Teresa Kuntzsch

Durch meine Arbeit bei elektrofachkraft.de bin ich im Umgang mit Strom deutlich vorsichtiger geworden.

Tätigkeit: Auszubildende

Geburtstag: an einem Montag im Oktober

Arbeitsort: Kissing

Schlimmster Arbeitsunfall: Habe mich beim Öffnen einer Wasserflasche am Deckel geschnitten. Mehrmals.

Aus der Elektrotechnik

Wenn ich unter Strom stehe,

merkt man mir das leider an.

Arbeiten unter Spannung

führt zu erstaunlich guten Ergebnissen.

Gefahrenzone

ist die Steckdosenleiste direkt neben meinem Bett, die in Kombination mit verschütteten Tee schon öfter für Stromausfälle im ganzen Haus gesorgt hat.

Sichere Kabel und Leitungen

Sicher sind meine Ladekabel schon lange nicht mehr.

Erster Kontakt mit Elektrizität

Wollte als Kind Kühe streicheln und bin dabei an den Zaun gekommen.

Und sonst so?

Was würdest du machen, wenn du wüsstest, dass du dabei Erfolg hättest?

Endlich Finnisch lernen.

Davon kann ich nicht genug bekommen:

jegliche Art von Tee

Das wollte ich schon immer machen:

um die Welt reisen

Am liebsten würde ich jetzt

Mit einem Segelboot in einer verlassenen Bucht ankern und im Meer baden.

Zurück