Schnellzugriff

Ausgabe Juli 2018

Arbeitsschutz mit System: Das sollten Elektrofachkräfte über die neue ISO 45001:2018 wissen

Mit der neuen ISO 45001 sollen Arbeitsunfälle, Verletzungen und arbeitsbedingte Erkrankungen vermindert werden.
Mit der neuen ISO 45001 sollen Arbeitsunfälle, Verletzungen und arbeitsbedingte Erkrankungen vermindert werden. (Bildquelle: junce/iStock/Getty Images)

Am 12.03.2018 hat die ISO (Internationale Organisation für Normung) die neue weltweit geltende ISO 45001 zum Betrieb eines Arbeitsschutzmanagementsystems (AMS) veröffentlicht. Der Arbeitsschutz ist eine der Kernaufgaben der verantwortlichen Elektrofachkraft, er geht aber auch natürlich alle anderen Elektrofachkräfte mit Mitarbeiterverantwortung etwas an.


Sehr geehrter Besucher,

dieser Service steht nur Abonnenten des Magazins zur Verfügung. Bitte loggen Sie sich mit den entsprechenden Zugangsdaten ein.

Wenn Sie gerne mehr über das Magazin erfahren möchten, finden Sie hier alle weiteren Informationen.


Kommentare

Diskutieren Sie mit

* Pflichtfeld