März 2019

Inhaltsverzeichnis

  • Kann eine permanente Überwachung die Wartung ersetzen?
    Es hat sich im Laufe der letzten Jahre herumgesprochen, dass elektrische Anlagen nicht nur fachgerecht errichtet und bei einer Fehlfunktion repariert, sondern in regelmäßigen Zeitabständen besichtigt, gewartet und geprüft werden müssen. Sowohl die Verantwortung als auch die nötigen Maßnahmen sind mehr als eindeutig beschrieben. Dennoch werden die Gefahren sehr oft unterschätzt.
  • DIN VDE 0100-704:2018-10: Neue Anforderungen für elektrische Anlagen auf Baustellen
    Im Oktober 2018 ist die neue Version der DIN VDE 0100-704 in Kraft getreten. Die Anforderungen der Norm gelten für alle elektrischen Anlagen, die während Bau- oder Abbrucharbeiten genutzt und nach Beendigung der Arbeiten außer Betrieb genommen werden. Im Gegensatz zur Vorgängerversion weist die Neufassung nur wenige Änderungen auf. Die haben es allerdings in sich.
  • Gibt es ein Mindestalter für Elektrofachkräfte und elektrotechnisch unterwiesene Personen?
    Laut Kapitel 4.2 der DIN VDE 0105-100:2015-10 müssen „das Mindestalter und die Kriterien für die Qualifikation ... der deutschen Gesetzgebung entsprechen.“ Diese Anmerkung hat jedoch nur klarstellenden Charakter, da die VDE-Bestimmung nicht über dem gesetzlichen Recht steht. Somit sind die verbindlichen gesetzlichen Vorgaben auch unabhängig dieses Hinweises zu beachten. Ansatzpunkt ist nämlich die Verantwortung, die der Mensch in Abhängigkeit von seiner Rolle wahrzunehmen hat.
  • Instandhaltungsstrategien in der Praxis: reaktive Instandhaltung
    Die reaktive Instandhaltung konzentriert sich im Wesentlichen auf die Reduzierung der Instandhaltungskosten. Instandhaltung findet demnach nur im Schadensfall statt und bedeutet nichts anderes als Störungsbeseitigung und Reparatur.
  • Sicherheitsunterweisung: Über Unfallgefahren aufklären, mit Schutzmaßnahmen vertraut machen
    Arbeitgeber, Vorgesetzte und Führungskräfte haben eine Fürsorgepflicht gegenüber Beschäftigten. Dazu gehört auch, ihre Mitarbeiter über die Gefährdungen am Arbeitsplatz aufzuklären und ihnen die Regeln für ein sicherheitsbewusstes Verhalten zu vermitteln. Unterweisen ist eine der zentralen Pflichten im Arbeitsschutz, die in jedem Betrieb umgesetzt werden muss.

Downloads

Schnellzugriff

Ausgabe März 2019