Ein wesentlicher Unterschied: Arbeits- und Betriebsanweisung

0/5 Sterne (0 Stimmen)
Arbeitsanweisung, Betriebsanweisung - die Unterschiede sind wesentlich.
Arbeitsanweisung, Betriebsanweisung - die Unterschiede sind wesentlich. (Bildquelle: stevanovicigor/iStock/Getty Images)

Auch wenn die Begriffe ziemlich ähnlich klingen: Die Betriebsanweisung und die Arbeitsanweisung sind zwei unterschiedliche Dokumente. Sie dürfen daher keinesfalls verwechselt werden. Davon wiederum abzugrenzen ist auch die Betriebsanleitung.

Der Umgang mit Gefahrstoffen, biologischen Arbeitsstoffen oder Arbeitsmitteln birgt so manche Risiken. Betriebsanweisungen helfen auf einen Blick zu erkennen, worauf es dabei ankommt. Auch für jede persönliche Schutzausrüstung (PSA) ist dieses unverzichtbare Papier anzufertigen, damit die PSA auch auf sichere Weise verwendet werden kann.

Bei einer Betriebsanweisung handelt es sich also um ein Schriftstück, das kurz und prägnant auf Gefahren und/oder Schutzmaßnahmen in einem dieser vier Bereiche hinweist. Eine Arbeitsanweisung hingegen ist die schriftliche Ausführung einer Unterweisung. Es steht hierbei also der Arbeitsprozess im Vordergrund – das sichere Durchführen der Tätigkeit an sich. So gesehen gibt es zwar Überschneidungen, es geht hier aber um zwei ganz unterschiedliche Dokumente.

Sehr geehrter Besucher,

dieser Service steht nur Abonnenten des Magazins zur Verfügung. Bitte loggen Sie sich mit den entsprechenden Zugangsdaten ein.

Wenn Sie gerne mehr über das Magazin erfahren möchten, finden Sie hier alle weiteren Informationen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte rechnen Sie 5 plus 9.