Baustromverteiler & Co.: Die neue DGUV Information 203-006

5/5 Sterne (1 Stimme)
Baustromverteiler stellen ein erhöhtes Gefährdungspotenzial auf Baustellen dar.
Baustromverteiler stellen ein erhöhtes Gefährdungspotenzial auf Baustellen dar. (Bildquelle: zorandimzr/iStock/Getty Images Plus)

Hohes Gefährdungspotenzial auf Baustellen

Auf Bau- und Montagestellen sind elektrische Betriebsmittel in hohem Maße schädigenden Einflüssen wie beispielsweise mechanischer Beanspruchung und Feuchtigkeit ausgesetzt. Damit geht von den dort verwendeten elektrischen Betriebsmitteln eine erhöhte Gefährdung für die Beschäftigten aus, die besondere Maßnahmen erfordert. Bei erhöhter elektrischer Gefährdung ist neben der DGUV Information 203-004 „Einsatz elektrischer Betriebsmittel bei erhöhter elektrischer Gefährdung“ die DGUV Information 203-006 „Auswahl und Betrieb elektrischer Anlagen und Betriebsmittel auf Bau- und Montagestellen“ einschlägig.

Sicherung des erforderlichen Schutzniveaus für Beschäftigte

Im Mai 2022 hat die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) eine aktualisierte DGUV Information 203-006 veröffentlicht. Die überarbeitete Fassung stellt laut DGUV die Anforderungen an elektrische Anlagen und Betriebsmittel auf Bau- und Montagestellen übersichtlich zusammen inklusive der für den Betrieb notwendigen Ergänzungen, um das erforderliche Schutzniveau für die Beschäftigten zu sichern. Nachfolgend stellen wir Ihnen die wichtigsten Anforderungen daraus vor.

DGUV-Informationen sind unverzichtbare Vorgaben für den Arbeitsschutz

Arbeitgeber und zuständige Elektrofachkräfte (EFKs) sollten die DGUV-Informationen unbedingt ernst nehmen und beachten. Diese enthalten zwar − im Gegensatz zu den DGUV-Vorschriften wie der DGUV Vorschrift 3 − nach Angaben der DGUV nur unverbindliche Hinweise und Empfehlungen. Kommt es aber zu einem Arbeitsunfall auf der Baustelle, kann die Berufung auf die Einhaltung der DGUV-Informationen dabei helfen, einen möglichen Vorwurf der Fahrlässigkeit oder gar des Vorsatzes bezüglich einer Verletzung von Arbeitsschutzvorgaben gerichtlich zu widerlegen.

Downloadtipp der Redaktion

Checkliste „Baustromverteiler für elektrische Energie auf Baustellen“

Hier gelangen Sie zum Download.

Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser,

der komplette Artikel steht ausschließlich Abonnenten von elektrofachkraft.de – Das Magazin zur Verfügung.

Als Abonnent loggen Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten ein.

Sie haben noch kein Abonnement? Erfahren Sie hier mehr über elektrofachkraft.de – Das Magazin.

  • Autor:

    Lic. jur./Wiss. Dok. Ernst Schneider

    Inhaber eines Fachredaktionsbüros

    Ernst Schneider

    Ernst Schneider ist Mitglied in der Sektorgruppe Elektrotechnik (ANP-SGE) und in der Themengruppe Produktkonformität (ANP-TGP) des Ausschusses Normenpraxis im DIN e.V.

    Er veröffentlichte bereits eine Vielzahl von Büchern, Fachzeitschriften und elektronischen Informationsdiensten. Seit 2004 ist er außerdem Unternehmensberater für technologieorientierte Unternehmen.


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Was ist die Summe aus 2 und 3?