Fachbeiträge für Elektrofachkräfte – Seite 9

  • Kommentare: 0
  • Unterweisung

Unterweisung: Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel

Viele Elektrofachkräfte prüfen in ihrem Arbeitsalltag ortsveränderliche Betriebsmittel. Doch überall da, wo Arbeitsabläufe zur Routine werden, schleichen sich auch schnell Fehler ein. Daher sind regelmäßige Unterweisungen unerlässlich, um die sichere Prüfung elektrischer Betriebsmittel zu gewährleisten.

Weiterlesen …

  • Kommentare: 1
  • Prüfen

BauO NRW: Baurechtliche Prüfungen am Beispiel der PrüfVO NRW

Diese Anforderungen an die Prüfung technischer Anlagen in Sonderbauten der PrüfVO NRW sollten Sie als Elektrofachkraft kennen.

Weiterlesen …

  • Kommentare: 0
  • Sicher arbeiten

Sicher arbeiten auf der Baustelle: DGUV Vorschrift 38

Die Unfallverhütungsvorschrift im Bezug auf Bauarbeiten, die DGUV Vorschrift 38 „Bauarbeiten“, existiert seit 1997 und wurde 2019 neu strukturiert und im Hinblick auf die existierenden staatlichen Regeln und Vorschriften überarbeitet. Die Vorschrift wurde im April 2020 in Kraft gesetzt. Lesen Sie hier alles Wichtige.

Weiterlesen …

  • Sicher arbeiten

Typische Mängel aus der Praxis eines Elektrosachverständigen: Selektivität von Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen (RCDs)

Für Leser von elektrofachkraft.de – Das Magazin: Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen (RCDs) gehören in der Praxis zum täglichen Erscheinungsbild. Der Umgang mit ihnen ist selbstverständlich geworden. Dennoch kommt es immer wieder zu Irritationen bei der Hintereinanderschaltung von RCDs. Was gibt es hinsichtlich der Selektivität von Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen zu beachten?

Weiterlesen …

  • Kommentare: 0
  • Sicher arbeiten

Auswahl und Betrieb elektrischer Betriebsmittel auf Baustellen: DGUV I 203-006

Mechanische Beanspruchung, Kabel und Leitungen, Baufahrzeuge, Regengüsse: auf Baustellen stellt die Elektrosicherheit eine besondere Herausforderung dar. Hilfestellung zu Auswahl und Betrieb elektrischer Anlagen und Betriebsmittel bietet die DGUV Information 203-006.

Weiterlesen …

  • Prüfen

Braucht man zur Ermittlung von Prüffristen eine Gefährdungsbeurteilung?

Für Leser von elektrofachkraft.de – Das Magazin:

Frage aus der Praxis: Wird eine Gefährdungsbeurteilung benötigt, um die Prüffristen zu ermitteln? Und welche elektrischen Geräte müssen in welchen Zeitintervallen geprüft werden? Unser Experte hilft weiter.

Weiterlesen …

  • Kommentare: 2
  • Unterweisung

EuP: E-Learning zum Erhalt der Fachkunde

Frage aus der Praxis: Kann die elektrotechnisch unterwiesene Person E-Learning-Kurse nutzen, um ihr Fachwissen aufzufrischen und zu erhalten? Und kann es ohne Elektrofachkraft im Betrieb überhaupt elektrotechnisch unterwiesene Personen geben?

Weiterlesen …

  • Sicher arbeiten

Körperliche Zwangshaltungen im Beruf − wie kann man dem entgegenwirken?

Für Leser von elektrofachkraft.de – Das Magazin: Beim Thema Zwangshaltung geht es im betrieblichen Arbeitsschutz nicht um Hühnerställe oder Schweinezucht, sondern um Tätigkeiten, die in starren und ergonomisch ungünstigen Körperhaltungen durchgeführt werden. Um Gesundheitsbeschwerden und krankheitsbedingten Ausfällen vorbeugen zu können, müssen diese speziellen Gefährdungen ermittelt und bewertet werden.

Weiterlesen …

  • Kommentare: 0
  • Prüfen

Fremdvergabe von Prüfungsleistungen

Wenn im Unternehmen keine geeigneten Prüfer vorhanden sind, können Prüfungsleistungen auch an externe Dienstleister fremdvergeben werden.

Weiterlesen …

  • Kommentare: 0
  • Sicher arbeiten

Bei Alleinarbeit unverzichtbar: die Personen-Notsignal-Anlage (PNA)

Beim Einsatz einer Personen-Notsignal-Anlage (PNA) muss der Arbeitgeber festlegen, welche Anforderungen die Meldeeinrichtung erfüllen soll. Diese werden anhand einer Gefährdungsbeurteilung ermittelt.

