Neu: ElektroCheck Premium – Prüfprotokolle, Prüffristen und Checklisten

ElektroCheck Premium: Prüfprotokolle für die Elektrofachkraft

Der Prüfmeister für die Elektrosicherheit

✔ Prüfprotokolle für die tägliche Arbeit der Elektrofachkraft

✔ Prüfen und dokumentieren Sie nach DIN VDE 0105-100, DIN VDE 0100-600, DIN VDE 0701-0702, DGUV Vorschrift 3 (BGV A3) usw.

✔ für die Prüfung elektrischer Arbeitsmittel, Betriebsmittel, Maschinen und Anlagen – ortsfest und ortsveränderlich

ElektroCheck Premium
1 DVD, über 500 Word-Prüfprotokolle
Jahresnutzungslizenz: 398,00 € zzgl. 6,95 € Versand und MwSt., Best.-Nr. CD5715J

Kontakt zum Kundenservice unter Tel. 0 82 33.23-40 00 (Mo.-Do. 8.00-17.00 Uhr, Fr. 8.00-15.00 Uhr), Fax 0 82 33.23-74 00 oder per E-Mail an service@weka.de

Prüfprotokolle und mehr für die tägliche Arbeit der Elektrofachkraft

Checklisten, Prüfprotokolle, Muster, Vorlagen, Formulare, Betriebsanweiungen

Prüfprotokolle für die Elektrosicherheit

Am Ende einer jeden rechtssicheren Prüfung elektrischer Arbeitsmittel, Betriebsmittel, Maschinen und Anlagen steht die Dokumentation der Prüfung.

Prüfschritte und Prüfergebnisse festhalten

Für die Dokumentation eignen sich Prüfprotokolle, in denen Sie als Elektrofachkraft (EFK) neben den notwendigen allgemeinen Angaben alle Prüfschritte und Prüfergebnisse festhalten. Dieser Teil der Prüfung ist mit viel Aufwand verbunden, vor allem wenn Sie die Prüfliste selbst erstellen müssen.

Viel einfacher und schneller geht das mit dem neuen „ElektroCheck Premium“. Mit der DVD erhalten Sie über 500 fertige Prüfprotokolle plus wertvolle Hintergrundinformationen.

Prüfprotokolle anpassen

Die Mustervorlagen stehen Ihnen in Word zur Verfügung. Natürlich können Sie die Prüfprotokolle auch an die betrieblichen Bedingungen und die Prüfsituation anpassen.

Wichtige Normen und Vorschriften

Die Prüfprotokolle und Checklisten berücksichtigen die für Sie als Elektrofachkraft wichtigen Normen und Vorschriften. Dazu gehören die DIN VDE 0105-100, DIN VDE 0100-600, DIN VDE 0701-0702, VDE 0113, DGUV Vorschrift 3 (ehemals BGV A3), Betriebssicherheitsverordnung, Arbeitsschutzgesetz etc.

Dokumentation Elektrosicherheit: Checklisten und Musterverträge

Prüfergebnisse dokumentieren und verwalten

Mit dem „ElektroCheck Premium“ gelangen Sie schnell und sicher zum Prüfprotokoll für Ihre elektrischen Maschinen, Betriebsmittel, Arbeitsmittel und Anlagen, ob ortsfest oder ortsveränderlich.

Prüfaufgaben verwalten

Und auch die Organisation und Verwaltung Ihrer Prüfaufgaben im Team sowie die Archivierung der Prüfprotokolle, Checklisten, Formulare erfolgt mit dem Dokumentenmanager des neuen „ElektroCheck Premium“ ab sofort ganz bequem und übersichtlich.

Die Inhalte des „ElektroCheck Premium“ (Auszug)

  • Organisation und Basispflichten
    • Befähigte Person, VEFK, EFK, EFKffT und EuP
    • Arbeits- und Anlagenverantwortlicher/-betreiber
    • Brandschutz und Schutz gegen thermische Auswirkungen
  • Arbeitsbereiche
    • Ortsveränderliche elektrische Arbeitsmittel
    • Ortsfeste elektrische Anlagen und Arbeitsmittel
    • Elektrische Ausrüstung von Maschinen
  • Besondere Bereiche
    • Baustellen und Räume besonderer Art
    • Explosionsschutz
    • Schaltanlagen, pneumatische und hydraulische Anlagen

Informationen zu den Updates

„ElektroCheck Premium“ von WEKA MEDIA wird regelmäßig aktualisiert – ein Service, der bereits im Jahrespreis inbegriffen ist.

Die Laufzeit bzw. Nutzungsdauer der Software „ElektroCheck Premium“ beträgt 12 Monate.

Ihr Abonnement verlängert sich jeweils um ein Jahr, wenn Sie es nicht spätestens 6 Wochen vor Vertragsende kündigen.

Damit Sie weiterhin uneingeschränkt Ihren „ElektroCheck Premium“ nutzen können, sollten Sie die Lizenz rechtzeitig erneuern. Die Software erinnert Sie bei Anmeldung daran, wenn die Lizenz in weniger als 60 Tagen abläuft. Sie erneuern die Lizenz einfach durch die Eingabe des neuen Freischaltcodes, der Ihnen automatisch zugesendet wird.

14-Tage-Ansichtsfrist: Sie prüfen 14 Tage in Ruhe, ob Ihnen Ihr neues Produkt zusagt, und entscheiden erst, wenn Sie wirklich überzeugt sind. Falls das Produkt nicht Ihren Erwartungen entspricht, schicken Sie es im Testzeitraum an uns zurück und beenden den Service durch eine kurze schriftliche Mitteilung. Damit ist die Sache für Sie erledigt. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Lieferungen sowie Online-Dienste der WEKA MEDIA GmbH & Co. KG sowie unsere Datenschutzbestimmungen, denen Sie mit der Bestellung ausdrücklich zustimmen.

