Elektroberufe 4.0 – Ausbildung im Elektrohandwerk neu geordnet

0/5 Sterne (0 Stimmen)
Neue Berufsbilder im Elektrohandwerk ab dem Ausbildungsjahr 2021/2022
Neue Berufsbilder im Elektrohandwerk ab dem Ausbildungsjahr 2021/2022 (Bildquelle: Highwaystarz-Photography/iStock/Getty Images Plus)

Seit August regelt die „Verordnung zur Neuordnung der Ausbildung in handwerklichen Elektroberufen“ die Berufsausbildung im Elektrohandwerk. Zentrale Neuerung ist eine Umstrukturierung und Straffung zu nun nur noch fünf Ausbildungsgängen.

Mit technischen Weiterentwicklungen verändern sich auch die Tätigkeiten und Berufsbilder in vielen Branchen. Die derzeit allerorts gehörten Schlagworte wie „Arbeitswelt 4.0“, „Digitalisierung“, „Vernetzung“ oder „Smart Building“ zeigen, dass auch und gerade die Elektrobranche von den aktuellen Entwicklungen direkt betroffen ist. Dies war bereits 2019 Anlass genug für den Zentralverband des Elektrohandwerks (ZVEH), eine Neuorganisation der Ausbildung in den handwerklichen Elektroberufen anzustoßen. Federführend in der Neuordnung war das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) in Abstimmung mit den zuständigen Ministerien, Verbänden und Sachverständigen.

Aus sieben mach fünf – das Aus für den/die „Systemelektroniker/-in“

Die offiziellen Bezeichnungen der neuen Elektroberufe für die Ausbildungsjahre ab 2021 lauten wie folgt:

  • Elektroniker/-in für Gebäudesystemintegration (Gebäudesystemintegrator)
  • Elektroniker/-in Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik
  • Elektroniker/-in Fachrichtung Automatisierungs- und Systemtechnik
  • Informationselektroniker/-in
  • Elektroniker/-in für Maschinen und Antriebstechnik

Sehr geehrter Besucher,

der komplette Artikel steht nur Abonnenten des Magazins zur Verfügung. Bitte loggen Sie sich mit den entsprechenden Zugangsdaten ein.

Wenn Sie gerne mehr über das Magazin erfahren möchten, finden Sie hier alle weiteren Informationen.

  • Autor:

    Dr. Friedhelm Kring

    freier Lektor und Redakteur

    Kring, Friedhelm

    Dr. Friedhelm Kring ist freier Lektor, Redakteur und Fachjournalist mit den Schwerpunkten Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz.


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte addieren Sie 7 und 3.