Wie Sie Ihren Betrieb und die Arbeit effizienter gestalten

  • (Kommentare: 0)
  • Sonstiges
4/5 Sterne (1 Stimme)
Wie Sie Ihren Betrieb und die Arbeit effizienter gestalten
Die neue Handwerkersoftware hilft bei der Organisation. (Bildquelle: AndreyPopov/iStock/Getty Images Plus)

Anzeige

Wie kann ich mein Unternehmen effizienter organisieren? Das ist eine Frage, die jeder gute Unternehmer stets im Hinterkopf haben sollte – auch im Elektrohandwerk sollten Sie diese Frage nicht aus den Augen verlieren. Steigerung der Effizienz – das heißt nichts anders, als sparsam mit den vorhandenen Ressourcen umzugehen und mit möglichst geringem Aufwand den Gewinn zu steigern.

In den meisten kleinen Unternehmen übernimmt der Handwerker oder Geschäftsführer die Aufgaben im Bereich der Buchhaltung selbst. Dies trifft auch auf kleine Elektrobetriebe zu. Die Einstellung einer Fachkraft ist zu teuer oder wenig effizient.

Für den Elektroinstallateur, der als Einzelunternehmer arbeitet, ist die Führung der Bücher häufig eine Belastung. Doch das Finanzamt fordert die notwendigen Erklärungen. Rechnungen sind zu schreiben und die Zahlungseingänge zu überwachen. Diese Aufgaben erledigt der selbstständige Elektrofachmann über seine eigentliche Arbeit hinaus. Meistens muss der Feierabend dafür herhalten.

Handwerkersoftware – Automatisierung und Überwachung der Buchhaltung

Eine Handwerkersoftware ist auch für den Einsteiger einfach zu bedienen. Sie benötigen keine Fachkenntnisse und keine Ausbildung in der Buchhaltung. Das umfangreiche Softwarepaket kann an den individuellen Bedarf angepasst werden. Hilfreiche Tipps und Erklärungen zum richtigen Ausfüllen erleichern die Arbeit. Nehmen Sie sich anfangs etwas Zeit, um die Handwerkersoftware für Elektrofachkräfte zu verstehen. Sie sind schnell versiert und benötigen die Hilfe bereits nach kurzer Zeit nicht mehr.

5 Tipps, wie Sie die Effizienz Ihres Unternehmens steigern:

  1. Sorgen Sie für transparente Strukturen und flache Hierarchien bei der Organisation der Arbeitsabläufe.
  2. Nutzen Sie moderne Software und Kommunikationstechnologien, um den Verwaltungsaufwand zu reduzieren.
  3. Planen Sie den Bedarf an Personal sorgfältig. Besetzen Sie die Stellen mit Spezialisten.
  4. Sorgen Sie dafür, dass die Arbeitszeit intensiv ausgenutzt wird.
  5. Überprüfen Sie die Organisation in regelmäßigen Intervallen und seien Sie offen für Veränderungen.

Branchenpaket für den leichten Einstieg nutzen

Jedes Unternehmen hat eine eigene Struktur. Dies gilt auch für den weiten Bereich der Elektroinstallationen. Für die Nutzung der Handwerkersoftware spielt es keine Rolle, ob Sie ein breites Dienstleistungsangebot haben oder nur kleinere Bereiche abdecken.

Die Handwerkersoftware bietet Ihnen ein individuelles Branchenpaket für Ihren Bereich. Es enthält alle Funktionen, die Sie für Ihre Abrechnung benötigen.

Funktionen der Handwerkersoftware für Elektrofachkräfte

Sie haben die Möglichkeit, die Funktionalität der Software individuell zu erweitern oder einzelne Optionen, die Sie nicht benötigen, auszublenden.

Zu den grundlegenden Funktionen gehören:

  • Auflistung der Betriebsmittel
  • Personalplanung
  • Buchhaltung
  • Rechnungswesen
  • Kalkulationen und Liquidität

Sie profitieren von einer einheitlichen Bedienung für alle Elemente, die Sie im Rahmen der Handwerkersoftware nutzen. So sparen Sie Zeit, denn Sie müssen sich nicht in jeden Bereich neu einarbeiten.

Software immer auf dem neuesten Stand

Updates und Aktualisierungen sind bei der Handwerkersoftware für Elektrofachkräfte inklusive. Dies bedeutet, dass die Software immer auf dem neuesten Stand ist. Dies gilt nicht nur für die zahlreichen Funktionen und die Abrechnung mit dem Finanzamt. Beides muss der aktuellen Gesetzgebung entsprechen.

Auch die Sicherheit der Software ist gewährleistet, wenn Sie regelmäßige Updates beziehen. Schadsoftware oder Hacker haben keine Chance, denn die Sicherheitsmechanismen der Software entsprechen den höchsten Standards. Dies ist insbesondere deshalb wichtig, weil Sie in der Software sensible Daten verarbeiten. Kundendaten, Kontonummern oder Kontostände können nicht in die Hände unbefugter Personen gelangen.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 3.