Download Arbeitsanweisung "Arbeiten an Klemmleisten"

Onlinezugang zu exklusiven Downloads + Magazin

Zugang zum Premiumbereich auf elektrofachkraft.de mit einem umfassenden Downloadangebot plus spannende Informationen auf 12 Seiten im Magazin.

Arbeiten an Klemmleisten

Download Arbeitsanweisung AuS (Arbeiten unter Spannung) nach VDE 0105-100 an Klemmleisten in der Schutz- und MSR-Technik

Arbeitsanweisung „Arbeiten an Klemmleisten“ zum kostenlosen Download

Arbeitsanweisungen beziehen sich auf einen Arbeitsablauf. In der Arbeitsanweisung sollte der Beschäftigte alle wichtigen Informationen u.a. zu den bei dieser Tätigkeit möglicherweise auftretenden Gefährdungen und zu den anzuwendenden Schutzmaßnahmen finden.

Arbeitsanweisung erstellen

Die Erstellung einer Arbeitsanweisung ist mit viel Zeit und Arbeit für die Recherche und das Zusammenstellung der Informationen verbunden. Arbeitgeber sind aber dazu verpflichtet, Ihren Mitarbeitern Arbeitsanweisungen zur Verfügung zu stellen.

Mit der Vorlage erhalten Sie eine Arbeitsanweisung in Word zum Download, die Ihnen diese Arbeit erleichtert und viel Zeit erspart. Alle registrierten User von „elektrofachkraft.de“ können das Dokument kostenlos herunterladen und gleich nach dem Download anwenden. Sie können aber auch noch Änderungen vornehmen sowie Ihr eigenes Firmenlogo einfügen. Geben Sie die Arbeitsanweisung Ihrer Elektrofachkraft (EFK) und kommen Sie damit Ihrer Unternehmerpflicht nach. Sorgen Sie für ein unfallfreies Arbeiten und gewährleisten Sie die Sicherheit und Gesundheit Ihrer Beschäftigten.

Arbeiten unter Spannung (AuS) nach VDE 0105-100

Die Muster-Arbeitsanweisung beschreibt Arbeiten an Klemmleisten an Schutz- und MSR-Technik. Dabei handelt es sich um Arbeiten unter Spannung (AuS) nach der Norm VDE 0105-100 „Betrieb von elektrischen Anlagen“ an Niederspannungsanlagen bis 1.000 V Wechselspannung.

Grundsätzlich dürfen AuS nur in Abstimmung mit dem Anlagenverantwortlichen (ANV) und nach Freigabe der Arbeitsstelle ausgeführt werden. Vor Beginn der Tätigkeiten sind der Arbeitsplatz, der Anlagenzustand und alle zur Anwendung kommenden AuS-Ausrüstungen auf ordnungsgemäßen Zustand zu kontrollieren. Die Kontrollen werden durch den Arbeitsverantwortlichen ausgeführt. Arbeiten unter Spannung dürfen nur von speziell dafür ausgebildeten Elektrofachkräften (EFKs) ausgeführt werden. Die Elektrofachkraft darf bei der Arbeit nur Ausrüstungen, Geräte, Hilfsmittel und persönliche Schutzausrüstungen verwenden, die für die durchzuführenden Arbeiten geeignet und zugelassen sind. Sie sind bestimmungsgemäß zu benutzen.

Gefahren bei Arbeiten unter Spannung

Bei Arbeiten unter Spannung können Gefährdungen für den Menschen auftreten. Dies können elektrische Durchströmung und Verbrennungen durch einen Lichtbogen sein. Es besteht auch die Gefahr der Zerstörung der Anlage durch Erd- und/oder Kurzschlüsse.

Arbeitsanweisung einfach herunterladen

Gerade bei Arbeiten unter Spannung und Arbeiten in der Nähe (AiN) passieren immer wieder Stromunfälle. Die fertig einsetzbare Muster-Arbeitsanweisung schützt Ihre Mitarbeiter wirksam vor Unfällen und Sie sichern sich selbst für den Fall eines Ernstfalls persönlich ab. Kommen Sie einfach Ihrer Dokumentationspflicht nach und setzen Sie Ihre Organisations- und Ausbildungsmaßnahmen nach DGUV Vorschrift 3 (ehemals BGV A3) und VDE 0105-100 um.

Und das in nur wenigen Minuten, ohne viel Aufwand: Arbeitsanweisung downloaden, anpassen in Word oder einfach übernehmen, ausdrucken und aushändigen.