Präsentiert von elektrofachkraft.de

Antworten auf häufig gestellte Fragen

„Braucht man denn zur Ermittlung von Prüffristen eine Gefährdungsbeurteilung?“

„Was gilt bei der Auswahl und dem Einsatz von Stromerzeugern auf Bau- und Montagestellen?“

„Wann benötigt ein Unternehmen überhaupt eine verantwortliche Elektrofachkraft?“

▶  Fragen aus der Praxis – Antworten von unseren Experten aus der Elektrobranche

Antworten auf häufig gestellte Fragen

elektrofachkaft.de das magazin zeitschrift

Immer gut informiert sein

„Welche rechtlichen Gründe gibt es für die Prüfpflicht elektrischer Geräte?“
„Wer darf überhaupt Arbeits- und Betriebsmittel prüfen?“
„Muss ich immer Schutzkleidung tragen, wenn ich elektrotechnische Arbeiten durchführe?“

Mit Sicherheit haben Sie sich diese und ähnliche Fragen auch schon einmal gestellt. elektrofachkraft.de hat für Sie die am häufigsten gestellten Fragen mit den Expertenantworten in diesem Fachbuch zusammengestellt.

Erhalten Sie Antworten auf Praxisfragen aus den Bereichen „Prüfen“, „Qualifizieren“, „Unterweisen“ und „Sicher arbeiten“.

⇒ Hier kommen Sie zur Leseprobe.

elektrosicherheit in der praxis dokumentation

Prüfen & Qualifizieren

Prüfen

  • Welche rechtlichen Gründe gibt es für die Prüfpflicht elektrischer Geräte?
  • Wer darf elektrische Betriebsmittel prüfen?
  • Welche Prüfungen müssen an elektrischen Anlagen durchgeführt werden?
  • Braucht man zur Ermittlung von Prüffristen eine Gefährdungsbeurteilung?
  • Wie ist die Aufbewahrungsfrist von Prüfprotokollen nach DIN VDE 0100-600?

Qualifizieren

  • Wann benötigt ein Unternehmen eine verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK)?
  • Wer ist eine Elektrofachkraft (EFK) und wie wird man das?
  • Wann darf ich als EFKffT eigenständig prüfen?
  • Welche Elektroarbeiten darf eine elektrotechnisch unterwiesene Person ausführen?
  • Was darf der elektrotechnische Laie tun – und was nicht?
elektrofachkaft.de das magazin fragen und antworten

Unterweisen & Sicher arbeiten

Unterweisen

  • Wie komme ich meiner Unterweisungspflicht am besten nach?
  • Was gibt es bei Unterweisungen zu beachten?
  • In welcher Sprache sind Unterweisungen durchzuführen?
  • Wie lange müssen Unterweisungsnachweise aufbewahrt werden?
  • Wer darf die elektrotechnisch unterwiesene Person unterweisen?

Sicher arbeiten

  • Was gilt bei der Auswahl und dem Einsatz von Stromerzeugern auf Bau- und Montagestellen?
  • Was ist bei einer Gefährdungsbeurteilung zu beachten?
  • Wie leiste ich nach einem Stromunfall Erste Hilfe?
  • Welchen Typen von Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen gibt es?
  • Was gilt bei der Zusammenarbeit mit Fremdfirmen?

⇒ Laden Sie hier das Inhaltsverzeichnis von „Wissenswertes für die Elektrofachkraft – Antworten auf häufig gestellte Fragen“ herunter.

Updates inklusive

Durch regelmäßige Aktualisierungslieferungen stellen wir sicher, dass Sie stets auf dem aktuellen Stand der Technik bleiben. So können Sie auch weiterhin sicher an elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln arbeiten und kompetente Beratung in Sachen Elektrosicherheit leisten.

Dazu erhalten Sie regelmäßig kostenpflichtige Updates.

Sollten Sie diesen Service nicht mehr in Anspruch nehmen wollen, senden Sie die Lieferung innerhalb von 14 Tagen an uns zurück oder beenden Sie den Service durch eine kurze schriftliche Mitteilung.

Bequem und sicher Bezahlen

Zahlung per Rechnung

Ihre Rechnung erhalten Sie zusammen mit dem bestellten Produkt. Sie können dann innerhalb von 14 Tagen entscheiden, ob Ihnen die WEKA-Lösung zusagt. Nur wenn das Produkt Ihrem Bedarf entspricht, begleichen Sie die Rechnung. Sonst schicken Sie die Ware an uns zurück. Für Onlineprodukte erfolgt die Rechnungsstellung nach Ende der vereinbarten Testzeit.

Zahlung per Bankeinzug

Wir belasten Ihr Konto erst nach Ende des Testzeitraums. Sollte sich eine etwaige Rücksendung mit einer Abbuchung überschneiden, schreiben wir Ihnen den Betrag umgehend wieder gut. Mit der Erteilung einer Einzugsermächtigung sparen Sie sich den Aufwand für Überweisungen, die Überwachung von Zahlungsterminen und Überweisungskosten. Ihre Einzugsermächtigung ist selbstverständlich jederzeit widerrufbar.

Noch Fragen?

Unser Kundenservice steht bereit

Wenn Sie Fragen zum Preismodell, den Lieferkonditionen oder zum Produkt haben, zögern Sie bitte nicht uns eine Nachricht zu schicken.