Instandhaltungsstrategien in der Praxis: reaktive Instandhaltung

Reaktive Instandhaltung: Was sich im ersten Moment wie das genaue Gegenteil einer Strategie lesen mag, kann effizient und hilfreich sein.
Reaktive Instandhaltung: Was sich im ersten Moment wie das genaue Gegenteil einer Strategie lesen mag, kann effizient und hilfreich sein. (Bildquelle: terex/iStock/ Getty Images)

Die reaktive Instandhaltung konzentriert sich im Wesentlichen auf die Reduzierung der Instandhaltungskosten. Instandhaltung findet demnach nur im Schadensfall statt und bedeutet nichts anderes als Störungsbeseitigung und Reparatur.

Sehr geehrter Besucher,

dieser Service steht nur Abonnenten des Magazins zur Verfügung. Bitte loggen Sie sich mit den entsprechenden Zugangsdaten ein.

Wenn Sie gerne mehr über das Magazin erfahren möchten, finden Sie hier alle weiteren Informationen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte addieren Sie 4 und 2.