4,7/5 Sterne (3 Stimmen)
Stromüberschuss in Deutschland 4.7 5 3

Stromüberschuss in Deutschland

(Kommentare: 1)

Über 1 Mrd. Euro Gewinn durch Stromhandel
Über 1 Mrd. Euro Gewinn durch Stromhandel (Bildquelle: Thinkstock)

Deutschland verzeichnet seit Jahren einen Strom- und Ausfuhrüberschuss. Während die Strommengen, die jährlich ins Ausland exportiert werden, steigen, sinkt der Import.

Zu den besten Abnehmern des in Deutschland erzeugten Stroms gehören die Niederlande, Österreich und die Schweiz. Deutschland bezieht seinen Strom hauptsächlich aus Österreich und Tschechien.

 

Vergleich Stromimport und -export für die Jahre 2011 - 2013

files/content/grafiken/Stromimport und -export/Entwicklung Stromexport,-import.png
TWh: Terrawattstunde

Vergleich Exportsaldo für die Jahre 2012 und 2013

(Quelle: Forschungsstelle für Energiewirtschaft e.V.)

files/content/grafiken/Stromimport und -export/Exportsaldo.png

Gründe für diese Entwicklungen

  • Der subventionierte Aufbau von erneuerbaren Energien führt zeitweise zu einem Überschuss an Strom.
  • Die Stromproduktion aus Braun- und Steinkohle steigt seit drei Jahren stetig. Viele Kohlekraftwerksbetreiber lassen ihre Anlagen ständig in Betrieb und sorgen somit für einen Stromüberschuss. Steht für das eigene Land genug Ökostrom zur Verfügung, wird der Strom aus Kohlekraftwerken für das Ausland erzeugt.

Vergleich Energiequellen der Stromerzeugung

Eine positive Entwicklung lässt sich auch weiterhin beim Anteil der erneuerbaren Energien an der Stromversorgung feststellen. Im ersten Quartal 2014 lag ihr Anteil bereits bei 27 Prozent.

Bruttostromerzeugung: Vergleich der Jahre 2000 und 2013

files/content/grafiken/Stromimport und -export/Energieerzeugung.png

Zurück

Kommentare

Kommentar von Mark R. |

ist schon erstaunlich

* Pflichtfeld