Joerg Adamus

Dipl.-Ing. Jörg Adamus

selbstständiger Berater und Trainer für Arbeitssicherheit und Arbeiten unter Spannung

Studium der Elektrotechnik/Elektroenergietechnik an der HTWS Zittau

Von 1972 an war Jörg Adamus Mitarbeiter der Vattenfall Europe Generation AG & Co. KG. 1980 übernahm er die Zentralstelle für Arbeiten unter Spannung im Qualifizierungszentrum der Vattenfall Europe Generation AG & Co. KG in Lübbenau und befasste sich schwerpunktmäßig mit der Einführung und Anwendung der Arbeitsmethode Arbeiten unter Spannung, dem Arbeitsschutz bei Arbeiten an und in elektrischen Anlagen sowie der dazu erforderlichen Fortbildung der Elektrofachkräfte.

Patente für Ausrüstungen und Geräte und Veröffentlichungen in der nationalen und internationalen Fachliteratur zum AuS zeugen von seiner Tätigkeit bei der Entwicklung, Einführung und Anwendung dieser Methode in den verschiedenen Spannungsebenen. Im Rahmen von technisch-wissenschaftlichen Vereinen und Institutionen, wie DKE (Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE), ETG (Energietechnische Gesellschaft im VDE), VDEW (Vereinigung der deutschen Elektrizitätwerke), IEC (International Electronical Commission) und der „Live Working Association“, ist er an der nationalen und internationalen Normung und der technisch-organisatorischen Weiterentwicklung des AuS maßgeblich beteiligt.

2010 endete seine langjährige Obmannschaft des Unterkomitees 214.3 „Ausrüstungen und Geräte zum Arbeiten unter Spannung; Körperschutzmittel und flexible Schutzvorrichtungen“ der DKE und auch der Vorsitz des ETG—Fachausschuss V 2.2 „Arbeiten unter Spannung“ im VDE und wechselte in den Mitgliedsstatus.

Seit 2011 arbeitet er als selbstständiger Berater und Trainer für Arbeitssicherheit und Arbeiten unter Spannung.

Mit der Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen