PHOTONconnect – das Lichtwellenleiter-System von WERIT

PHOTONconnect – das Lichtwellenleiter-System von WERIT

Mit dem Lichtwellenleiter-System PHOTONconnect setzt die Werit Kunststoffwerke W. Schneider GmbH & Co. KG mit Sitz in Altenkirchen einen neuen Standard in der Digitalisierung. Das System mit optischer Duplex Polymerfaser gewährleistet eine schnelle und abhörsichere Datenübertragung, kommt ohne elektromagnetische Strahlung aus und erleichtert die Installation durch passgenaue Komponenten.

Individuelle Installation – einfacher als Glasfaser

Der Bedarf an innovativen Netzwerkverbindungen ist enorm und steigt kontinuierlich. Die digitale Infrastruktur spielt eine entscheidende Rolle, um die Ansprüche zu erfüllen, welche mit dem Instrustrie-4.0-Standard, Videostreaming und dem Internet der Dinge einhergehen. Einer der Vorzüge des Lichtwellenleiter-Systems PHOTONconnect ist die komfortable Installation. Sie erleichtert Elektroplanern und Installateuren das Verlegen mit Stecksystemen und schont durch die schnelle Inbetriebnahme wertvolle Kapazitäten. POF-Leiter werden abgeschnitten und plug and play angeschlossen. Der Anschluss von netzwerkfähigen Geräten erfolgt mit Patch-Kabel.

Die Komponenten sind aufeinander abgestimmt und erlauben die effiziente Realisierung individueller Kundenwünsche. Egal ob Neubau oder Nachinstallation, Unternehmen oder Wohnungswirtschaft. Auch komplizierteste Projekte in der Industrie gelingen mit der Lichtwellenleiter-Technologie und der simplen Verknüpfung. Das System ist kompatibel mit sämtlichen industriellen Anlagen und eine preisgünstige Alternative zur Glasfaser-Technik. Die Technik spart Gewicht, ist wartungsarm gestaltet und macht das parallele Verlegen mit stromführenden Leitungen möglich.

Für ein bedarfsgerechtes Angebot werden verschiedenste Komponenten präsentiert. Darunter CONNECToffice, die Energiesäule für die Installation an Decke und Boden in Bürolandschaften sowie CONNECTmedia für Bild- und Videodatenübertragung. Letztere ist unter anderem zur Einrichtung von Konferenzräumen konzipiert und basiert auf HDbaseT. Eine Medienbox beschleunigt die Montage. Für den Unterflur-Einsatz soll wiederum CONNECTfloor Lösungsansätze bieten. Eine höhenverstellbare Zugdose (kein nivellieren), vorgestanzte Öffnungen und Schalungselemente für alle Formen an Klappdeckeln beschleunigen das schnelle Einrichten eines Ethernet-Netzwerks. CONNECTaccessories stellen sicher, dass für diverse Anwendungen passendes Zubehör verfügbar ist. Medien-Module (45x45, 55x55 mm), Keystones, Überspannungsschutz, Schutzkontaktsteckdosen und Patchkabel sind Teil des Spektrums.

Hohe Geschwindigkeiten für nachhaltige Ethernet-Netzwerke

Die Übertragungsraten sind in der digitalen Technologie ein entscheidendes Merkmal. Was heute ausreicht, ist morgen bereits zu langsam. Um die ambitionierten Anforderungen der Branche zu erfüllen, hat WERIT PHOTONconnect mit rasanten Übertragungsraten ausgerüstet. Mit bis zu einem Gigabit pro Sekunde stellen selbst hochauflösende und komplexe Audio- sowie Videosignale kein Hindernis dar. Dank der Geschwindigkeit handelt es sich um eine zukunftstaugliche Lösung.

Sicherheit und Datenschutz

Die Digitalisierung ist nicht ausschließlich mit positiven Entwicklungen verbunden. Die zunehmende Cyberkriminalität konfrontiert mit massiven Herausforderungen und nicht zu unterschätzenden Risiken. Um digitales Know-how zu schützen, sind Systeme mit einem Maximum an Zuverlässigkeit hinsichtlich Daten- und Betriebssicherheit erforderlich. PHOTONconnect basiert auf Lichtimpulsen, welche nicht abgehört werden können und gefährliche Angriffe auf betriebliche sowie private Werte abwehren.

Fakten zu PHOTONconnect

  • bis zu 1 Gbit/s Übertragungsgeschwindigkeit
  • Übertragungslänge bis zu 100 Meter
  • 2 Leiter mit jeweils 2,2 Millimeter Durchmesser
  • 20 Millimeter Biegeradius
  • Polymer optische Faser, kurz POF
  • Komponenten für 100/1.000 Mbit/s
  • Lichtimpulse sind nicht abhörbar
  • nicht elektrisch leitend
  • ohne elektromagnetische Strahlung
  • Niederspannungsrichtlinie kommt nicht zur Anwendung

Quelle: Werit Kunststoffwerke W. Schneider GmbH & Co. KG

◁ Zurück