Neue Anwendungsregel: VDE-AR-N 4100:2019-04 (TAR Niederspannung)

Auch für Anschlussschränke im Freien, wie Ladeeinrichtungen für Elektrofahrzeuge, müssen die Vorgaben der TAR Niederspannung berücksichtigt werden.
Auch für Anschlussschränke im Freien, wie Ladeeinrichtungen für Elektrofahrzeuge, müssen die Vorgaben der TAR Niederspannung berücksichtigt werden. (Bildquelle: AdrianHancu/iStock Editorial/Getty Images)

Im April trat mit der TAR Niederspannung eine der wichtigsten Anwendungsregeln für das Elektrohandwerk in Kraft. Die neue VDE-Anwendungsregel fasst die technischen Anforderungen bei der Planung, Errichtung, beim Anschluss und Betrieb von Kundenanlagen an das Niederspannungsnetz des Netzbetreibers zusammen. Ihr vollständiger Titel lautet „VDE-AR-N 4100:2019-04 Technische Regeln für den Anschluss von Kundenanlagen an das Niederspannungsnetz und deren Betrieb (TAR Niederspannung)“. Die TAR Niederspannung ist von herausragender Bedeutung für jede Elektrofachkraft (EFK).

Sehr geehrter Besucher,

dieser Service steht nur Abonnenten des Magazins zur Verfügung. Bitte loggen Sie sich mit den entsprechenden Zugangsdaten ein.

Wenn Sie gerne mehr über das Magazin erfahren möchten, finden Sie hier alle weiteren Informationen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte rechnen Sie 1 plus 9.