Download Arbeitsanweisung "Einsetzen und Entfernen von NH-Sicherungen"

Onlinezugang zu exklusiven Downloads + Magazin

Zugang zum Premiumbereich auf elektrofachkraft.de mit einem umfassenden Downloadangebot plus spannende Informationen auf 12 Seiten im Magazin.

Einsetzen und Entfernen von NH-Sicherungen

Download Vorlage "Arbeitsanweisung zum Einsetzen und Entfernen von NH-Sicherungen in Schaltanlagen"

Arbeitsanweisung „Einsetzen und Entfernen von NH-Sicherungen in Schaltanlagen“ zum kostenlosen Download

Mit dieser Mustervorlage erhalten Sie eine Arbeitsanweisung zum kostenlosen Download für erlaubtes Arbeiten unter Spannung nach der Norm VDE 0105-100 „Betrieb von elektrischen Anlagen“ in Word. Die Arbeitsanweisung beschreibt das Einsetzen und Entfernen von NH-Sicherungen in Schaltanlagen.

Notwendige Informationen

Für das Einsetzen und Entfernen von NH-Sicherungen in Schaltanlagen muss der Arbeitgeber seiner Elektrofachkraft (EFK) oder elektrotechnisch unterwiesenen Person (EuP) eine Arbeitsanweisung zur Verfügung stellen, die u.a. folgende Informationen enthalten muss:

  • Geltungsbereich
  • Anwendungsbereich
  • Gefährdungen für den Menschen
  • Gefährdungen für die elektrische Anlage
  • Schutzmaßnahmen und Verhaltensregeln
  • Verhalten bei Unregelmäßigkeiten
  • Verhalten bei Unfällen
  • Arbeitsablauf und Sicherheitsmaßnahmen
  • Abschluss der Arbeiten

Arbeitsanweisung als Unterweisung

In einer Arbeitsanweisung findet der Beschäftigte eine Beschreibung des richtigen Ablaufs einer elektrotechnischen Tätigkeit. Bei der Arbeitsanweisung handelt es sich um eine schriftliche Unterweisung, mit der die sichere und erfolgreiche Durchführung der beauftragten Arbeit gewährleistet werden soll.

Beim Einsetzen und Entfernen von NH-Sicherungen in Schaltanlagen besteht für die Elektrofachkraft (EFK) oder die elektrotechnisch unterwiesene Person (EuP) die Gefahr, mit Spannung führenden Teilen in Berührung zu kommen oder durch Abrutschen mit dem Werkzeug einen Kurzschluss mit Lichtbogen auszulösen.

Um diese Gefährdungen zu vermeiden, muss die Elektrofachkraft oder die elektrotechnisch unterwiesene Person vor und während der Arbeiten Schutzmaßnahmen anwenden. Dazu gehören beim Einsetzen und Entfernen von NH-Sicherungen in Schaltanlagen u.a. das Anbringen von geeigneten Abdeckungen und Abschrankungen sowie das Tragen geeigneter Arbeitskleidung.

Auftreten von Gefahren

Treten vor oder während der Arbeit Gefahren auf, muss die EFK oder die EuP den Vorgesetzten und/oder den Arbeitsverantwortlichen umgehend darüber informieren. Der Arbeitsverantwortliche ist berechtigt und verpflichtet, die Arbeiten sofort zu stoppen oder ganz abzubrechen. Bei einer Arbeitsunterbrechung muss der Arbeitsplatz abgesichert werden.

Mustervorlage kostenlos downloaden

Laden Sie als registrierter User von „elektrofachkraft.de“ die Arbeitsanweisung zum Einsetzen und Entfernen von NH-Sicherungen in Schaltanlagen gratis herunter und erstellen Sie so schnell und einfach eine Arbeitsanweisung für Ihre Beschäftigten. Das Worddokument kann nach dem Download sofort eingesetzt werden. Sie können die Mustervorlage aber natürlich auch noch an Ihre betrieblichen Bedingungen anpassen. Als Unternehmer kommen Sie so einfach Ihrer Pflicht nach, die Gesundheit und Sicherheit Ihrer Mitarbeiter sicherzustellen und sie vor Unfällen zu schützen.

Geben Sie Ihrer Elektrofachkraft oder elektrotechnisch unterwiesenen Person damit eine Arbeitsanweisung an die Hand, an der sie sich bei ihrer Arbeit orientieren kann.

Mit der Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen