0/5 Sterne (0 Stimmen)
Neue VDE 0100-600 0 5 0

Neue VDE 0100-600

(Kommentare: 0)

Neue VDE 0100-600 und damit neue Anforderungen an die Durchführung elektrotechnischer Prüfungen
(Bildquelle: Natalia Lukiyanova/Hemera/Thinkstock)

Am 1. Juni 2017 ist die neue Norm DIN VDE 0100-600 (VDE 0100-600):2017-06 „Errichten von Niederspannungsanlagen“ in Kraft getreten. Ihre Änderungen haben auch Auswirkungen auf die Wiederholungsprüfungen nach DIN VDE 0105-100 „Betrieb von elektrischen Anlagen“.

Wer also weiterhin rechtssichere Prüfungen – seien es Erst-/Inbetriebnahme- oder wiederkehrende Prüfungen – anbieten und durchführen will, kommt um das Durcharbeiten und Umsetzen der neuen DIN VDE 0100-600 sowie des Änderungsdokuments DIN VDE 0105-100/A1:2017-06 nicht herum.

Einige wichtige Änderungen für Sie zusammengefasst:

  • Beim Messen und Erproben soll künftig die Prüfung der Spannungspolarität vor dem Prüfen des Schutzes durch automatische Abschaltung erfolgen.
  • Die Erläuterungen zur Prüfung der Spannungspolarität wurden deutlich ausgeweitet.
  • Die Prüfung der Durchgängigkeit durch eine Widerstandsmessung neben den Schutzleitern und Schutzpotenzialausgleichsleitern muss auch bei Verbindungen zu den Körpern durchgeführt werden.
  • Die Isolationswiderstandsmessung soll künftig auch zwischen aktiven Leitern und nicht nur zwischen aktiven Leitern und dem Schutzleiter durchgeführt werden.
  • Überspannungseinrichtungen oder andere elektrische Betriebsmittel, die die Messung beeinflussen oder dabei beschädigt werden können, sollen vorher abgeklemmt werden.
  • Künftig ist es zulässig, den Erderwiderstand unter Verwendung geeigneter Werte auch zu berechnen, wenn dessen Messung nicht möglich ist. Anstelle des Messergebnisses ist die Berechnung zu dokumentieren.
  • Die Auflistung der Messverfahren zur Bestimmung des Spannungsfalls wurde überarbeitet.
  • Es wurde ein neuer Nationaler Anhang aufgenommen, der eine Auswahl zusätzlicher Prüfungen für bestimmte Anwendungsfälle wie die Prüfung von Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen und das Prüfen des Schutzes gegen elektrischen Schlag bei Einsatz von Frequenzumrichtern enthält.

Autor: Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH) Markus Klar

Erfahren Sie mehr zu den Änderungen der VDE 0100-600 und den Auswirkungen auf die Anforderungen der VDE 0105-100 in der aktuellen Ausgabe von elektrofachkraft.de - Das Magazin (September 2017).

Zurück

Kommentare

Diskutieren Sie mit

* Pflichtfeld