4,8/5 Sterne (11 Stimmen)
Dokumentation elektrischer Ausrüstungen 4.8 5 11

Dokumentation elektrischer Ausrüstungen

(Kommentare: 0)

Was in der Dokumentation stehen muss.
Was in der Dokumentation stehen muss. (Bildquelle: Sergey Jarochkin/iStock/Thinkstock)

29.06.2015
Frage aus der Praxis

Muss ich als Hersteller in der Dokumentation angeben, nach welchen Normen die Wiederholungsprüfung der elektrischen Maschinenausrüstung durch den Betreiber vorzunehmen ist?

Antwort des Experten

Sie sind als Hersteller nicht verpflichtet, in der Dokumentation dem Betreiber vorzugeben, nach welchen Normen eine Wiederholungsprüfung der elektrischen Ausrüstung zu erfolgen hat. Diese Angabe hätte für den Betreiber auch keinen bindenden Charakter, da er hinsichtlich der Durchführung der Prüfungen keine Weisungen entgegen nehmen darf (siehe dazu auch die TRBS 1203 „Befähigte Personen“ zur Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) sowie die Norm VDE 1000-10 „Anforderungen an die im Bereich der Elektrotechnik tätigen Personen“).

Sie können aber natürlich den Betreiber über die üblichen, möglichen und erforderlichen Prüfverfahren informieren. Außerdem haben Sie als Hersteller die Möglichkeit, eine Garantie oder Gewährleistung vom Einhalten bestimmter Wartungs- bzw. Prüfarbeiten und/oder dem Einsatz bestimmter Fachkräfte abhängig zu machen.

◁ Zurück

Kommentare

Diskutieren Sie mit

* Pflichtfeld