5/5 Sterne (2 Stimmen)
Richtiges Verhalten bei einem Stromunfall 5 5 2

Richtiges Verhalten bei einem Stromunfall

(Kommentare: 0)

Wiederholungsschulung EuP zum Erhalt der Fachkunde 2016
Wiederholungsschulung EuP zum Erhalt der Fachkunde 2016

Da die Elektrofachkraft immer mehr unter Zeitdruck steht, setzen viele Betriebe zur Unterstützung ihrer Elektrofachkräfte elektrotechnisch unterwiesene Personen (EuPs) ein. Elektrotechnisch unterwiesene Personen können eine Vielzahl elektrotechnischer Tätigkeiten ausführen.

Wiederholungsschulung EuP zum Erhalt der Fachkunde

Für die jährliche Unterweisung elektrotechnisch unterwiesener Personen eignet sich der E-Learning-Kurs "Wiederholungsschulung EuP zum Erhalt der Fachkunde 2016". Mit diesem E-Learning-Kurs sparen Sie viel Zeit und Arbeit für die Erstellung, Aufbereitung und Durchführung der Unterweisung.

Die EuP für Gefahren sensibilisieren

Das Ziel der diesjährigen Wiederholungsschulung ist, die elektrotechnisch unterwiesene Person für die Gefahren und Auswirkungen durch elektrischen Strom zu sensibilisieren und ihr richtige Verhaltensregeln und Maßnahmen im
Fall eines Stromunfalls an die Hand zu geben. Die elektrotechnisch unterwiesene Person erhält hilfreiche Tipps, durch welche präventiven Maßnahmen Stromunfälle vermieden werden können und welche Rolle sie dabei einnehmen kann.

Mehr Informationen zur "Wiederholungsschulung EuP zum Erhalt der Fachkunde 2016" erhalten Sie hier.

Inhalt der Wiederholungsschulung EuP zum Erhalt der Fachkunde 2016

  • Gefährdungen und physiologische Wirkungen durch elektrische Energie
    • Die elektrotechnisch unterwiesene Person im betrieblichen Umfeld
    • Die elektrotechnisch unterwiesene Person und ihre Aufgaben
    • Gefährdungen durch elektrische Energie
    • Physiologische Wirkungen durch elektrische Energie
  • Verhaltensregeln und Maßnahmen nach einem Stromunfall
    • Maßnahmen nach einem Stromunfall – Person nicht ansprechbar
    • Maßnahmen nach einem Stromunfall – Person ansprechbar
    • Maßnahmen nach einem Stromunfall im Hochspannungsbereich
  • Präventive Maßnahmen
    • Arbeitsmethode „Arbeiten im spannungsfreien Zustand“
    • Die fünf Sicherheitsregeln
    • Unter Spannung setzen

Zurück

Kommentare

Diskutieren Sie mit

* Pflichtfeld