Prüfen und Beurteilen elektrischer Betriebsmittel – Seite 8

  • (Kommentare: 2)
  • Prüfen

Die Definition des Fehlerstroms in der Norm DIN VDE 0100-200 ist ganz einfach und logisch. Aber wie kann man dem Fehlerstrom auf die Schliche kommen?

  • (Kommentare: 0)
  • Prüfen

Kann man sich die Erstprüfung sparen, da die elektrischen Betriebsmittel vom Hersteller geprüft und mit Gütesiegeln und CE-Kennzeichen versehen werden?

  • (Kommentare: 0)
  • Prüfen

Für Wiederholungsprüfungen elektrischer Geräte gilt die DIN VDE 0701- 0702. Wie aber ist es bei elektrischen Betriebsmitteln oder Maschinensteuerungen?

  • (Kommentare: 0)
  • Prüfen

Kein Regelwerk kann alles regeln. Auch das der Elektrotechnik nicht. Das gilt insbesondere für die Prüfungen elektrischer Betriebsmittel.

  • (Kommentare: 0)
  • Prüfen

Für das Betreiben elektrischer Anlagen mit TN-S- oder TT-System wird die Differenzstromüberwachung empfohlen. Besonders für moderne Industriebetriebe.

  • (Kommentare: 0)
  • Prüfen

Die Prüfung elektrischer Anlagen durch den VdS-anerkannten Sachverständigen ist Gegenstand des Feuerversicherungsvertrages für gewerblich genutzte Gebäude.

  • (Kommentare: 0)
  • Prüfen

Die BetrSichV stellt es den Prüfern frei, wie sie ihre Messergebnisse dokumentieren. Nur: dokumentiert werden muss – und zwar gerichtsfest.