrund der anfänglichen Kosten vor weiteren Gesprächen in dieser Richtung drückt.

Weiterlesen …

  • Kommentare: 0
  • Azubis unter Strom – Unfallberichte

Falsches Werkzeug führt zu Verbrennungen

Unfallbericht: Hättest du gedacht, dass man sich auch verletzen oder Schaden anrichten kann, wenn man im Arbeitsablauf „eigentlich“ alles richtig gemacht hat und jeder Handgriff sitzt? Die Berufsgenossenschaft (BG) ETEM berichtet von einem solchen Fall, bei dem sich ein Elektroinstallateur an einem Lichtbogen schlimm verbrannte. Sein Fehler: Er hatte das falsche Werkzeug verwendet.

Weiterlesen …

  • Kommentare: 7
  • Prüfen

Prüfung nach DIN VDE 0100-600: So geht's!

Mit der Erstprüfung nach VDE 0100-600 stellen Sie als Elektrofachkraft die Sicherheit der elektrischen Anlage fest. Hier erfahren Sie wie.

Weiterlesen …

  • Sicher arbeiten

Begriffe und Hintergründe zur Industrie 4.0: Cobot und Exoskelette

Für Leser von elektrofachkraft.de – Das Magazin: Was versteht man unter einem Cobot und was ist eigentlich ein Exoskelett? Wie ist der Nutzen und in welchen Bereichen werden sie angewendet?

Weiterlesen …

  • Kommentare: 9
  • Prüfen

Notwendige Prüfungen an Baustromverteilern

Baustromverteiler auf Baustellen sind regelmäßig zu prüfen. Als Elektrofachkraft müssen Sie dabei eine Vielzahl von Normen und Vorschriften beachten.

Weiterlesen …

  • Sicher arbeiten

Typische Mängel aus der Praxis eines Elektrosachverständigen: Zugentlastung von Kabeln und Leitungen

Für Leser von elektrofachkraft.de – Das Magazin: Die Zugentlastung von Kabeln und Leitungen vor der Einführung in Verteilungen oder Schaltschränken ist ein in der Praxis häufig vernachlässigtes Thema. Nicht selten kommt es vor, dass Drähte, Kabelbinder o.Ä. oder gar Knoten in der Leitung bzw. im Kabel als Zugentlastung Verwendung finden.

Weiterlesen …

  • Kommentare: 6
  • Sicher arbeiten

Schukostecker: Das sollten Sie als EFK drüber wissen

Der Schutzkontaktstecker, kurz Schukostecker, hat Besonderheiten, die Sie als Elektrofachkraft kennen sollten.

Weiterlesen …

  • Kommentare: 1
  • Sicher arbeiten

Auch erfahrene Elektrofachkräfte machen Fehler

Berufserfahrung und Weiterbildung schützen eine bis dato vorbildliche Elektrofachkraft nicht vor den Gefahren des elektrischen Stroms.

Weiterlesen …

  • Kommentare: 0
  • e-Artikel

Grundnorm für Niederspannungs-Schaltgerätekombinationen: die DIN EN IEC 61439-1 (VDE 0660-600-1)

e.+ Artikel: Die Normenreihe DIN EN IEC 61439 (VDE 0660-600) legt eindeutige Regelungen für das Zusammenwirken mehrer Niederspannungs-Schaltgeräte fest und defniert die sicherheitstechnischen Anforderungen an elektrische Betriebsmittel, um Schutzziele für Personen und Anlagen in der Elektroinstallation einzuhalten. Von der Grundnorm DIN EN IEC 61439-1 der Reihe liegt seit Oktober 2021 eine überarbeitete Fassung vor. In diesem Beitrag lernen Sie die für Elektrofachkräfte relevanten Neuerungen und Änderungen dieser Norm kennen.

Weiterlesen …

  • Kommentare: 0
  • e-Artikel

Arbeiten an E-Nutzfahrzeugen mit Hochvoltsystemen

e.+ Artikel: Die E-Mobilität nimmt auch im gewerblichen Bereich Fahrt auf. Gerade im Nahbereich werden immer mehr elektrisch betriebene Nutzfahrzeuge eingesetzt. Für Unternehmen und Elektrofachkräfte geht es dabei nicht nur um den reinen Betrieb von E-Nutzfahrzeugen, sondern auch um die damit zusammenhängende Wartung und Instandhaltung dieser Fahrzeuge. Und diese bergen bei Elektrofahrzeugen ein höheres Gefährdungspotenzial.

