Schnellzugriff

Ausgabe November 2018

Was bedeutet Industrie 4.0 für die Elektrobranche?

Industrie 4.0 findet in Raffinerien, in Kraftwerken oder im produzierenden Gewerbe mit entsprechenden Maschinen immer größeren Anklang.
Industrie 4.0 findet in Raffinerien, in Kraftwerken oder im produzierenden Gewerbe mit entsprechenden Maschinen immer größeren Anklang. (Bildquelle: ipopba/iStock/Thinkstock)

Mit der vierten industriellen Revolution, kurz Industrie 4.0, werden Maschinen, Geräte und Anlagen miteinander vernetzt, sodass deren Daten und Parameter über Kommunikationsschnittstellen, auch Interfaces genannt, zugänglich, speicherbar und analysierbar sind. Dieser Trend der Digitalisierung hält beinahe in jedem Geschäftszweig und jeder Branche Einzug.


Sehr geehrter Besucher,

dieser Service steht nur Abonnenten des Magazins zur Verfügung. Bitte loggen Sie sich mit den entsprechenden Zugangsdaten ein.

Wenn Sie gerne mehr über das Magazin erfahren möchten, finden Sie hier alle weiteren Informationen.


Kommentare

Diskutieren Sie mit

* Pflichtfeld