Von einer BGV-A3-Prüfung einer Windenergieanlage

4,6/5 Sterne (23 Stimmen)
Olaf K. aus Aurich 4.6 0 5 23
690 V auf der Steckerseite der Liftversorgung im Turm In einem Steckergehäuse das weiterhin nur bis 415 V zugelassen ist. Liftversorgungskabel, das nicht für den hängenden Betrieb zugelassen ist. die Aufhängung des Liftkabels am Geländer des Lifts auf halber Turmhöhe

„Dies habe ich gefunden im Rahmen einer BGV-A3-Prüfung im Jahr 2013 in einer Windenergieanlage. Versorgung für den Lift zur Personenbeförderung im Turm:

Bild 1: 690 V auf der Steckerseite der Liftversorgung im Turm. (unten links in Hintergrund die Buchse zum Lift)

Bild 2: In einem Steckergehäuse das weiterhin nur bis 415 V zugelassen ist.

Bild 3: Liftversorgungskabel, das nicht für den hängenden Betrieb zugelassen ist.

Bild 4: die Aufhängung des Liftkabels am Geländer des Lifts auf halber Turmhöhe. Da hängen 50 m Leitung dran.

Dies alles in einer Anlage die 2006 In Betrieb gegangen ist...ohne Erstprüfung."

Wir danken Olaf K. aus Aurich für diese besorgniserregenden Bilder.

Kommentare

Diskutieren Sie mit

* Pflichtfeld

Zurück