Schnellzugriff

Ausgabe September 2017

Kabel- und Leitungsanlagen in Flucht- und Rettungswegen unter Berücksichtigung der VDE 0100-420

Die VEFK hat eine zentrale Funktion für die rechtssichere Organisation der elektrotechnischen Bereiche eines Betriebs.
Flucht- und Rettungswege in Gebäuden zählen zu den besonders schützenswerten Bereichen. (Bildquelle: FooTToo/iStock/Thinkstock)

Bei der Installation innerhalb von Flucht- und Rettungswegen in Gebäuden hat die Elektrofachkraft (EFK) u.a. die Forderungen der VDE 0100-420 zu berücksichtigen. So werden z.B. im Abschnitt 422.2 Bedingungen für die Evakuierung im Notfall aufgestellt, die bei Installationsarbeiten in Flucht- und Rettungswegen zu berücksichtigen sind.


Sehr geehrter Besucher,

dieser Service steht nur Abonnenten des Magazins zur Verfügung. Bitte loggen Sie sich mit den entsprechenden Zugangsdaten ein.

Wenn Sie gerne mehr über das Magazin erfahren möchten, finden Sie hier alle weiteren Informationen.


Kommentare

Diskutieren Sie mit

* Pflichtfeld