Weiterlesen …

  • Kommentare: 2
  • Prüfen

Gefährdungsbeurteilung von Arbeitsmitteln

Prüfungen elektrischer Geräte in Büroräumen erfolgen nach der DGUV Vorschrift 3 und der BetrSichV. Gefährdungsbeurteilungen sind zu erstellen.

Weiterlesen …

  • Kommentare: 1
  • Sicher arbeiten

Alleinarbeit: Rechtsgrundlagen und Organisation

Bei Alleinarbeit sind besondere Sicherheitsmaßnahmen zu treffen. Die Art und der Umfang der Schutzmaßnahmen sind durch eine Gefährdungsbeurteilung zu ermitteln.

Weiterlesen …

  • Sicher arbeiten

Elektroinstallationen in Wohngebäuden nach DIN 18015-2

Für Leser von elektrofachkraft.de – Das Magazin: Mindestanforderungen an die Art und den Umfang der Ausstattung einer Elektroinstallation in Wohngebäuden finden Elektrofachkräfte (EFKs) in der DIN 18015-2:2021-10. Die Norm unterstützt Elektrofachkräfte u.a. bei der Planung der Gebäudesystemtechnik sowie der Leitungsführung und Anforderung der Betriebsmittel.

Weiterlesen …

  • Kommentare: 0
  • Sicher arbeiten

Unfallbericht: Arbeiten unter Spannung an Erdkabeln

Arbeiten unter Spannung ist lebensgefährlich. Deshalb müssen Sie bei AuS die vorgeschriebenen Schutzmaßnahmen unbedingt befolgen, um sich zu schützen. Wie wichtig das ist, zeigt dieser Stromunfall, der sich bei Arbeiten unter Spannung an einem Erdkabel ereignete.

Weiterlesen …

  • Kommentare: 4
  • Qualifikation

Wer darf was? Schaltberechtigung für elektrische Anlagen

Wer darf Schalthandlungen an elektrischen Anlagen ausführen? Diese Frage betrifft die sogenannte Schaltbefähigung und Schaltberechtigung. Hier wird der Personenkreis festgelegt, der zum Schalten berechtigt ist. Eine klar definierte und dokumentierte Schaltberechtigung ist ein wichtiges Element der Organisation der Elektrosicherheit im Betrieb.

Weiterlesen …

  • Kommentare: 0
  • Sicher arbeiten

Wichtige Anwendungshinweise zum Einsatz AFDDs: Das steht in DIN EN 62606 Beiblatt 1

Der vorbeugende Brandschutz durch den Einsatz von AFDDs trägt dazu bei, die Gefahr durch elektrisch gezündete Brände zu senken, indem Defekte in der Elektroinstallation schneller erkannt und die fehlerbehafteten Stromkreise getrennt werden. Das DIN-EN-62606-Beiblatt 1 ergänzt die DIN EN 62606 (VDE 0665-10). Es dient als technische Grundlage für Normen zum Schutz gegen Feuer mittels Fehlerlichtbogen-Schutzeinrichtungen.

Weiterlesen …

  • Kommentare: 1
  • Prüfen

Prüffristen für Elektrogeräte und Elektroanlagen

Die Praxis zeigt, dass in Betrieben starre Prüffristen bestehen. Dabei ist unklar, woher diese Intervalle kommen. Sind sie in dieser Form rechtssicher?

Weiterlesen …

  • Kommentare: 0
  • Unterweisung

Anforderungen nach VDE 0113-1 unterweisen

Die Norm DIN EN 60204-1 VDE 0113-1 stellt Anforderungen an die elektrische Ausrüstung von Maschinen. Als Elektrofachkraft benötigen Sie Kenntnis zu dieser Norm, z.B. bei der Durchführung von Wiederholungsprüfungen elektrischer Ausrüstung. Dieser Beitrag erläutert, welche Inhalte eine Unterweisung über VDE 0113-1 haben sollte.

Weiterlesen …

  • Kommentare: 1
  • Sicher arbeiten

Anforderungen an Batterieladeräume

Das Laden von Batterien ist mit Gefahren verbunden, die gut ausgebildetes Personal, die richtige Gestaltung der Batterieladeanlage und besondere bautechnische Ausführungen der Batterieräume erfordern.

Weiterlesen …

  • Kommentare: 3
  • Unterweisung

Unterweisung elektrischer Strom: richtig reagieren bei Stromunfällen

Unterweisungen zum elektrischen Strom und zur Ersten Hilfe: Warum sind solche Unterweisungen wichtig, welche Inhalte sollten unterwiesen werden und welche rechtlichen Grundlagen gib es dafür? Hier erfahren Sie alles Wichtige.

Weiterlesen …