Mit dem „ElektroCheck Premium“ schnell und sicher zum Prüfprotokoll

Fertige Prüfprotokolle für die Elektrofachkraft (EFK)

Zu den Pflichten eines Unternehmers gehört die Veranlassung von Prüfungen elektrischer Arbeits- und Betriebsmittel.

Elektrische Anlagen und Betriebsmittel müssen regelmäßig auf ihren ordnungsgemäßen Zustand geprüft werden:

  • vor der ersten Inbetriebnahme
  • vor der Wiederinbetriebnahme
  • in bestimmten Zeitabständen

Mit der Organisation und Durchführung der Prüfungen beauftragt der Unternehmer einen geeigneten Prüfer, der über die erforderlichen Qualifikationen verfügt.

Unverzichtbar für eine rechtssichere Prüfung ist das Prüfprotokoll, das die Elektrofachkraft erstellen und unterschreiben muss. Ein Prüfprotokoll muss mindestens folgende Angaben beinhalten:

  • allgemeine Angaben (Auftraggeber, Auftragnehmer, Prüfobjekt)
  • Aufzeichnungen über die Besichtigung
  • Ergebnisse des Erprobens
  • Aufzeichnungen über die Messungen
  • Ergebnisse der Messungen
  • Bewertung der Messergebnisse
  • Prüfstelle, Prüfer, Prüfdatum, Unterschrift

Bei der Durchführung der Prüfung einer elektrischen Anlage oder eines elektrischen Arbeits- oder Betriebsmittels muss die Elektrofachkraft eine Vielzahl von Prüfpunkten beachten. Jede Anlage, jedes Arbeits- oder Betriebsmittel hat Besonderheiten, die die Elektrofachkraft bei ihrer Prüfung berücksichtigen muss.

Damit Ihnen kein wichtiger Prüfpunkt bei Ihrer Prüfung fehlt, empfehlen wir den „ElektroCheck Premium“ mit über 500 fertigen Prüfprotokollen.

Die Prüfprotokolle und Checklisten berücksichtigen die für Sie als Elektrofachkraft wichtigen Normen und Vorschriften: DIN VDE 0105-100, DIN VDE 0100-600, DIN VDE 0701-0702, VDE 0113, DGUV Vorschrift 3 (ehemals BGV A3), Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV), Arbeitsschutzgesetz etc.

Wer hat schon die Zeit, so tief in die Regelwerke und Vorschriften einzusteigen, dass man Checklisten rechtssicher gestalten kann? Die wenigsten! Holen Sie sich für Ihre tägliche Arbeit als Elektrofachkraft Unterstützung. Mit dem „ElektroCheck Premium“ behalten Sie den Überblick bei all den Normen und Vorschriften, die Sie als Prüfer zu berücksichtigen haben.

Nutzen Sie für die Durchführung und Dokumentation Ihrer Prüfungen die zahlreichen Muster-Prüfprotokolle und erleichtern Sie sich bzw. Ihrer Elektrofachkraft die Durchführung und Dokumentation von Prüfungen.

Die Mustervorlagen stehen Ihnen auf der DVD in Word zur Verfügung und können sofort eingesetzt werden.

Das Dokument passt nicht so ganz zu Ihrer Prüfsituation? Kein Problem. Passen Sie es einfach an Ihre betrieblichen Bedingungen und die Besonderheiten der Prüfsituation an.

Prüfungen organisieren, Prüfprotokolle verwalten

Aber der neue „ElektroCheck Premium“ mit dem Dokumentenmanager kann noch vieles mehr.

Das Dokumentationssystem ermöglicht Ihnen die Erfassung und das Anlegen

  • eines Unternehmens,
  • von Personen,
  • einer Arbeitsstruktur,
  • von Unternehmen mit individueller Struktur.

Beispielhaft finden Sie in der Software ein Musterunternehmen mit einer typischen Prozessstruktur und den dazugehörigen Unterlagen (Checklisten, Protokolle und diverse Formulare), die Sie für Ihre Prüfungen benötigen. Sie können die Musterstruktur an Ihre Zwecke anpassen, einzelne Bereiche einfügen oder nicht benötigte löschen und somit Ihren eigenen ElektroCheck erstellen.

Sie haben außerdem die Möglichkeit, eine übersichtliche Darstellung all Ihrer Aufgaben, die sich bei der Dokumentation mithilfe Ihrer Software ergeben, zu verwalten – ganz praktisch mit Ampelsystem in „erledigt“, „in Bearbeitung“ bzw. „offen“ auf- bzw. eingeteilt. Zusätzlich können Sie auch selbst Aufgaben definieren. Die Aufgaben können Sie sich selbst oder anderen Personen im Unternehmen zuordnen, die dann per E-Mail über die neuen Tätigkeiten informiert werden.

Aus dem Inhalt (Auszug)

  • Organisation und Basispflichten
    • Befähigte Person, VEFK, EFK, EFKffT und EuP
    • Arbeits- und Anlagenverantwortlicher/-betreiber
    • Brandschutz und Schutz gegen thermische Auswirkungen
  • Arbeitsbereiche
    • Ortsveränderliche elektrische Arbeitsmittel
    • Ortsfeste elektrische Anlagen und Arbeitsmittel
    • Elektrische Ausrüstung von Maschinen
  • Besondere Bereiche
    • Baustellen und Räume besonderer Art
    • Explosionsschutz
    • Schaltanlagen, pneumatische und hydraulische Anlagen