„Aus eins mach zwei“: die Aufspaltung der DIN VDE 0701-0702 und ihre Folgen

0/5 Sterne (0 Stimmen)
Die VDE 0701 gilt für die Prüfung von Geräten nach Reparatur
Die VDE 0701 gilt für die Prüfung von Geräten nach einer Reparatur (Bildquellen: Michael Burrell/iStock/Getty Images Plus, kadmy/iStock/Getty Images Plus)

Am 01.02.2021 trat die DIN EN 50678 (VDE 0701):2021-02 „Allgemeines Verfahren zur Überprüfung der Wirksamkeit der Schutzmaßnahmen von Elektrogeräten nach der Reparatur“ in Kraft. Entstanden ist die neue VDE 0701 durch eine Aufspaltung der „alten“ DIN VDE 0701-0702:2008-06 „Prüfung nach Instandsetzung, Änderung elektrischer Geräte – Wiederholungsprüfung elektrischer Geräte“ in zwei Teile.

Zwei „neue“ Normen

Beim ersten Teil handelt es sich um die im Februar in Kraft getretene VDE 0701, der Titel des zweiten Teils lautet E DIN EN 50699 (VDE 0702):2019-06 „Wiederholungsprüfung für elektrische Geräte“. Diese Norm ist noch nicht über das Entwurfsstadium hinausgekommen – deshalb steht das „E“ am Anfang der Normbezeichnung –, soll letzten Informationen zufolge jedoch im Juni 2021 in Kraft treten. Das heißt: Es gibt nun wieder eine eigene Norm für die Prüfung von Geräten nach einer Reparatur sowie in naher Zukunft eine für Wiederholungsprüfungen für elektrische Geräte. Was sich für Elektrofachkräfte (EFKs) mit dem Inkrafttreten der neuen VDE 0701 ändert, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Für Prüfungen nach Reparaturen: VDE 0701

Die Norm beschreibt Prüfverfahren, um die Wirksamkeit der grundlegenden Schutzmaßnahmen für elektrische Geräte nach einer Reparatur nachzuweisen und somit die Sicherheit von Personen zu gewährleisten, die Reparaturen an elektrischen Geräten durchführen, sowie von Personen, die reparierte Geräte verwenden. Die Anforderungen der neuen Norm zielen also darauf ab, dass die wesentlichen Schutzmaßnahmen auch nach der Reparatur eines Geräts funktionieren.

  • Autor:

    Lic. jur./Wiss. Dok. Ernst Schneider

    Inhaber eines Fachredaktionsbüros

    Ernst Schneider

    Ernst Schneider ist Mitglied in der Sektorgruppe Elektrotechnik (ANP-SGE) und in der Themengruppe Produktkonformität (ANP-TGP) des Ausschusses Normenpraxis im DIN e.V.

    Er veröffentlichte bereits eine Vielzahl von Büchern, Fachzeitschriften und elektronischen Informationsdiensten. Seit 2004 ist er außerdem Unternehmensberater für technologieorientierte Unternehmen.

Sehr geehrter Besucher,

dieser Service steht nur Abonnenten des Magazins zur Verfügung. Bitte loggen Sie sich mit den entsprechenden Zugangsdaten ein.

Wenn Sie gerne mehr über das Magazin erfahren möchten, finden Sie hier alle weiteren Informationen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Was ist die Summe aus 6 und 9?