4,5/5 Sterne (2 Stimmen)
Ist ein PC ein medizinisches Gerät? 4.5 0 5 2

Ist ein PC ein medizinisches Gerät?

Prüfung eines PCs in einem Krankenhaus
Prüfung eines PCs in einem Krankenhaus

Frage aus der Praxis

Darf ein staatlich geprüfter Elektrotechnischer Assistent für Medizingerätetechnik selbstständig die Prüfungen nach DIN VDE 0701-0702 durchführen? Die Prüfungen sollen an PCs für ein Krankenhaus durchgeführt werden.

Antwort des Experten

Verantwortlich für das Durchführen der Prüfung aller elektrischer Geräte ist deren Betreiber. Dies gilt unabhängig davon, ob es sich um medizinische elektrische oder um andere elektrische Arbeitsmittel handelt.

Befähigte Person prüft die Geräte

In beiden Fällen muss vom Betreiber eine befähigte Person ausdrücklich mit dem Prüfen beauftragt worden sein. Dieser Person wird damit die Fach-Verantwortung für das ordnungsgemäße Umsetzen aller das Prüfen betreffenden gesetzlichen Vorgaben übertragen. Gesetzliche Grundlagen sind hier dann die Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) und gegebenenfalls die Medizinprodukte Betreiberverordnung (MPBetreibV).

Der Betreiber trägt die Verantwortung dafür, dass von ihm dann wirklich eine (befähigte) Person beauftragt wurde, die „...auf Grund ihrer Ausbildung, Kenntnisse und der durch die praktische Tätigkeit gewonnenen Erfahrungen die Gewähr für eine ordnungsgemäße Durchführung ... bietet“ (MPBetreibV). Gegebenenfalls hat er sich bei seiner Auswahl von einem anerkannten Sachverständigen beraten zu lassen.

Am wichtigsten ist natürlich, dass die vom Betreiber beauftragte „befähigte“ Person selbst für sich entscheidet, dass sie die im konkreten Fall nötigen Kenntnisse besitzt und in der Lage ist, den Anforderungen – selbstständig – gerecht zu werden. In Anbetracht der Ausbildung die Sie erhalten haben, dürften somit keine Bedenken gegen diesen Prüfauftrag bestehen. Die nötigen Erfahrungen müssen Sie dann selbst nachweisen.

Besondere Bedingungen ermitteln

Ebenso obliegt es Ihnen, die erforderlichen Prüfungen und Prüfverfahren, die nötigen Prüfgeräte und weitere im Rahmen Ihres Auftrags zu erledigenden Arbeiten zu ermitteln und auszuführen.
Welche besonderen Bedingungen bei bestimmten medizinischen elektrischen Geräten vorliegen, das haben Sie ebenfalls im Rahmen Ihres Auftrags zu ermitteln. Ebenso müssen Sie feststellen, ob der jeweilige Hersteller bestimmte Vorgaben für die Prüfung und den Prüfer festgelegt hat. Gegebenenfalls müssen Sie die Mitarbeiter des Herstellers oder der von ihm beauftragten Servicefirma anfordern. Möglicherweise müssen Sie selbst sich einer entsprechenden Ausbildung beim Hersteller unterziehen.

Eine der von Ihnen zu treffenden Entscheidungen ist dann auch, ob die von Ihnen genannten PCs als normale elektrotechnische Geräte anzusehen und nach DIN VDE 0701-0702 zu prüfen sind, oder ob sie auf Grund ihres Einsatzorts als medizinische elektrische Geräte anzusehen sind und die Prüfparameter dann DIN VDE 0751 genügen müssen.

Diese Antwort gab Dipl.-Ing. Klaus Bödeker

Haben Sie auch eine Frage?
Fragen und Antworten zur Elektrotechnik und Elektrosicherheit Wir helfen Ihnen weiter. Schicken Sie uns einfach Ihre Fachfrage. Unsere anerkannten Experten aus der Praxis beantworten sie gerne.
Kommentare

Diskutieren Sie mit

* Pflichtfeld