Begriffe und Hintergründe zur Industrie 4.0: Virtual Reality und Augmented Reality

0/5 Sterne (0 Stimmen)
Augmented Reality beschreibt eine Form der Verschmelzung von virtuellen Inhalten mit realer Umgebung.
Augmented Reality beschreibt eine Form der Verschmelzung von virtuellen Inhalten mit realer Umgebung. (Bildquelle: gorodenkoff/iStock/Getty Images Plus)

Der Begriff Virtual Reality

Der Begriff Virtual Reality beschreibt ein Verfahren, bei dem reale Umgebungen und Situationen virtuell abgebildet und dem Nutzer auf einer Plattform zugänglich gemacht werden. Der Zugang erfolgt dabei über einen klassischen Desktop-PC oder eine Virtual-Reality-Brille. Letztere ermöglicht eine sehr hohe Immersion, das Eintauchen in die Virtual Reality ist absolut und erfolgt innerhalb weniger Sekunden. Der Nutzer hat sofort das Gefühl, Bestandteil der virtuellen Welt zu sein und sich in ihr zu bewegen.

Mit diesen Systemen werden sogenannte Multiuser-Zugänge möglich. Das heißt, verschiedene, selbstverständlich auch räumlich getrennt agierende Partner können sich in der gleichen 3-D-Welt einloggen und gemeinsam im virtuellen Raum agieren. Die realen Akteure nehmen dabei virtuelle Rollen ein und repräsentieren diese durch Avatare. Die Steuerung der Avatare obliegt ihnen. Die Avatare sind damit nichts anderes als Stellvertreter, die mit anderen Avataren kommunizieren. Ob dabei der reale Akteur seine eigene Rolle spielt oder die eines anderen Funktionsbereichs, ist vom jeweiligen Szenario abhängig. So kann ein bestehendes Problem virtuell thematisiert und bearbeitet werden.

Anwendung der Virtual Reality

Mit der Virtual Reality können reale Objekte vollständig betreten und benutzt, aber vor allem erlebt werden. Das betrifft zum einen hochwertige Produkte wie große Fertigungsanlagen, Gebäude oder Transportmittel. So können Kunden die zukünftigen Produkte vor deren eigentlicher Herstellung besichtigen, bewerten und eventuelle Verbesserungen vornehmen.

Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser,

der komplette Artikel steht ausschließlich Abonnenten von elektrofachkraft.de – Das Magazin zur Verfügung.

Als Abonnent loggen Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten ein.

Sie haben noch kein Abonnement? Erfahren Sie hier mehr über elektrofachkraft.de – Das Magazin.

  • Autor:

    Dipl.-Ing.-Päd. Holger Regber

    Trainer und Berater bei Festo Didactic

    Regber, Holger

    Dipl.-Ing.-Päd. Holger Regber ist als Trainer und Berater bei Festo Didactic tätig.


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte rechnen Sie 1 plus 3.