Weiterlesen …

  • Kommentare: 0
  • e-Artikel

DIN EN IEC 62446 (VDE 0126-23-2):2021-08 regelt Instandhaltung netzgekoppelter PV-Systeme

e.+ Artikel: Rund zwei Millionen Photovoltaiksysteme (PV-Systeme) erzeugten Ende 2021 ca. 10 % des in Deutschland produzierten Stroms – Tendenz steigend. Aufgrund ihrer Effizienz und Langlebigkeit spielen netzgekoppelte PV-Systeme in diesem Zusammenhang eine wesentliche Rolle. Dennoch erfordern PV-Systeme ein gewisses Maß an präventiver und fehlerbehebender Wartung. Diesem Zweck dient die am 01.08.2021 in Kraft getretene Norm DIN EN IEC 62446-2 (VDE 0126-23-2):2021-08 „Photovoltaik(PV)-Systeme – Anforderungen an Prüfung, Dokumentation und Instandhaltung – Teil 2: Netzgekoppelte Systeme – Instandhaltung von PV-Systemen”.

Weiterlesen …

  • Sicher arbeiten

Allein arbeiten ja, allein gelassen niemals!

Für Leser von elektrofachkraft.de – Das Magazin: Alleinarbeit kommt in vielen Branchen vor. Auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Elektroberufen erledigen ihre Tätigkeiten nicht selten an sogenannten Einzelarbeitsplätzen. Das ist durchaus zulässig, kann aber zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen erfordern.

Weiterlesen …

  • Kommentare: 19
  • Sicher arbeiten

Schutzkontaktstecker an 2-adriger Anschlussleitung – ist das möglich?

Dürfen Schutzkontaktstecker – kurz Schukostecker – an eine 2-adrige Anschlussleitung angebracht werden? Die Antwort lautet „Ja“, falls einige wichtige Punkte beachtet werden: Der Stecker muss mechanisch kompatibel sein, es ist für eine ausreichende Zugentlastung zu sorgen und die erforderliche Schutzart muss gewährleistet sein.

Weiterlesen …

  • Kommentare: 0
  • Sicher arbeiten

Stromunfall nach Kurzschluss und was wir daraus lernen

Nach einem Stromunfall, der durch einen Kurzschluss verursacht wurde, sah Stefan Weilenmann eine Woche lang nichts mehr, hatte schwere Verbrennungen, lag drei Wochen lang im Krankenhaus und erlitt ein Trauma. Er hatte Glück im Unglück. Es hätte nämlich noch viel schlimmer kommen können.

Weiterlesen …

  • Kommentare: 1
  • Azubis unter Strom – Unfallberichte

Wie du bei einem Elektrounfall richtig reagierst

Unfallbericht: Erste Hilfe nach einem Elektrounfall ist besonders tückisch. Helfer, die das Unfallopfer retten wollen, erhalten dabei oft selbst einen Stromschlag . Die Gefahr, die vom elektrischen Strom ausgeht, ist nicht zu erkennen und so kann sich die Hilfsbereitschaft als Todesfalle erweisen. In diesem Beitrag erfährst du, wie du beim Stromunfall eines Kollegen kompetent und sicher reagierst, ohne dich selbst in Gefahr zu bringen.

Weiterlesen …

  • Sicher arbeiten

Baustromverteiler & Co.: Die neue DGUV Information 203-006

Für Leser von elektrofachkraft.de – Das Magazin: Im Mai 2022 hat die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) eine aktualisierte DGUV Information 203-006 „Auswahl und Betrieb elektrischer Anlagen und Betriebsmittel auf Bau- und Montagestellen“ veröffentlicht. Die überarbeitete Fassung stellt laut DGUV die Anforderungen an elektrische Anlagen und Betriebsmittel auf Bau- und Montagestellen übersichtlich zusammen inklusive der für den Betrieb notwendigen Ergänzungen, um das erforderliche Schutzniveau für die Beschäftigten zu sichern.

Weiterlesen …

  • Kommentare: 0
  • Sicher arbeiten

ASR A3.4 sorgt für gesundheitsförderliche Beleuchtung am Arbeitsplatz

Für alle Arbeitsplätze gilt, dass sie zum Schutz der Beschäftigten zu jeder Zeit ausreichend beleuchtet sein müssen. Die arbeitsschutzrechtliche Basis für die Sicherstellung einer gesundheitsfördernden Beleuchtung am Arbeitsplatz bildet u.a. die Technische Regel für Arbeitsstätten ASR A3.4 „Beleuchtung“, die im März 2022 umfassend geändert wurde.

Weiterlesen …