Onlinekurse schon ab 59,40 €

E-Learning-Kurse für Elektrofachkräfte

  • Elektrosicherheit in der Elektromobilität
  • Elektrische Sicherheit in Niederspannungsanlagen
  • DIN EN 50678 (VDE 0701) und DIN EN 50699 (VDE 0702)

E-Learning-Kurs für Azubis

  • Gefahren und Wirkungen von Strom – DGUV-zertifiziert
Sicherheitsunterweisung Wiederholungsschulung

Elektrische Sicherheit in Niederspannungsanlagen

Mit diesem E-Learning-Kurs frischen Fachkräfte der Elektrotechnik ihr Wissen über elektrische Sicherheit in Niederspannungsanlagen auf. Sie durchlaufen ein Elektrosicherheitstraining mit den vier Stationen Bestandsschutz, Schutz gegen elektrischen Schlag, Versorgungssicherheit und Brandschutz. Am Ende des Kurses absolvieren die Teilnehmenden einen Wissenstest. Wird der Test erfolgreich bestanden, kann eine Teilnahmebestätigung ausgedruckt werden.

Diese Themen behandelt der WEKA WebTrainer „Elektrische Sicherheit in Niederspannungsanlagen“:

Bestandsschutz

  • Bestandsschutz in elektrischen Anlagen
  • Anpassung elektrischer Anlagen an aktuellen Stand der Technik
  • Erweiterung bestehender elektrischer Anlagen

Schutz gegen elektrischen Schlag

  • Allgemeine Anforderungen
  • zusätzliche Schutzmaßnahmen

Versorgungssicherheit

  • Elektrosicherheit in der Gebäudetechnik
  • Versorgungssicherheit elektrischer Anlagen in Wohngebäuden
  • Versorgungssicherheit elektrischer Anlagen in der Industrie

Brandschutz

  • Anforderungen an Anlagen und Betriebsmittel zum vorbeugenden Brandschutz
  • Was sind feuergefährdete Betriebsstätten?
  • Definition „leicht entzündlich“
  • rechtliche Bedingungen
  • technische Schutzmaßnahmen
  • Personenschutz
  • Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen

Verständniskontrolle

Ziele

Mit diesem E-Learning-Kurs sorgen Sie für mehr Sicherheit in Niederspannungsanlagen und bieten Ihren Fachkräften der Elektrotechnik ein optimales Sicherheitstraining.

Elektrosicherheit in der Elektromobilität

Der Ausbau einer zuverlässigen und nutzerorientierten Ladeinfrastruktur ist Grundvoraussetzung für den Erfolg der Elektromobilität. Da kommt einiges auf Elektrofachkräfte zu! Mit dem E-Learning-Kurs „Elektrosicherheit in der Elektromobilität“ machen sich Elektrofachkräfte startklar für die Elektromobilität.

Diese Themen behandelt der WEKA WebTrainer „Elektrosicherheit in der Elektromobilität“:

  • Anschluss von Kundenanlagen an das Niederspannungsnetz
  • Ladeverfahren
  • Ladebetriebsarten
  • Anforderungen an Installation und Betrieb
  • Schutzmaßnahmen
  • Prüfungen von Ladeeinrichtungen

Am Ende des Kurses absolvieren die Teilnehmenden einen Wissenstest. Wird der Test erfolgreich bestanden, kann eine Teilnahmebestätigung ausgedruckt werden.

Ziele

Die Elektromobilität nimmt Fahrt auf. Mit dem E-Learning-Kurs „Elektrosicherheit in der Elektromobilität“ machen sich Elektrofachkräfte startklar für die Elektromobilität. Damit meistern sie die neuen Aufgaben sicher.

DIN EN 50678 (VDE 0701) und DIN EN 50699 (VDE 0702)

Mit diesem E-Learning-Kurs schulen Sie Ihre Mitarbeiter in den neuen Prüfnormen DIN EN 50678 (VDE 0701) und DIN EN 50699 (VDE 0702). Schritt für Schritt führt der Kurs durch die praktische Anwendung der Normen – den Prüfablauf, die Messungen, die Funktionsprüfung und die Dokumentation. Am Ende des Kurses absolvieren die Teilnehmenden einen Wissenstest. Wird der Test erfolgreich bestanden, kann eine Teilnahmebestätigung ausgedruckt werden.

Diese Themen behandelt der WEKA WebTrainer „DIN EN 50678 (VDE 0701) und DIN EN 50699 (VDE 0702)“:

Einstieg

  • Bedeutung der Normen
  • DIN EN 50678 (VDE 0701):2021-02
  • DIN EN 50699 (VDE 0702):2021-06
  • Gemeinsamkeiten
  • Definition „ortsveränderliche elektrische Betriebsmittel“

Prüfablauf

  • Prüfungen an ortsveränderlichen elektrischen Betriebsmitteln
  • Schema Prüfablauf

Sichtprüfung

  • Was wird bei der Sichtkontrolle geprüft?

Messungen

  • Messung des Schutzleiterwiderstands
  • Messung des Isolationswiderstands
  • Messung des Ableitstroms
  • Messung des Schutzleiterstroms
  • Messung des Berührungsstroms

Funktionsprüfung

Dokumentation

  • Prüfprotokolle zur DIN EN 50678 und zur DIN EN 50699 zum Download

Verständniskontrolle

Ziele

Mit dem E-Learning-Kurs „DIN EN 50678 (VDE 0701) und DIN EN 50699 (VDE 0702)“ lernt die Elektrofachkraft nicht nur die wichtigsten Anforderungen der neuen Prüfnormen kennen, sondern erhält auch Hilfen und praktische Hinweise für die Umsetzung in die Praxis.

Gefahren und Wirkungen von Strom

Mit diesem Lernmittel unterstützen Sie Ihre Auszubildenden nachhaltig. Der E-Learning-Kurs ist DGUV-zertifiziert und wurde mit dem Comenius Award ausgezeichnet.

Diese Themen behandelt der WEKA WebTrainer „Gefahren und Wirkungen von Strom“:

Gemeldete Stromunfälle

Welche Wirkungen hat elektrischer Strom?

  • Wärmewirkung
  • Lichtwirkung
  • Elektrochemische Wirkung
  • Elektromagnetische Wirkung
  • Physiologische Wirkung

Gefahren durch Strom

  • Körperdurchströmung
  • Schwellenwerte
  • Lichtbogen

Persönliche Schutzausrüstung (PSA)

  • Woher bekommst du eine PSA?
  • Was ist eigentlich persönliche Schutzausrüstung?
  • Welche PSA gibt es?
  • Wann musst du PSA tragen?
  • Was passiert, wenn du deine PSA nicht trägst?

Allgemeine Regeln im Betrieb

Die 5 Sicherheitsregeln

  1. Regel: Freischalten
  2. Regel: Gegen Wiedereinschalten sichern
  3. Regel: Spannungsfreiheit feststellen
  4. Regel: Erden und kurzschließen
  5. Regel: Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

Merkregeln

Am Ende des Kurses absolvieren die Teilnehmenden einen Wissenstest. Wird der Test erfolgreich bestanden, kann eine Teilnahmebestätigung ausgedruckt werden

Ziele

Im E-Learning-Kurs „Gefahren und Wirkungen von Strom“ lernen die Azubis nicht nur die Gefahren ihres Jobs kennen, sondern auch die Maßnahmen, die für ein sicheres Arbeiten sorgen.

Noch Fragen?

Unser Kundenservice steht bereit

Wenn Sie Fragen zum Preismodell, den Lieferkonditionen oder zum Produkt haben, zögern Sie bitte nicht uns eine Nachricht zu schicken.