Download Formular "Unterweisungsprotokoll"

Onlinezugang zu exklusiven Downloads + Magazin

Zugang zum Premiumbereich auf elektrofachkraft.de mit einem umfassenden Downloadangebot plus spannende Informationen auf 12 Seiten im Magazin.

Unterweisungsprotokoll

Download Formular / Protokoll "Unterweisung Mitarbeiter"

Formular „Unterweisungsprotokoll“ zum kostenlosen Download

Mit diesem Formular erhalten Sie ein Unterweisungsprotokoll. Damit können Sie schnell und einfach die Unterweisung Ihrer Mitarbeiter dokumentieren. Laden Sie das Muster einfach herunter und sparen Sie sich die Zeit für die Erstellung eines Protokolls.

Unterweisung ist Arbeitgeberpflicht

Der Arbeitgeber ist verpflichtet, jeden seiner Beschäftigten mindestens einmal im Jahr über die mit seiner Arbeit verbundenen Gefahren zu unterweisen. Dies geht aus der DGUV Vorschrift 1 (ehemals BGV A1) „Grundsätze der Prävention“ hervor. Mit einer Schulung gewährleistet Sie die Sicherheit die und Gesundheit Ihrer Mitarbeiter und Sie vermeiden wirksam Unfälle.

Unterweisungen vermeiden Stromunfälle

Unterweisungen sind in jedem Tätigkeitsbereich wichtig. Besonderes wichtig sind sie aber in der Elektrotechnik. Stromunfälle können verheerende Folgen haben und sie verursachen häufig schwerwiegende Verletzungen und im schlimmsten Fall den Tod des Beschäftigten. Unfälle mit Strom zählen zu den am häufigsten tödlich verlaufenden Arbeitsunfällen.

Nach Informationen der BG ETEM geschehen die häufigsten Stromunfälle bis 1.000 Volt bei den elektrotechnischen Tätigkeiten:

  • Erweitern, Ändern, Anbauen (ca. 51 %)
  • Messen, Prüfen, Störungssuche (ca. 32 %)
  • Instandsetzen, Beseitigung von Störungen (ca. 15 %)

Elektrotechnische Unterweisungen dürfen ausschließlich von einer Elektrofachkraft (EFK) durchgeführt werden (DGUV Vorschrift 3 (ehemals BGV A3) „Elektrische Anlagen und Betriebsmittel“ und die Norm VDE 0105-100 „Betrieb von elektrischen Anlagen“).

Kommt der Arbeitgeber seiner Unterweisungspflicht nicht nach und kann dies nach einem Unfall nachgewiesen werden, kann dies teuer werden.

Inhalte einer elektrotechnischen Unterweisung

Elektrotechnische Unterweisungen müssen persönlich durchgeführt werden. Die Schulung sollte diese Themen beinhalten:

  • Rechtliche Grundlagen
  • Die 5 Sicherheitsregeln
  • Gefahren des elektrischen Stroms für den menschlichen Körper
  • Anwendung notwendiger Schutzmaßnahmen
  • Praktische Anleitung zur Durchführung bestimmter Arbeiten an den vorhandenen elektrischen Betriebsmitteln

Dokumentation der Unterweisung

Unterweisungen müssen abschließend dokumentiert werden. Dafür eignet sich das vorliegende Unterweisungsprotokoll. Darin können Sie alle wichtigen Informationen festhalten.

Ein Unterweisungsprotokoll sollte diese Angaben umfassen:

  • Angaben zu den Abteilungsdaten
  • Themen der Unterweisung
  • Themenwünsche und Anmerkungen für die nächste Unterweisung
  • Termin für die nächste Unterweisung
  • Angaben zu den unterwiesenen Personen
  • Ort, Datum
  • Name und Unterschrift des Unterweisenden

Protokoll zum Download

Mit diesem Formular zum Download erhalten Sie eine praktische Arbeitshilfe für die Dokumentation Ihrer Schulung. Als registrierter User von „elektrofachkraft.de“ steht Ihnen das Muster zum kostenfreien Download zur Verfügung. Das Dokument kann sofort von Ihnen eingesetzt werden.