4/5 Sterne (5 Stimmen)
Unfallbeispiel: Störlichtbogen im Filterkopf 4 0 5 5

Unfallbeispiel: Störlichtbogen im Filterkopf

Warnschild für Mehrfacheinspeisung
Warnschild für Mehrfacheinspeisung

Arbeitsauftrag

Die Elektrowerkstatt eines Kraftwerks erhielt den Auftrag, eine Rauchgasfilteranlage zu überprüfen. Nach Freischaltung der Filterzonen sollte ein Monteur in den Filterkopf zur Überprüfung der Trafodurchführung und der zwei dort angeordneten Klopferisolatoren einsteigen.

Unfallhergang

Der arbeitsverantwortliche Teamleiter veranlasste die Freischaltung der ersten Zone einer Filteranlage. Danach nahmen die beauftragten Monteure die Erdung des Filterkopfs dieser Zone vor. Der Teamleiter und die Monteure überprüften noch einmal gemeinsam die Sicherheitsmaßnahmen, erst dann gab der Teamleiter die Arbeitsstelle frei.

Einer der Monteure stieg nun in den Filterkopf, überprüfte die Isolatoren und die Durchführung. Beim Aussteigen aus dem Filterkopf kam es plötzlich zu einem Lichtbogen. Der Monteur erlitt eine Körperdurchströmung sowie schwere Verbrennungen und brach danach bewusstlos zusammen. Zum Glück konnte sein anwesender Kollege sofort den Notarzt verständigen.

Unfallanalyse

Nach dem Unfall stellte sich heraus, dass sich in jedem Filterkopf neben dem Klopferisolator und dem darunter befindlichen Hängerisolator ein Hängerisolator der Nachbarzone befindet. Beide Hängeisolatoren sind über ein Gestänge miteinander verbunden. Damit liegt über das metallische Gestänge das gleiche Potenzial wie in der Nachbarzone an. Diese Zone war aber weder freigeschaltet noch geerdet worden.

Abb. 1: Hängeisolator mit Gestänge

files/content/grafiken/Stoerlichtbogen im Filterkopf/Haengeisolator.jpg

Schon bei der Errichtung der Anlage wurde deshalb an jeder Zugangsluke ein Warnschild mit Hinweis auf die Mehrfacheinspeisung angebracht.

Das gesamte Team bestand aus erfahrenen Monteuren, doch wurde das Warnschild von keinem beachtet. Ein Feststellen der Spannungsfreiheit an allen aktiven Teilen der Arbeitsstelle fand nicht statt (DGUV Vorschrift 3 §3 (BGV A3)).

Autor: Dr.-Ing. Jens Jühling

Lesen Sie auch das Unfallbeispiel "Lichtbogen bei Spannungsprüfung ausgelöst".

Kommentare

Diskutieren Sie mit

* Pflichtfeld