Instandhaltungsstrategien in der Praxis: mobile Instandhaltung

0/5 Sterne (0 Stimmen)
Mit seinem Smartphone bzw. dem Tablet-PC hat der Instandhalter Zugriff auf alle notwendigen Dokumente.
Mit seinem Smartphone bzw. dem Tablet-PC hat der Instandhalter Zugriff auf alle notwendigen Dokumente. (Bildquelle: MachineHeadz/iStock/Getty Images)

Als mobile Instandhaltung bezeichnet man die Nutzung von Smartphone oder Tablet-PC für Aufgaben der Wartung und Instandsetzung. Dabei stehen dem Instandhalter alle notwendigen Daten in elektronischer Form direkt auf seinem Endgerät zur Verfügung.

Zugegeben, im ersten Moment klingt das nicht sonderlich neu. Denn inzwischen ist die Nutzung von Smartphone oder Tablet-PC nahezu alltäglich. Wir nutzen sie als Navigationsgeräte und als Kommunikationsmittel, als Musikplayer und als Fernseher, als Spielkonsole und zum Lesen von elektronischen Büchern.

Doch für die industrielle Instandhaltung ist ihr Einsatz tatsächlich ein Novum. Denn die mobilen Endgeräte sind nur der sichtbare Teil eines größeren Konzepts der Datenorganisation und -bereitstellung rund um die Instandhaltung.

Das Konzept der mobilen Instandhaltung

Das Konzept der mobilen Instandhaltung basiert in der Praxis auf einem durchgängigen Datenprozess. Grundlage bildet das ERP (Enterprise Resource Planning). Dieses unternehmensweite Datensystem übernimmt einerseits die Aufgabe der Planung, Steuerung und Koordination aller Ressourcen (beispielsweise Kapital, Betriebsmittel, Personal, Material, Informations- und Kommunikationssysteme) für einen effizienten Betrieb. Andererseits verbirgt sich dahinter eine komplexe Software, die auf Basis einer Datenbank und verschiedener funktionsorientierter Anwendungen diese Unternehmensaufgabe ermöglicht. Damit sollen wirtschaftliche Wertschöpfungsprozesse und eine kontinuierliche Optimierung der unternehmerischen und betrieblichen Abläufe gewährleistet werden.

Sehr geehrter Besucher,

dieser Service steht nur Abonnenten des Magazins zur Verfügung. Bitte loggen Sie sich mit den entsprechenden Zugangsdaten ein.

Wenn Sie gerne mehr über das Magazin erfahren möchten, finden Sie hier alle weiteren Informationen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte addieren Sie 5 und 3.