Neue Norm DIN EN IEC 62446-2 (VDE 0126-23-2) regelt Instandhaltung netzgekoppelter Photovoltaiksysteme

5/5 Sterne (2 Stimmen)
Netzgekoppelte Photovoltaiksysteme sind von großer Bedeutung für die Energiewende.
Netzgekoppelte Photovoltaiksysteme sind von großer Bedeutung für die Energiewende. (Bildquelle: GuidoVrola/iStock/Getty Images Plus)

Netzgekoppelte Photovoltaiksysteme sind aufgrund ihrer Effizienz und Langlebigkeit von großer Bedeutung für die erfolgreiche Umsetzung der Energiewende. Photovoltaikanlagen gelten zwar grundsätzlich als wartungsarm, benötigen aber dennoch ein gewisses Maß an präventiver und fehlerbehebender Wartung, damit sie vor dem Hintergrund einer durchschnittlichen Lebensdauer von 20 und mehr Jahren die erwartete Leistung konstant und verlässlich erbringen können.

Diesem Wartungszweck dient eine im Sommer vergangenen Jahres in Kraft getretene Norm, deren vollständiger Titel DIN EN IEC 62446-2 (VDE 0126-23-2):2021-08 „Photovoltaik(PV)-Systeme – Anforderungen an Prüfung, Dokumentation und Instandhaltung – Teil 2: Netzgekoppelte Systeme – Instandhaltung von PV-Systemen“ lautet.

Kurz und bündig: Das regelt die Norm

Die 64 Seiten umfassende Norm beschreibt Vorgaben und gibt Hinweise zur Wartung von PV-Systemen. Thematisiert werden:

  • wiederkehrende Inspektionen
  • sicherheits- und leistungsbezogene vorbeugende Wartungen
  • fehlerbehebende Wartungen sowie
  • die Fehlersuche

Der für den Erhalt der Leistungsfähigkeit von PV-Anlagen notwendige bzw. empfohlene Wartungsaufwand kann in Abhängigkeit von den Prioritäten des Eigentümers bzw. den Vertragsverpflichtungen für die Energieproduktion stark variieren.

Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser,

der komplette Artikel steht ausschließlich Abonnenten von elektrofachkraft.de – Das Magazin zur Verfügung.

Als Abonnent loggen Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten ein.

Sie haben noch kein Abonnement? Erfahren Sie hier mehr über elektrofachkraft.de – Das Magazin.

  • Autor:

    Lic. jur./Wiss. Dok. Ernst Schneider

    Inhaber eines Fachredaktionsbüros

    Ernst Schneider

    Ernst Schneider ist Mitglied in der Sektorgruppe Elektrotechnik (ANP-SGE) und in der Themengruppe Produktkonformität (ANP-TGP) des Ausschusses Normenpraxis im DIN e.V.

    Er veröffentlichte bereits eine Vielzahl von Büchern, Fachzeitschriften und elektronischen Informationsdiensten. Seit 2004 ist er außerdem Unternehmensberater für technologieorientierte Unternehmen.


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte rechnen Sie 9 plus 5.